Neueste Themen
» SBK 199 PJ Jubiläumsblock 50 Jahre Pro-Juventute-Marken
Heute um 2:32 pm von Tinu

» Einzugs-Aufträge
Gestern um 11:03 am von Cantus

» Private Ganzsachenumschläge - Wertstempel Tellknabe/Helvetiabrust
Sa Okt 13, 2018 2:50 am von Cantus

» SBK 1W - Zürich 4
Fr Okt 12, 2018 9:23 pm von StampFan

» Alte Ansichtskarten von Neuchâtel (Stadt)
Do Okt 11, 2018 1:14 pm von Boudicca8

» Erste sowjetische Kosmonauten
Do Okt 11, 2018 12:48 pm von Boudicca8

» Zusammenarbeit DDR und UdSSR.
Do Okt 11, 2018 11:59 am von Boudicca8

» Suche Hilfe beim Verstehen eines alten, handgeschriebenen Textes.
Do Okt 11, 2018 9:57 am von Boudicca8

» Rauchschwalben
Do Okt 11, 2018 9:29 am von Boudicca8

Statistik
Wir haben 56 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist rschumi1.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2336 Beiträge geschrieben zu 709 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

SBK 69C als Einzelfrankatur

Nach unten

SBK 69C als Einzelfrankatur

Beitrag von Hampi am Fr Jul 06, 2018 2:54 pm

Ein tolles Stück für meine Heimatsammlung

Diese Nachnahme von Grindelwald an die Burgergemeinde in Matten b. Interlaken weist mehre interessante Detail auf:

  • Der Brief wurde frankiert mit einer 69C (Frühdatum 12.X.1891), 13Zähne. KZ A (Datum)
  • Am Weihnachtstag, 24.XII.1891, in Grindelwald abgestempelt
  • Auf der Rückseite mit Aks: Interlaken 25.XII.91. IX- gestempelt
  • Und Matten war ab 1.XII.1891 eine rechnungspflichtige Postablage oder Postbüro (Poststellenchronik)


Portoberechnung:
Inlandbrief bis 15g: 10 Rp.
Zuschlag für Nachnahme bis Fr. 10.-: 10 Rp.
Zuschlag pro weitere Fr. 10.-: 20 Rp. (2x10 Rp.)
Total: 40 Rp.

Gruess Hampi

_________________
Sage nicht immer was du weisst, aber wisse immer was Du sagst
avatar
Hampi

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 11.06.18
Alter : 69
Ort : Uster

Nach oben Nach unten

Re: SBK 69C als Einzelfrankatur

Beitrag von Afredolino am Di Jul 10, 2018 2:50 pm

Mit der Berechnung des Portos habe ich bei dieser Nachnahme meine Probleme



Das ist die Vorderseite eines vermutlich grösseren Briefes. Frankiert ist er mit einem Päärchen 69C. Der Inhalt waren 65 Festhefte eines Sängervereins. Wie berechnet sich denn hier das Porto ? Ich stehe etwas auf dem Schlauch



Gruss
Afredolino
avatar
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 421
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: SBK 69C als Einzelfrankatur

Beitrag von Tinu am Di Jul 10, 2018 3:43 pm

Vielleicht war's ja ein Streifband und kein Brief, in dem diese 65 Festhefte verschickt wurden?

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
avatar
Tinu

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten