Neueste Themen
» Zeitungsbericht über unser Mitglied "salodurum"
Irrläufer-Belege EmptyHeute um 7:43 am von tubist

» Lone Star Stempel
Irrläufer-Belege EmptyGestern um 2:39 pm von Hesselbach

» Taxe Perçue
Irrläufer-Belege EmptyGestern um 1:37 pm von Afredolino

» 73D mit Plattenfehler P6 / IB
Irrläufer-Belege EmptySo Jul 14, 2019 7:11 pm von toediost

» 67D mit Plattenfehler P6 / IB
Irrläufer-Belege EmptySo Jul 14, 2019 7:05 pm von toediost

» 67B mit Plattenfehler P6 / IB
Irrläufer-Belege EmptySo Jul 14, 2019 7:03 pm von toediost

» Eilsendung - Stempeldeutung
Irrläufer-Belege EmptySo Jul 14, 2019 1:36 pm von Hesselbach

» Feldpost-Militärpostkarten Ganzsache?
Irrläufer-Belege EmptySo Jul 14, 2019 12:41 pm von Afredolino

» Österreich Privatganzsachen Umschläge (Wertstempel KFJ Jubiläum)
Irrläufer-Belege EmptySo Jul 14, 2019 7:52 am von Cantus

Statistik
Wir haben 93 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist feacli.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4783 Beiträge geschrieben zu 1371 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Irrläufer-Belege

Nach unten

Irrläufer-Belege Empty Irrläufer-Belege

Beitrag von Tinu am Sa Dez 29, 2018 3:55 pm

Hallo zusammen

Hier möchte ich ein neues Thema starten - die Irrläufer: Belege, welche nicht im ersten Anlauf an den richtigen Ort zugestellt werden konnten:

Anfangen tue ich mit einem Beleg von 1950 (29.12.), der von Goldau (Schwyz) nach Rickenbach hätte gelagen sollen:

Irrläufer-Belege Irrlzi10

So wie es aussieht, war die Erstzustellung in Rickenbach bei Schwyz am 30.12.50 nicht erfolgreich - es folgte eine kleine Odyssee an die verschiedensten anderen Rickenbachs in der Schweiz - siehe auch die zahlreichen handschriftlichen Vermerke der diversen Rickenbacher Kantone:

am 3.1.51 in Rickenbach Solothurn
am 4.1.51 in Rickenbach Aargau
am 6.1.51 in Rickenbach Luzern

Die letzte Angabe, welche nicht durchgestrichen wurde ist "b. Wil" - wohlmöglich konnte der Brief dann doch noch zugestellt werden.

Gruess, Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 38
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Irrläufer-Belege Empty Re: Irrläufer-Belege

Beitrag von Tinu am Sa Dez 29, 2018 4:05 pm

Weil's so Spass macht hänge ich noch einen an:

Brief aus den USA vom 23.04.1941 - adressiert "au Châtelard" Canton de Neuchâtel Suisse (Switzerland) ohne genauere Ortsangabe.
Irrläufer-Belege Irrlzi11

Der Brief gelangte zuerst nach Peseux, Zustellung dort nicht erfolgreich - nach und nach erfolgten Zustellversuche in folgenden Ortschaften:

In Peseux: 23.06.1941 - 7
In Les Brenets: 23.06.1941 - 19
In Le Locle: 24.06.1941 - 9
In Bevaix: 24.06.1941 - 18
In Neuchatel: 25.06.1941 - 19

Wohlmöglich gelangte der Brief von Neuchatel dann nach Colombier, wo er zugestellt werden konnte.

Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 38
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Irrläufer-Belege Empty Re: Irrläufer-Belege

Beitrag von salodurum am Di Jan 01, 2019 6:16 pm

wow....sehr spannend der erste Beleg....da gäbe es mit Rapperswil bestimmt auch Möglichkeiten für eine "schöne Stempelübersicht" aller Ortschaften mit gleichem Namen....oder Büren.... :-)
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Irrläufer-Belege Empty Re: Irrläufer-Belege

Beitrag von Cantus am Mi Jan 02, 2019 5:52 am

Hallo Tinu,

ein schönes Thema, vor allem auch deshalb, weil du es so international auslegst. Ich werde mal schauen, was ich dazu Passendes finde, auch wenn sicherlich nicht jeder Beleg bei mir solch spannende Rundreisen absolviert hat.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 284
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 70
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Irrläufer-Belege Empty Re: Irrläufer-Belege

Beitrag von Tinu am Mi Jun 12, 2019 11:14 pm

Hallo zäme

Dieser Beleg ist nicht so stempelspektakulär wie die vorangegangenen Exemplare aber trotzdem interessant:

Irrläufer-Belege Landsh10

Diese Ganzsache sollte 1887 von Lugano nach Landshut verschickt werden. Einer der Postbeamten ging fälschlicherweise in der Annahme, dass es sich um Landshut in Bayern handelt könnte - https://de.wikipedia.org/wiki/Landshut.

Mittels T-Stempel wurde auf die fehlende Frankatur aufmerksam gemacht.

Die Korrektur in blau folgte: Der T-Stempel wurde wieder annulliert und der Vermerk "Bern?" ergänzt - und tatsächlich: Es gibt ein Schloss Landshut bei Utzenstorf im Kanton Bern https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Landshut

Das Rätsel war gelöst.

Gruess, Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 38
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Irrläufer-Belege Empty Re: Irrläufer-Belege

Beitrag von salodurum am Mo Jun 17, 2019 9:09 pm

ja landshut ist ein schönes fleckchen....da bin ich schon einige male mit dem velo hingefahren, um im schlosspark ein picknick zu machen und den eichhörnchen zuzusehen...
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten