Neueste Themen
» Finde den Fehler
Heute um 12:10 am von salodurum

» Tausche 2-zeilige Fahrpoststempel Stehende Helvetia
Heute um 12:02 am von salodurum

» Katalog: CH PERFINS von Martin Baer
Gestern um 11:02 pm von Helvetia

» Deutsches Reich POL-Lochungen 1926/45
Gestern um 10:42 pm von rudischmidt

» Basler Fasnacht, neu mit Ueberdruck
Gestern um 10:07 pm von Sydney2000

» Brieftauben Detachement 15
Gestern um 8:14 pm von bumbi

» Plattierung Rayon-III Cts
Gestern um 4:28 pm von ARD

» Plattierung Rayon-III gr. Wz
Gestern um 4:22 pm von ARD

» Plattierung Rayon-I hb
Gestern um 4:11 pm von ARD

Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Hermesine.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3895 Beiträge geschrieben zu 1246 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Nach unten

Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Boudicca8 am So Jun 17, 2018 2:38 pm

Wenn man sich diese Monats-Rationen so ausrechnet.....Da hätten die heutigen, verwöhnten Menschen wohl gröber Probleme sich daran zu gewöhnen...  







Gruss Boudicca
Boudicca8
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Cantus am So Aug 19, 2018 11:18 am

Hallo,

ich habe bei mir eine Ansichtskarte gefunden, die hier zum Thema passt. Sie trägt einen deutschen Feldpoststempel vom 9.3.1916, ist also während des 1.Weltkriegs gelaufen.








Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 19, 2018 11:33 am

Danke Cantus.
Wirklich sehr schöne Postkarte. So Eine habe ich noch nie gesehen.





Gruss Boudicca
Boudicca8
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Notgeld

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 19, 2018 11:44 am

Interessant sind auch die unzähligen Notgeld-Ausgaben.
Die deutschen Bezirke versuchten damit irgendwie im Chaos, die Wirtschaft am Laufen zu halten.
In dieser Zeit gelebt zu haben, muss wirklich sehr schwierig gewesen zu sein.

Hier Einige aus meiner Sammlung:

Stadt Bremervörde:





Gruss Boudicca


Zuletzt von Boudicca8 am So Aug 19, 2018 2:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Boudicca8
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 19, 2018 2:19 pm

Und hier noch Notgeld aus der Stadt Münster:





Gruss Boudicca
Boudicca8
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 19, 2018 2:20 pm

Auch die mir gänzlich unbekannte Gemeinde Husby hielt sich mit Notgeld über Wasser:




Gruss Boudicca

Boudicca8
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 19, 2018 2:23 pm

Auch diese Ortschaft musste ich googeln... Wink

Miron in Mecklenburg:




Gruss Boudicca
Boudicca8
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Rore am So Aug 19, 2018 8:57 pm

Sehr schöne Scheine, werde dann auch in den nächsten Tagen einige von mir Zeigen.
Rore
Rore

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 21.06.18
Alter : 82
Ort : Kamp-Lintfort

Nach oben Nach unten

Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Cantus am Di Aug 21, 2018 12:43 pm

Hallo,

auch von mir zwei Notgeldscheine. Sie stammen aus Wriezen, der "heimlichen" Hauptstadt des Oderbruchs mit heute  immerhin rund 7.300 Einwohnern.







25 Pfennig, ausgegeben am 20.8.1919.
Abgebildet ist die Stadtkirche von Wriezen, von der heute nur noch die Außenmauern stehen.







50 Pfennig, ausgegeben am 1.10.1921
Abgebildet ist der ehemalige Hafen von Wriezen an der "Alten" Oder, heute ist der Fluss dort nicht mehr schiffbar.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Rore am Di Aug 21, 2018 3:53 pm

Hier eine Serie Notgeld Scheine aus Münster i. Westfalen.


Rore
Rore

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 21.06.18
Alter : 82
Ort : Kamp-Lintfort

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Rore am Di Aug 21, 2018 10:48 pm

Nun eine Geldschein Serie aus Potsdam.







Rore
Rore

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 21.06.18
Alter : 82
Ort : Kamp-Lintfort

Nach oben Nach unten

Re: Mein Sammelgebiet: Notgeld und Rationierung-Lebensmittel-Karten.

Beitrag von Cantus am Di Okt 16, 2018 4:50 pm

Hallo Boudicca8,

noch eine kleine Berichtigung zu deinem Beitrag vom 19.8.2018 (Notgeld). Der Ort in Mecklenburg-Vorpommern heißt Mirow, nicht Miron. Ich gebe zu, dass das W auf dem Geldschein schwer zu lesen ist, das ändert aber nichts am Ortsnamen.

Ich habe da noch einen guten Link für dich für den Fall, dass du Orte im deutsch-österreichischen Bereich suchst, insbesondere solche Orte, die heute nicht mehr existieren oder längst irgendwo eingemeindet worden sind:

https://web.archive.org/web/20180509191952/http://www.verwaltungsgeschichte.de/

Du musst dann dort ins Dt.-öst. Ortsbuch schauen, dort findest du meistens noch viel mehr Orte als bei Google oder Wikipedia.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten