Neueste Themen
» Der Grüffelo
Gestern um 11:43 pm von rudischmidt

» Belege aus der Schweiz, die zensiert wurden
Gestern um 11:34 pm von rudischmidt

» Thema Suezkanal
Gestern um 11:19 pm von rudischmidt

» 319 Fussball-WM
Sa März 23, 2019 6:45 pm von fenriswolf22

» Private Ganzsachenumschläge - Wertstempel Kreuz und Wertziffer
Sa März 23, 2019 4:13 am von Cantus

» Organisation eurer Sammlung(en)
Fr März 22, 2019 3:00 pm von Tinu

» Börse im Milchbuck Zürich
Fr März 22, 2019 12:08 pm von Tinu

» Boersen-Fundstueck
Mi März 20, 2019 12:49 pm von salodurum

» Internierte Post in der Schweiz
Di März 19, 2019 11:42 pm von rudischmidt

Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Hermesine.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4229 Beiträge geschrieben zu 1289 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Vugelles-La Mothe VD - 122 Einwohner

Nach unten

Vugelles-La Mothe VD - 122 Einwohner

Beitrag von bumbi am Fr Nov 23, 2018 1:12 pm



Vugelles-La Mothe ist eine politische Gemeinde im Distrikt Jura-Nord vaudois des Kantons Waadt in der Schweiz.



Vugelles-La Mothe liegt 7 km nordwestlich der Bezirkshauptstadt Yverdon-les-Bains (Luftlinie). Die beiden Dörfer Vugelles (520 m ü. M.) und La Mothe (548 m ü. M.) befinden sich im Tal des Arnon, am Jurasüdfuss, am Fuss des Chasseron.

Die Doppelgemeinde besteht aus den beiden Dörfern Vugelles und La Mothe sowie mehreren Einzelhöfen. Nachbargemeinden von Vugelles-La Mothe sind Novalles, Giez, Orges, Vuiteboeuf und Bullet.

Die erste urkundliche Erwähnung von Vugelles erfolgte 1228 unter dem Namen Vouzela. Später erschienen die Bezeichnungen Wouzala (1260), Vougala (1370), Vougella (1403) und Vougellaz (1453). Der Ortsname ist von der regionalen Dialektform vouerdze (Grünerle) abgeleitet. La Mothe wurde ebenfalls 1228 erstmals als La Mottaz genannt, was so viel wie befestigte Anhöhe bedeutet.

Vugelles und La Mothe gehörten im Mittelalter zunächst zur Herrschaft Champvent. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts wurden die Dörfer von dieser Herrschaft abgetrennt, und die neue Herrschaft La Mothe wurde gegründet. Mit der Eroberung der Waadt durch Bern im Jahr 1536 gelangte Vugelles-La Mothe unter die Verwaltung der Vogtei Yverdon. Nach dem Zusammenbruch des Ancien régime gehörte die Gemeinde von 1798 bis 1803 während der Helvetik zum Kanton Léman, der anschliessend mit der Inkraftsetzung der Mediationsverfassung im Kanton Waadt aufging. 1798 wurde es dem Bezirk Yverdon zugeteilt. Noch bis 1849 bildete Vugelles-La Mothe eine Grossgemeinde, zu der auch die Dörfer Orges und Longeville gehörten.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1062
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten