Neueste Themen
» Organisation eurer Sammlung(en)
Heute um 6:18 pm von dirk nagel de

» Boersen-Fundstueck
Heute um 12:49 pm von salodurum

» Internierte Post in der Schweiz
Gestern um 11:42 pm von rudischmidt

» SBK 74D, Stehende Helvetia, 50 Rappen
Gestern um 11:30 pm von toediost

» Güller-Versuchsstempel
Gestern um 11:29 pm von salodurum

» Vortrag Zollstempel
Gestern um 10:53 pm von salodurum

» SBK 97A, Stehende Helvetia 40 Rappen
Gestern um 8:12 am von Afredolino

» Chemische Zensur auf Belegen in die Schweiz
So März 17, 2019 2:06 pm von rudischmidt

» In die Schweiz gelaufene Zensurbelege
So März 17, 2019 1:37 pm von rudischmidt

Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Hermesine.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4218 Beiträge geschrieben zu 1286 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Zumstein Nr. 21 Block 11 Schweizer Spende 1945

Nach unten

Zumstein Nr. 21 Block 11 Schweizer Spende 1945

Beitrag von jo am Mi Aug 08, 2018 3:20 pm

Ich habe hier einen Plattenfehler entdeckt, der im Michel Spezial nicht erwähnt ist. Zumstein-Spezial und SBK habe ich leider nicht.

Einer oder zwei senkrechte Striche (Kratzer) vom oberen Markenrand, rechts neben der 5 (1945), durchgehend bis fast zum unteren Markenrand.

Ist dieser Plattenfehler bekannt?
Im Michel ist nur der PF: BL11 II  Strich von "9" in 1945 bis zu "V" in HELVETIA erwähnt.

Viele Grüsse Jo
jo
jo

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 16.07.18
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Re: Zumstein Nr. 21 Block 11 Schweizer Spende 1945

Beitrag von bumbi am Mi Aug 08, 2018 4:42 pm

Hallo Jo,

erst mal: wenn ich mir das Bild genau anschaue, dann ist Deine Linie nicht auf fehlende Farbe zurückzuführen.
Es kann demnach also kein Fehler bei einer einzelnen Druckfarbe.
Dann wird es schon mal schwierig, einen Plattenfehler zu begründen.

Es sieht für mich so aus, als ob die Farbe auf dieser Linie verschmiert oder angekratzt ist.
Denn: die dunkle Farbe ragt teilweise in den hellen Hintergrund hinein.

Also eher eine Beschädigung der bedruckten Oberfläche, wahrscheinlich bei noch feuchter Farbe.
Oder siehst Du dabei glänzende Stellen in diesem Strich, wenn Du die Marke schräg gegen das Licht hälst? Dann wäre die Beschädigung nach dem Druck bei trockener Farbe passiert.

Es wird wohl etwas schwierig, ein Vergleichsstück für Deine Marke zu finden...
...ganz einfach, weil es nicht so viele von diesen Blocks gibt.

128'731 beträgt die Auflage.
16 verschiedene, durchnummerierte Blocks sind es.
d.h. gut 8000 Blocks gibt es.
Darum sind diese Blöcke auch so teuer.

Ich habe meine durchgeschaut, und nichts vergleichbares gefunden.
Allerdings kenne ich diese Art von Strichen von anderen Marken mit Ätztiefdruck, die sind nicht so selten.

Also wohl keine Abart...  Embarassed

Trotzdem: abartig Laughing Laughing Laughing

LG Bumbi
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1062
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Zumstein Nr. 21 Block 11 Schweizer Spende 1945

Beitrag von jo am Fr Aug 10, 2018 1:14 pm

Hallo Bumbi,

danke für Deine Antwort.
Ich nehme an, daß Du mit Deiner Ansicht,
"einer Beschädigung der bedruckten Oberfläche, bei noch feuchter Farbe"
Recht hast.
Als Vergleich würde mich das Aussehen des Plattenfehlers
"BL11 II,  Strich von "9" in 1945 bis zu "V" in HELVETIA"
interessieren.
Hat den jemand in seiner Sammlung und kann davon ein Bild hier einstellen?

Viele Grüsse
Jo
jo
jo

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 16.07.18
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten