Neueste Themen
» Finde den Fehler
Heute um 12:10 am von salodurum

» Tausche 2-zeilige Fahrpoststempel Stehende Helvetia
Heute um 12:02 am von salodurum

» Katalog: CH PERFINS von Martin Baer
Gestern um 11:02 pm von Helvetia

» Deutsches Reich POL-Lochungen 1926/45
Gestern um 10:42 pm von rudischmidt

» Basler Fasnacht, neu mit Ueberdruck
Gestern um 10:07 pm von Sydney2000

» Brieftauben Detachement 15
Gestern um 8:14 pm von bumbi

» Plattierung Rayon-III Cts
Gestern um 4:28 pm von ARD

» Plattierung Rayon-III gr. Wz
Gestern um 4:22 pm von ARD

» Plattierung Rayon-I hb
Gestern um 4:11 pm von ARD

Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Hermesine.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3895 Beiträge geschrieben zu 1246 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Luftschiff Hindenburg - Deutschlandfahrt am 1. Mai 1937

Nach unten

Luftschiff Hindenburg - Deutschlandfahrt am 1. Mai 1937

Beitrag von rudischmidt am Di Dez 18, 2018 5:40 pm

Hier eine Ganzsache 15 Pfennig Hindenburg mit Zusatzfrankatur von 35 Pfennig Hindenburg zur Abdeckung des Portos für eine per "LUFTSCHIFF HINDENBURG" beförderte Postkarte:



Diese Kombination des Aufgabestempels aus Frankfurt mit dem Kennbuchstaben "f" und dem Ankunftsstempel KÖLN mit den Kennbuchstaben "H 1 p" konnte ich am Sonntag beim Großtausch in Köln-Weidenpesch für ganze 15 € erstehen!

Sendungen wie diese Postkarte, die für die Deutschlandfahrt vorgesehen waren, erhielten zusätzlich zum Bestätigungsstempel einen roten Ausfallstempel ''Wegen Ausfalls der Deutschlandfahrt Postabwurf bei Nordamerikafahrt.''

Diese Poststücke wurden am 03.05.1937 auf der 1. Nordamerikafahrt 1937 von Frankfurt (Main) befördert und auf der Hinfahrt über Köln abgeworfen.

Detailinformationen zu dieser Aktion finden sich hier:

http://www.koelner-luftfahrt.de/hindenburg.htm

Dieser Postabwurf in Köln bei der 1. Nordamerikafahrt 1937 des Luftschiffes LZ 129 Hindenburg stellt aufgrund der am 06.05.1937 in Lakehurst direkt folgenden Katastrophe bei der Landung die letzte geplante Aktion bezüglich eines geplanten Posttransportes dar!

In Köln erhielten diese Poststücke um Mitternacht des 03.05.1937 dann jeweils einen TSt als Ankunftsstempel,

Liebe Grüße
Rüdiger
rudischmidt
rudischmidt

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 27.10.18
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten