Neueste Themen
» Wettbewerb
Heute um 9:45 pm von 131337

» Hilfe bei der stehenden Helvetia
Heute um 10:46 am von 131337

» Wipkingen
Heute um 10:01 am von 131337

» Die Farben der Briefmarken - ein Code?
Heute um 5:57 am von stempeler

» 286 Chloss Chillon - dasselbe in grün :-))
Gestern um 11:40 pm von salodurum

» Papierdicke
Gestern um 11:28 pm von salodurum

» Landsturm Kanonier Kp. 12
Gestern um 10:38 pm von fenriswolf22

» Bat. Fus. 21
Gestern um 10:02 pm von fenriswolf22

» 3. Div Bogen 4 Hauptausgaben Sept bis Nov 16
Gestern um 10:00 pm von fenriswolf22

Statistik
Wir haben 54 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Thomas71.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2217 Beiträge geschrieben zu 674 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

SBK 244 Wilhelm Tell

Nach unten

SBK 244 Wilhelm Tell

Beitrag von bumbi am Sa Aug 18, 2018 7:40 pm

Hallo zusammen,

mal ein aussergewöhnliches Exemplar, gleich mit einigen Fehlern drauf:



1. Doppelprägung der Schraffur links vom rechten Fuss
2. Quetschdruck, massiv in der unteren Randlinie
3. Abgesprungene Farbe im L
4. Doppelprägung (evtl. Restprägung) senkrechter, paralleler Strich links des E

Noch einen schönen Abend, Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: SBK 244 Wilhelm Tell

Beitrag von bumbi am Sa Aug 18, 2018 7:51 pm

Restprägung, Strich rechts des V von HELVETIA



Darunter sind noch drei weitere, sehr feine Striche zu erkennen/erahnen.
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: SBK 244 Wilhelm Tell

Beitrag von bumbi am So Aug 19, 2018 6:15 pm

Hier was vielleicht einmaliges:



Hier fehlt ziemlich viel Farbe.
Ob das wohl als Andruck beurteilt würde?
Oder ist das bloss eine (fettige??) Stelle auf dem Papier, die keine Farbe annehmen will?

Andererseits könnte das auch durch Abrieb entstanden sein, zumal einige der Papierfasern gut sichtbar sind...

LG Bumbi


Zuletzt von bumbi am Di Aug 21, 2018 6:42 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: SBK 244 Wilhelm Tell

Beitrag von bumbi am Mo Aug 20, 2018 5:10 pm

Hier noch eine besondere "Doppelprägung" Shocked



Die "7" im Rand ist ziemlich schräg verschoben.
Ist wohl nicht selten, denn die ist so sicherlich auf jedem Bogen dieser Druckplatte Rolling Eyes

LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: SBK 244 Wilhelm Tell

Beitrag von bumbi am Di Aug 21, 2018 6:40 am

Noch drei Restprägungen in der Schrift HELVETIA:


Strich vom L bis fast zum E


Strich zwischen E und L


Strich zwischen V und E, nicht berührend
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten