Neueste Themen
» Diskussion rund um die Philatelie
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptyHeute um 8:49 am von 131337

» Gefälligkeitsstempel
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptyGestern um 7:07 pm von Afredolino

» Stempelfälschung bei sitzender Helvetia gezähnt, Faserpapier ??
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptyGestern um 5:43 pm von jo

» Handbuch über den Druckprozess und die Abarten der stehenden Helvetia
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptyGestern um 5:32 pm von dirk nagel de

» Frankreich Klassik
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptyMo Aug 19, 2019 2:40 pm von StampFan

» Philatelistische Literatur
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptyMo Aug 19, 2019 11:37 am von Afredolino

» Französische Briefmarken
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptyMo Aug 19, 2019 8:57 am von Afredolino

» SBK 75E, Stehende Helvetia 1 Fr, karmin
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptySo Aug 18, 2019 6:28 pm von Afredolino

» Portogebühren 1951
Tschiertschen GR - 212 Einwohner EmptyMi Aug 14, 2019 12:07 pm von jo

Statistik
Wir haben 96 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Marubaar.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4949 Beiträge geschrieben zu 1392 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Tschiertschen GR - 212 Einwohner

Nach unten

Tschiertschen GR - 212 Einwohner Empty Tschiertschen GR - 212 Einwohner

Beitrag von bumbi am So Dez 02, 2018 6:09 pm

Tschiertschen GR - 212 Einwohner Tschie10

Tschiertschen war bis zum 31. Dezember 2008 eine politische Gemeinde im ehemaligen Kreis Churwalden, Bezirk Plessur des Kantons Graubünden in der Schweiz.
Per 1. Januar 2009 fusionierte Tschiertschen mit der Gemeinde Praden zur neuen Gemeinde Tschiertschen-Praden.

Tschiertschen GR - 212 Einwohner Y10

Zur Gemeinde gehörten neben dem Haufendorf Tschiertschen, zwischen Pajüel- und Sagenbach am nach Nordosten abfallenden Hang gelegen, auch die Hofgruppen Clüs, Fups und Furgglis sowie die Alpsiedlungen im Farur- und Urdental.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1097
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten