Neueste Themen
» Organisation eurer Sammlung(en)
Heute um 3:00 pm von Tinu

» Börse im Milchbuck Zürich
Heute um 12:08 pm von Tinu

» Boersen-Fundstueck
Mi März 20, 2019 12:49 pm von salodurum

» Internierte Post in der Schweiz
Di März 19, 2019 11:42 pm von rudischmidt

» SBK 74D, Stehende Helvetia, 50 Rappen
Di März 19, 2019 11:30 pm von toediost

» Güller-Versuchsstempel
Di März 19, 2019 11:29 pm von salodurum

» Vortrag Zollstempel
Di März 19, 2019 10:53 pm von salodurum

» SBK 97A, Stehende Helvetia 40 Rappen
Di März 19, 2019 8:12 am von Afredolino

» Chemische Zensur auf Belegen in die Schweiz
So März 17, 2019 2:06 pm von rudischmidt

Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Hermesine.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4222 Beiträge geschrieben zu 1286 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Irrläufer-Belege

Nach unten

Irrläufer-Belege

Beitrag von Tinu am Sa Dez 29, 2018 3:55 pm

Hallo zusammen

Hier möchte ich ein neues Thema starten - die Irrläufer: Belege, welche nicht im ersten Anlauf an den richtigen Ort zugestellt werden konnten:

Anfangen tue ich mit einem Beleg von 1950 (29.12.), der von Goldau (Schwyz) nach Rickenbach hätte gelagen sollen:



So wie es aussieht, war die Erstzustellung in Rickenbach bei Schwyz am 30.12.50 nicht erfolgreich - es folgte eine kleine Odyssee an die verschiedensten anderen Rickenbachs in der Schweiz - siehe auch die zahlreichen handschriftlichen Vermerke der diversen Rickenbacher Kantone:

am 3.1.51 in Rickenbach Solothurn
am 4.1.51 in Rickenbach Aargau
am 6.1.51 in Rickenbach Luzern

Die letzte Angabe, welche nicht durchgestrichen wurde ist "b. Wil" - wohlmöglich konnte der Brief dann doch noch zugestellt werden.

Gruess, Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Irrläufer-Belege

Beitrag von Tinu am Sa Dez 29, 2018 4:05 pm

Weil's so Spass macht hänge ich noch einen an:

Brief aus den USA vom 23.04.1941 - adressiert "au Châtelard" Canton de Neuchâtel Suisse (Switzerland) ohne genauere Ortsangabe.


Der Brief gelangte zuerst nach Peseux, Zustellung dort nicht erfolgreich - nach und nach erfolgten Zustellversuche in folgenden Ortschaften:

In Peseux: 23.06.1941 - 7
In Les Brenets: 23.06.1941 - 19
In Le Locle: 24.06.1941 - 9
In Bevaix: 24.06.1941 - 18
In Neuchatel: 25.06.1941 - 19

Wohlmöglich gelangte der Brief von Neuchatel dann nach Colombier, wo er zugestellt werden konnte.

Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Irrläufer-Belege

Beitrag von salodurum am Di Jan 01, 2019 6:16 pm

wow....sehr spannend der erste Beleg....da gäbe es mit Rapperswil bestimmt auch Möglichkeiten für eine "schöne Stempelübersicht" aller Ortschaften mit gleichem Namen....oder Büren.... :-)
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Irrläufer-Belege

Beitrag von Cantus am Mi Jan 02, 2019 5:52 am

Hallo Tinu,

ein schönes Thema, vor allem auch deshalb, weil du es so international auslegst. Ich werde mal schauen, was ich dazu Passendes finde, auch wenn sicherlich nicht jeder Beleg bei mir solch spannende Rundreisen absolviert hat.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 70
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten