Neueste Themen
» SBK J210 Igel
Stadtansichten EmptyHeute um 8:00 am von bumbi

» Philatelica’19
Stadtansichten EmptyGestern um 6:21 pm von dirk nagel de

» Börse in Langenthal
Stadtansichten EmptyGestern um 6:14 pm von salodurum

» Ausstellungen
Stadtansichten EmptyMo Nov 11, 2019 10:19 pm von toediost

» SBK J205 Mädchenbildnis nach Albert Anker
Stadtansichten EmptyMo Nov 11, 2019 7:43 pm von bumbi

» Samnaun-Compatsch 181 EW
Stadtansichten EmptyMo Nov 11, 2019 3:08 pm von Golder

» SBK J193 Apfelblütenzweig
Stadtansichten EmptyMo Nov 11, 2019 1:50 pm von bumbi

» SBK J182 Gartenwicke
Stadtansichten EmptyMo Nov 11, 2019 12:30 pm von bumbi

» SBK J181 Kapuziner
Stadtansichten EmptyMo Nov 11, 2019 12:22 pm von bumbi

Statistik
Wir haben 102 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist BLoop2740.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5659 Beiträge geschrieben zu 1638 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Stadtansichten

Nach unten

Stadtansichten Empty Stadtansichten

Beitrag von pietschi am Mo Jan 21, 2019 9:51 pm

Hallo zusammen

Aus der Hinterlassenschaft meines Vaters konnte ich ein Ansichtskarten-Faltheftchen mit 14 aneinanderhängende, wie der Balg einer Ziehharmonika zusammengefaltete, Postkarten im Lichtdruck hergestellte, Ansichten von Berlin um ca. 1927 übernehmen. Da es damals noch nicht üblich war, dass ein junger Mann mit einer Handkamera, geschweige denn mit einem Smartphone, auf die Wanderschaft ging, blieb im eigentlich nichts anderes übrig als solche Karten aus der Ferne nach Hause mitzunehmen um zu dokumentieren was für unglaubliche Sehenswürdigkeiten er gesehen hatte.
Ich zeige euch mal einige aus dieser Auswahl und die orig. Umhüllung zum Schutz des Kartenbündels.

Kartenhülle
Stadtansichten Berlin10

Stadtansichten Berlin11

Stadtansichten Berlin12

Grüsse

pietschi
pietschi
pietschi

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 29.06.18

Nach oben Nach unten

Stadtansichten Empty Re: Stadtansichten

Beitrag von pietschi am Di Jan 22, 2019 12:19 am

Noch 3 interessantere als die Siegessäule

Stadtansichten Berlin13
Stadtansichten Berlin14
Stadtansichten Berlin15


Grüsse

pietschi
pietschi
pietschi

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 29.06.18

Nach oben Nach unten

Stadtansichten Empty Re: Stadtansichten

Beitrag von Cantus am Do Jan 24, 2019 12:24 am

Hallo pietschi,

die Siegessäule sieht heute in etwa immer noch so aus, aber die Reste vom Schloss hatte die DDR-Regierung sprengen lassen. Nun soll mit vielfachem Millionenaufwand das Schloss an alter Stelle neu errichtet werden, das ist jedenfalls dem Berliner Senat wichtiger als Schulen instad zu setzen oder für das Geld ausreichend Kindergartenplätze zu schaffen.

Der Wandelgang hinter dem Denkmal von Kaiser Wilhelm existiert auch heute noch, aber an das Denkmal kann ich mich nicht mehr erinnern, ich kann mich aber auch irren.

Hinter dem Wandelgng stand und steht die Alte Nationalgalerie, in der zur Zeit die Gurlitt-Ausstellung gezeigt wird. Ich war kurz nach der Eröffnung im November letzten Jahres dort und habe mir die Bilder angeschaut. Das kann ich dir und dem Forum nicht zeigen, aber zwei alte Postkarten, die die Alte Nationalgalerie zeigen.

Die erste Karte wurde am 8.11.1900 von Berlin nach Wuschewier geschickt.

Stadtansichten Berlin13

Stadtansichten Berlin12

Die zweite Karte, die das Gebäude noch deutlicher zeigt, wurde am 7.11.1912 von Berlin nach Finsterwalde geschickt.

Stadtansichten Berlin14

Stadtansichten Berlin15

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 70
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Stadtansichten Empty Re: Stadtansichten

Beitrag von dirk nagel de am Do Jan 24, 2019 6:51 pm

pietschi das Stadtschloss wird wieder aufgebaut nachdem der Palast der Republik (Volkskammer der ddr) abgerissen wurde

aber Berlin ist immer ne Reise wert, fahre selbst im Oktober mal wieder dorthin
dirk nagel de
dirk nagel de

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 15.06.18
Alter : 47
Ort : Illingen Saarland

Nach oben Nach unten

Stadtansichten Empty Re: Stadtansichten

Beitrag von Cantus am Do Okt 24, 2019 3:02 pm

Ich möchte euch heute Bilder aus meiner Heimat zeigen. Ich bin in Spandau aufgewachsen, dem westlichsten Berliner Bezirk. Bis etwa 1920 war er selbständig, dann erfolgte die Vereinigung mit Berlin. Der alte Teil von Spandau liegt westlich der Havel, des größten Flusses in Berlin. In Spandau mündet die recht kleine Spree in die Havel; die Spree ist nur deshalb so bekannt, weil sie das alte Zentrum Berlins durchfließt.

Auf der ersten Karte ist links die St.Nikolai-Kirche zu sehen, die älteste Kirche Spandaus. Schräg hinter ihr lag das Kant-Gymnasium, wo ich acht Jahre verbrachte. Rechts oben auf der Karte ist die Kreuzung Pichelsdorfer Stra0e Ecke Heerstraße zu sehen. Die Heerstraße trägt heute die Bezeichnung B 5, in Teilen auch die Bezeichnung B 2. Sie verläuft vom Zentrum Berlins über die Havelbrücken nach Spandau und von dort weiter über Hamburg bis zur dänischen Grenze. An dieser Kreuzung bin ich aufgewachsen. Wie man sieht, steht dort noch ein Schupo (Schutzpolizist) auf seiem Rondell und regelt den Verkehr. In den 1950er Jahren war das auch noch möglich, heute würde er bald im Duft der Abgase aufgeben müssen. Und unten rechts im Bild ist ein Blick auf die Anlagen entlang der Stadtmauer und des Stadtgrabens um die Altstadt Spandau zu sehen.

Stadtansichten Berlin16

Die Karte ist ungelaufen, wie auch die nachfolgenden Karten.

Zu sehen ist das alte Herrenhaus Amalienhof, das sich ganz im Westen von Spandau auf einen außerordentlich großen eingezäunten Gelände befindet. Das Haus wurde über Jahrzehnte von der Spandauer Bezirksverwaltung als Schullandheim genutzt. Da meine Eltern Lehrer waren, weilten sie auch ab und zu mit ihren Klassen dort für ein oder zwei Wochen und so hatte ich das Gelände kennengelernt. Schließlich war ich so vertraut mit der Heimleiterin, dass ich noch während meiner Schulzeit dort einen großen Teil meiner Nachmittage verbrachte. Inzwischen wurde das Gelände verkauft, dort befindet sich heute die "Berlin British School gGmbH", eine vornehme britische Privatschule mit Internat.

Die Karten zeigen das Gelände im Sommer und im Winter, die dritte Karte zeigt den Hinterausgang.

Stadtansichten Amalie10

Stadtansichten Amalie11

Stadtansichten Amalie12

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 70
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten