Neueste Themen
» Ortsbrief von und nach St. Gallen in der Zeit von 1.1.1850-30.09.1850
Heute um 2:09 pm von 131337

» Hallo, Wieder hier als 131337 früher als schmungeli
Heute um 12:53 pm von 131337

» Hilfe bei der stehenden Helvetia
Gestern um 10:46 am von 131337

» Wipkingen
Gestern um 10:01 am von 131337

» Die Farben der Briefmarken - ein Code?
Gestern um 5:57 am von stempeler

» 286 Chloss Chillon - dasselbe in grün :-))
Di Sep 18, 2018 11:40 pm von salodurum

» Papierdicke
Di Sep 18, 2018 11:28 pm von salodurum

» Landsturm Kanonier Kp. 12
Di Sep 18, 2018 10:38 pm von fenriswolf22

» Bat. Fus. 21
Di Sep 18, 2018 10:02 pm von fenriswolf22

Statistik
Wir haben 54 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Thomas71.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2224 Beiträge geschrieben zu 675 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

stempeler

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

TREYTORRENS VD - 131 Einwohner

Nach unten

TREYTORRENS VD - 131 Einwohner

Beitrag von bumbi am Fr Aug 31, 2018 4:23 pm



Wiki weiss:
Treytorrens (Payerne) ist eine politische Gemeinde im Distrikt Broye-Vully des Kantons Waadt in der Schweiz.
Mit 131 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) gehört Treytorrens zu den kleinsten Gemeinden des Kantons Waadt.



Geographie
Treytorrens (Payerne) liegt auf 661 m ü. M., 12 km westsüdwestlich des Bezirkshauptorts Payerne (Luftlinie). Das Haufendorf erstreckt sich auf einem Geländevorsprung am westlichen Talhang der Petite Glâne, im Molassehügelland des nördlichen Waadtländer Mittellandes.

Geschichte
Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte im 12. Jahrhundert unter den Namen Troiterens und Troyterens. Später erschienen die Bezeichnungen Troterens (1194), Troiterains (1217), Troutereins (1251), Tretorens (1380), Treitorens (1668) sowie Troitorens und Troistorens. Der Ortsname geht auf den burgundischen Personennamen Þrautahar zurück und bedeutet bei den Leuten des Þrautahar.

Seit dem 12. Jahrhundert bildete Treytorrens (Payerne) eine eigene kleine Herrschaft, die zunächst unter der Oberhoheit des Bischofs von Lausanne, seit dem 13. Jahrhundert unter derjenigen der Herzöge von Savoyen stand. Mit der Eroberung der Waadt durch Bern im Jahr 1536 gelangte das Dorf unter die Verwaltung der Vogtei Moudon. Nach dem Zusammenbruch des Ancien régime gehörte Treytorrens (Payerne) von 1798 bis 1803 während der Helvetik zum Kanton Léman, der anschliessend mit der Inkraftsetzung der Mediationsverfassung im Kanton Waadt aufging. 1798 wurde es zunächst dem Bezirk Moudon zugeteilt, 1803 kam es an den Bezirk Payerne.
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten