Neueste Themen
» Geneve Nr. 6.04
Heute um 1:21 am von salodurum

» Stempeltyp ?
Heute um 1:15 am von salodurum

» Verkaufen auf Ricardo
Heute um 12:55 am von salodurum

» Poststellenchronik
Heute um 12:44 am von salodurum

» Portofreie Korrespondenzkarten
Gestern um 7:42 pm von bumbi

» 750 Jahre Bern
Gestern um 1:10 pm von Cantus

» Brief mit 50 Briefmarken
Gestern um 12:59 pm von Cantus

» Ganzsachenpostkarten - Ausgaben vor 1900
Gestern um 12:52 pm von Cantus

» Kleinbogen Okapi
Do Okt 18, 2018 2:24 pm von Boudicca8

Statistik
Wir haben 57 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist wannasplace.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2391 Beiträge geschrieben zu 719 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

PitschLe aus dem Aargau

Nach unten

PitschLe aus dem Aargau

Beitrag von PitschLe am Do Aug 09, 2018 7:22 pm

Das Briefmarkensammeln wurde mir als Schulbub von meinem Vater befohlen. Vater hat für seinen Gewerbebetrieb einen Arbeiter gesucht und dazu in einer Zeitung ein Inserat aufgegeben. Gemeldet hat sich ein Rentner aus Deutschland der Briefmarken aus der Schweiz gesucht hat. Er hat im Krieg alles verloren und als Rentner wollte er wieder etwas anfangen. Da habe ich alles gesammelt was Zacken hatte und habe es dem Mann geschickt. Als Ausgleich hat er mir Marken aus Deutschland und auch von anderen Ländern gesendet.
Irgendwann habe ich dann ein Einsteckbuch erhalten damit ich meine Marken auch ordentlich einreihen konnte.
Das ging über mehrere Jahre bis dann der Kontakt abbrach und ich die Bücher im Schrank liegenliess.
Einmal als ein Umzug anstand, kamen die Markenbücher wieder zum Vorschein. Beim durchblättern stellte ich fest, dass ich Marken mit dem gleichem Motiv aber von verschiedenen Ländern hatte. Ich steckte diese Marken zusammen auf eine Seite und erkannte als gemeinsames Kennzeichen das Wort "EUROPA". Das war alles weit vor der Internet Zeit und so musste ich mir die Informationen in diversen Briefmarkenläden zusammenfragen. Das Thema liess mich nicht mehr los und so habe ich heute eine grosse Sammlung Europa/CEPT. Ab 1956 bis heute zu ca. 80 % komplet, in den 3 Versionen, Postfrisch, gestempelt und FDC.

Natürlich habe ich auch eine Schweiz-Sammlung, da bin ich aber nicht so intensiv daran. Das Ziel war einmal alle Marken zu sammeln, die seit meiner Geburt ausgegeben wurden. Das habe ich soweit geschafft und nun geht es "Rückwärts" Richtung der älteren Ausgaben, aber nur solange die Marken auch Zacken haben. Für die geschnittenen Marken fehlt es mir an Allem. Zeit, Geld, Wissen usw.

Da es immer schwieriger wurde, sauber gestempelte Marken aus dem Umlauf zu finden, habe ich der bequemlichkeit halber bei der Post ein Abo für Werbe und Sonderstempel abgeschlossen. Mit dem Hintergedanken, die Marken bei Bedarf abzulösen und in die Sammlung zu nehmen. Soweit ist es aber nicht gekommen. Irgend einmal waren meine Schuhschachteln voll. Da musst ich mich entscheiden, Übung abbrechen oder die Belege einordnen. Ich habe mich natürlich für das Zweite entschieden. So habe ich nun noch einige Ordner mit mehr als 7000 Belegen mit Werbestempel, Sonderstempel und Automobilpoststempel. Die diversen FDC sind dabei nicht gezählt.  Ergänzt wird das ganze noch mit einer Sammlung von Aargauer Poststempeln. (Solange es noch gibt!)

Für meine Hauptsammlung - Europa, bin ich auch oft an Ausstellungen und Börsen, auch im Ausland, als Besucher und Käufer. Da das Sammelgebiet ganz Europa umfasst, sind meine Ziele auch über ganz Europa verteilt. Von Finnland bis Portugal und von Ungarn bis Irland.

Ich wünsche euch viel Spass mit dem Hobby Briefmarken und freue mich auf eine gute Dialoge hier im Forum.

mit freundlichem Gruss PitschLe

PitschLe

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 07.08.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

PitschLe aus dem Aargau

Beitrag von Cantus am Sa Aug 11, 2018 12:48 pm

Hallo PitschLe,

herzlich willkommen im Forum. Ich freue mich über jeden Sammler, der sich nicht nur mit seinem Heimatland beschäftigt, sondern auch über den Tellerrand hinausschaut, denn die Welt ist so groß und hat so viel Spannendes zu bieten. Die Zusammenstellung deiner Europa-Sammlung liest sich interessant, aber ein ganz wesentliches Element fehlt: die Ganzsachen.

Vielleicht nicht ganz so regelmäßig wie die Briefmarkenausgaben, aber doch immer mal wieder sind in diversen Ländern Ganzsachen, meist in Form von Postkarten, zum Thema Europa erschienen. Wenn du daran Interesse hast, schaue ich mal, was ich dazu finden kann, zeige es hier im Forum oder schenke es dir, je nachdem, ob es Teil einer meiner Sammlungen ist oder als Dublette nur so herumliegt. Bei Bedarf kannst du ja eine PN an mich schicken.

Viele Grüße
Ingo
avatar
Cantus

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Re: PitschLe aus dem Aargau

Beitrag von PitschLe am Mo Aug 13, 2018 1:01 pm

Hallo Ingo,

danke für deinen Beitrag.
Ganzsachen habe ich bei meiner Europasammlung nicht erwähnt, weil ich diese nich extra suche.
Natürlich nehme ich auch Ganzsachen, wenn ich an einer Börse gerade etwas finde. Es würde aber zu weit führen, wenn ich alles in die Sammlung aufnehmen wollte, was an Europamarken in allen Varianten herausgegeben wird. Da kommen zu den normalen Marken noch selbstklebende aus Markenheften. Kleinbogen mit Kehrdruck oder Zwischensteg. Blockmarken gezähnt und ungezähnt usw.

An einer Börse hat mir ein Händler sein Buch mit Europamarken Spezialitäten gezeigt. Das ware eine Riesenmenge von verschiedenen Marken. Ein Grossteil ist aber nicht in den üblichen Michel Katalogen aufgeführt. Für diese abweichenden Ausgaben müsste man schon wieder einen Spezialkatalog der entsprechenden Länder haben um abzugleichen ob diese Marken auch wirklich von der Post verausgabt wurden. Bei über 60 Postverwaltungen die Europamarken herausgeben eine unendliche Geschichte.
So beschränke ich mich auf die normalen Ausgeban, es sind auch so noch recht viel pro Ausgabejahr.

Gruss Pitschle

PitschLe

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 07.08.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

PitschLe aus dem Aargau

Beitrag von Cantus am Do Aug 16, 2018 1:40 pm

Hallo,

danke für deine Antwort. Ich werde also zukünftig in meinen Sammlungen ein wenig genauer bei dem Thema Europa hinschauen und dann vielleicht ein entsprechendes Europa-Motivthema gründen, in dem dann nur Belege gezeigt werden sollen, um das Ganze nicht völlig ausufern zu lassen. Und ich hoffe dabei, dass sich auch noch Andere daran beteiligen wollen oder können. Da ich selber fast nur Ganzsachen sammle, ist unter der Überschrift Europa im Bereich Briefmarken oder Belege mit Briefmarkenfrankaturen natürlich nur ganz wenig vorhanden.


Viele Grüße
Ingo
avatar
Cantus

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten