Neueste Themen
» Geneve Nr. 6.04
Heute um 1:21 am von salodurum

» Stempeltyp ?
Heute um 1:15 am von salodurum

» Verkaufen auf Ricardo
Heute um 12:55 am von salodurum

» Poststellenchronik
Heute um 12:44 am von salodurum

» Portofreie Korrespondenzkarten
Gestern um 7:42 pm von bumbi

» 750 Jahre Bern
Gestern um 1:10 pm von Cantus

» Brief mit 50 Briefmarken
Gestern um 12:59 pm von Cantus

» Ganzsachenpostkarten - Ausgaben vor 1900
Gestern um 12:52 pm von Cantus

» Kleinbogen Okapi
Do Okt 18, 2018 2:24 pm von Boudicca8

Statistik
Wir haben 57 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist wannasplace.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2391 Beiträge geschrieben zu 719 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Stehende Helvetia einfach bestimmen

Nach unten

Stehende Helvetia einfach bestimmen

Beitrag von toediost am So Jun 17, 2018 4:44 pm

Hallo zusammen,

die Bestimmung der Stehenden Helvetia ist meist nicht so ein Problem, kann aber in einigen Fällen schon für Kopfzerbrechen sorgen. Eine einfache Vorgehensweise ist bereits im Zumstein-Katalog drin, wo auf der Seite "Aufstellung sämtlicher Ausgaben im Muster der Stehenden Helvetia" nach Kontrollzeichen / Wasserzeichen, Zähnung und Wertstufe alle St. Helvetias aufgeführt sind.

Um sich nicht allzu sehr und mit Mikroskop bewaffnet um die paar Zehntelmillimeter der Kontrollzeichen herumschlagen zu müssen (resp. erst im absoluten Zweifelsfall), stelle ich Euch folgendes Vorgehen vor, dass ich auch für mich nutze:

  1. Wertstufe und Farbe bestimmen
  2. Anzahl der senkrechten Zähne zählen
  3. Papierfarbe (weiss, Faser) bestimmen
  4. Kontrollzeichen oder Wasserzeichen (sind im Katalog minutiös abgebildet)
  5. Ausgabedatum mit Stempeldatum vergleichen

Dann sind bereits mal etwa 75% der Helvetias bestimmt.
Erst wenn das nicht zu einem eindeutigen Resultat führt, nehme ich das Kontrollzeichen unter die Lupe.

Dazu habe ich ein A4-Blatt zusammengestellt, dass die Bestimmung auf diese Art und Weise erlaubt. Des weiteren sind auf diesem Blatt auch die Mi-Nummer aufgeführt, sowie die verschiedenen Type a, b, ... und diese der Druckart HP=Handpresse oder SP=Schnellpresse zugeordnet. Diese Typen sind auch nach Originalplatte aufgeführt. In der letzten Spalte ist die Grösse der Druckplatte angegeben und die für die Marke verfügbare Plattierung ist farbig hervorgehoben.

Das A4-Blatt kann bei mir als PDF angefordert werden, ich sende es kostenlos als Anlage zum e-mail an die Adresse, die Ihr mir in der PN angebt.

Zur Illustration ein Beispiel mit zwei 40Rp Marken Typ 1, weisses Papier, 14 Zähne senkrecht:
Die linke Marke ist mit 1904 gestempelt, die rechte mit 1991:



Die Rückseite gibt bei der linken nicht viel her, die rechte zeigt ein Kontrollzeichen (Wasserzeichen bei 40Rp Typ 1 gibt es keine):



Damit ist die linke Marke mit hoher Wahrscheinlichkeit eine 69E, die rechte Marke mit Sicherheit eine 69A. Einfach, oder?

PS: eine Nachmessung des Kontrollzeichens hat die Bestimmung bestätigt  Laughing

Herzlich
toediost

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
avatar
toediost

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 62
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Re: Stehende Helvetia einfach bestimmen

Beitrag von pietschi am Fr Jul 27, 2018 3:13 pm

Hallo zusammen

In Anlehnung an den Artikel von "toediost" zeige ich euch eines der Blätter, das ich vor vielen Jahren (Zeit der Schreibmaschinen) zur Bestimmung der Stehenden Helvetia aufgezeichnet habe. Ich habe dies wie im Beispiel für die 20 Rp. orange für alle Stehenden Damen gemacht und bin damit noch nie falsch gelegen.

Blatt Beispiel Stehende Helvetia orange


Es muss ja nicht immer UNO-Genf sein, oder?

Grüsse

pietschi
avatar
pietschi

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 29.06.18

Nach oben Nach unten

Re: Stehende Helvetia einfach bestimmen

Beitrag von Afredolino am Fr Jul 27, 2018 3:57 pm

Hallo pietschi

pietschi schrieb:....und bin damit noch nie falsch gelegen

Ich kann auf deiner Tabelle aber einen Fehler registrieren: die Nr 94A hat 14 Zähne und nicht 13.....gehört demnach auf die andere Seite.

Gruss
Afredolino
avatar
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 422
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Stehende Helvetia einfach bestimmen

Beitrag von pietschi am Fr Jul 27, 2018 6:17 pm

@ Alfredolino

Du hast 100% recht. I am so sorry. Mea culpa. Das nächste mal schaue ich meine alten Drucksachen besser an.

Rektifiziertes Blatt, Stehende Helvetia orange


Grüsse

pietschi
avatar
pietschi

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 29.06.18

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten