Neueste Themen
» Sonderflug PRO AERO 1938
Heute um 8:15 pm von salodurum

» Strubel 22A3
Heute um 8:11 pm von salodurum

» Brauche Hilfe
Heute um 6:54 pm von dirk nagel de

» Motiv: Neujahrs-Grüsse
Heute um 11:58 am von Boudicca8

» Motiv-Kinder-Neujahrs-Grüsse
Heute um 11:45 am von Boudicca8

» Motiv: Weihnachten
Heute um 11:29 am von Boudicca8

» Segelflugzeug SA-7
Gestern um 11:35 pm von rudischmidt

» 750 Jahre Bern
Gestern um 5:43 pm von Tinu

» Werbeflaggenstempel 750 Jahre Bern
Gestern um 4:23 pm von Tinu

Statistik
Wir haben 68 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Joos Dünki.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3371 Beiträge geschrieben zu 1169 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Rotaugenlaubfrösche

Nach unten

Rotaugenlaubfrösche

Beitrag von Boudicca8 am Mo Aug 20, 2018 10:49 am

Dieser farbenfrohe Kleinbogenn zeigt Rotaugenlaubfrösche.
Erschienen im Tschaad 2014.
Das Blockausgabe-Datum habe ich leider nirgends gefunden...






Agalychnis callidryas ( Rotaugenlaubfrosch) ist in Mittelamerika verbreitet. Sein Areal reicht von Südost-Mexiko (Yucatán) im Norden bis zur kolumbianischen Grenze Panamas im Süden.
Darüber hinaus existiert ein isoliertes Vorkommen im Botanischen Garten von Cartagena in Nordwest-Kolumbien.
Sowohl auf der Atlantik-/Karibikseite der zentralamerikanischen Landbrücke als auch auf der Pazifikseite – hier namentlich in Nicaragua und Panama – sind Populationen vorhanden.

Aufgrund ihres relativ großen Verbreitungsgebietes gilt die Art Agalychnis callidryas derzeit noch nicht als gefährdet.
(Quelle Wikipedia)



Gruss Boudicca
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten