Neueste Themen
» SwissSabai ist auch wieder da!
Gestern um 11:51 pm von toediost

» Unterschied Marken aus Heftchen & Marken aus Viererblock
Gestern um 9:30 pm von StampFan

» Strubel 22A3
Gestern um 9:28 pm von muesli

» Internationale Händler mit weltweitem Belegeangebot
Gestern um 6:24 pm von bumbi

» Streifbänder mit Wertstempel Tellknabe
Gestern um 6:13 pm von bumbi

» Preda GR - 4 Einwohner
Gestern um 3:19 pm von Afredolino

» Motiv Bergsteigen
Gestern um 2:40 am von Cantus

» Marken reinigen
Gestern um 1:34 am von Cantus

» Israel - Feldpostkarte
Gestern um 12:37 am von Cantus

Statistik
Wir haben 68 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Joos Dünki.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3339 Beiträge geschrieben zu 1162 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Kleinbogen Ukraine, Blockausgabe: Nationalpark Schatsk

Nach unten

Kleinbogen Ukraine, Blockausgabe: Nationalpark Schatsk

Beitrag von Boudicca8 am So Jul 22, 2018 6:00 pm

Dieser Kleinbogen wurde zu Ehren des Nationalparkes Schatsk gedruckt.
Blockausgabe: Naturpark Schatsk.
Ausgabedatum: 14.Juli.2006

Bildbeschreibungen: Raubwürger, Luchs, Aal, Schwarz-Storch, Kreuzkröte und Hermelin in einer Seen-Landschaft.




Der Nationalpark Schatsk liegt in dem Gebiet Polessje.

Polesien (weißruss. Палессе/Poleśsje,) ist eine historische Landschaft in Polen, Weißrussland, der Ukraine und Russland – etwa in West-Ost-Richtung betrachtet.


Dieser Park ist ein sehr wertvolles Gut. Sowie dieser Auschnitt einer Pressemitteilung der Stiftung Euronatur trefflich beschreibt:

Pressemeldung vom 6.10.1999 13:39
Europäische Finanzhilfe für Naturschutz in der Ukraine.
Die Umweltstiftung Euronatur hilft bei der Wiederherstellung eines großen Naturschutzgebietes in der Ukraine.
Wie Euronatur am Mittwoch in Stuttgart mitteilte, wurde der Nationalpark Schatsk bereits von 36.000 auf knapp 49.000 Hektar erweitert.
Mit Hilfe der finanziellen Förderung des von Euronatur mitgetragenen Eeconet Action Funds sei ein Kernstück des Parks, in dem zahlreiche, zum Teil bedrohte Tierarten leben, in einen naturnahen Zustand überführt worden.
Die Vergrößerung des Nationalparks von 36.000 auf knapp 49.000 Hektar sei nur ein Teilschritt eines ambitionierten Schutzprogramms für die ukrainische Polessje, ein Gebiet in der Niederung der Flüsse Pripjat und Dnjepr. Der Schatsk-Nationalpark, der an Polen und Weißrussland grenzt, ist den Angaben zufolge Heimat für die größte bekannte Population des weltweit bedrohten Seggenrohrsängers.
Aber auch zahlreiche andere Tiere wie Kraniche, Elche, Biber, Wölfe, Luchse und Wisente lebten dort.
Im Frühjahr und Herbst sei das Gebiet ein wichtiger Rastplatz für Zugvögel.
Daher sei das Projekt auch ein Modellvorhaben der Bonner Konvention zum Schutz wandernder Arten.

Wäre also eine Reise wert, wenns denn nicht soweit weg wäre.....

Gruss Boudicca
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 393
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten