Neueste Themen
» Tausche 2-zeilige Fahrpoststempel Stehende Helvetia
Heute um 5:50 pm von Helvetia

» 72 F oder zu schön um wahr zu sein
Gestern um 8:52 pm von Helvetia

» Treffen der ARGE-Schweiz.de
Gestern um 6:56 pm von Tinu

» 24 auf Belegen - welche Druckperiode?
Gestern um 5:21 pm von bumbi

» Thema Suezkanal
Di Feb 19, 2019 10:39 pm von rudischmidt

» Unterschied Marken aus Heftchen & Marken aus Viererblock
Di Feb 19, 2019 9:50 pm von StampFan

» Verkaufen auf Ricardo
Di Feb 19, 2019 12:28 pm von Hermesine

» Tiere auf Bildpostkarten der Schweiz
Di Feb 19, 2019 9:50 am von bumbi

» Hallo von Hermesine
Mo Feb 18, 2019 4:17 pm von Hermesine

Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Hermesine.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3942 Beiträge geschrieben zu 1248 Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Zu grosse Bilder

Nach unten

Zu grosse Bilder

Beitrag von Tinu am Di Jun 26, 2018 11:49 am

Hallo zäme

Ich habe festgestellt, dass meine Bilder bei mir daheim am Computerbildschirm zwar alle tiptop angezeigt werden aber doch schon einige sich beschwert haben, dass meine Scans zu gross sind - wie wirke ich dem gezielt entgegen?

Einerseits wünscht man sich als Besucher gute, hochauflösende Dokumentationen/Scans - andererseits kann man bei "nicht kompletter Darstellung des Scans" mit einem Klick auf die Datei das ganze ex Image-Server ansehen.

Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Zu grosse Bilder

Beitrag von Cantus am Di Okt 09, 2018 12:02 am

Hallo Tinu,

am Bildschirm meines LapTops, mit dem ich überwiegend arbeite, kann ich Bilder in einer Gesamthöhe von bis zu 625 Pixel anschauen. Eine Veränderung der Darstellungsweise lässt die Texte zu schwarzen Strichen verkommen, ist also inakzeptabel.

Wenn ich statt dessen am PC mit großem Bildschirm sitze, was nur selten und vor allem abends nicht der Fall ist, kann ich Bilder in einer Gesamthöhe von bis zu 800 Pixel anschauen, dann ist der Bildschirm von oben bis unten gefüllt. Auch hier ist eine Anpassung des Bildschirms nicht zu akzeptieren, da dann die Texte unlesbar werden.

Natürlich kann man bei manchen Bildern durchaus auch hin- und herscrollen, wenn das aber bei manchem Sammler ständig in Kauf genommen wird, schaue ich in das Thema nicht mehr hinein.

Außerdem solltest du bei deinen Beiträgen berücksichtigen, dass viele Sammler schon älter sind und deshalb nicht mehr so kleine Schriften erkennen können. Ich zum Beispiel bevorzuge beim Lesen von Büchern inzwischen solche in großer Schrift. Beim Lesen von Beiträgen möchte ich daher auch sowohl den Text lesen als auch unproblematisch das zugehörige Bild betrachten können. Orientiere dich also beim Formatieren von Bildern bitte nicht an der Dateigröße, sondern an der Pixelanzahl pro Seitenlinie.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten