Neueste Themen
» Ortsbrief von und nach St. Gallen in der Zeit von 1.1.1850-30.09.1850
Heute um 2:09 pm von 131337

» Hallo, Wieder hier als 131337 früher als schmungeli
Heute um 12:53 pm von 131337

» Hilfe bei der stehenden Helvetia
Gestern um 10:46 am von 131337

» Wipkingen
Gestern um 10:01 am von 131337

» Die Farben der Briefmarken - ein Code?
Gestern um 5:57 am von stempeler

» 286 Chloss Chillon - dasselbe in grün :-))
Di Sep 18, 2018 11:40 pm von salodurum

» Papierdicke
Di Sep 18, 2018 11:28 pm von salodurum

» Landsturm Kanonier Kp. 12
Di Sep 18, 2018 10:38 pm von fenriswolf22

» Bat. Fus. 21
Di Sep 18, 2018 10:02 pm von fenriswolf22

Statistik
Wir haben 54 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Thomas71.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2224 Beiträge geschrieben zu 675 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

ZEGLINGEN BL - 485 Einwohner

Nach unten

ZEGLINGEN BL - 485 Einwohner

Beitrag von bumbi am Fr Sep 07, 2018 11:19 am



Leider ist der Abschlag nicht besonders schön...

Wiki weiss:
Zeglingen ist eine politische Gemeinde im Bezirk Sissach des Kantons Basel-Landschaft in der Schweiz.



Geographie
Zeglingen liegt nördlich der Jurakette am südlichen Ende des Eitals. Auf dem Gebiet der Gemeinde entspringt der Eibach, einer der Hauptzuflüsse der Ergolz.

Die Gemeinde Zeglingen grenzt im Norden an Kilchberg und an Wenslingen, im Nordosten an Oltingen, im Osten an Rohr (SO), im Südosten an Lostorf (SO), im Südwesten an Wisen (SO), und im Westen an Häfelfingen und an Rünenberg.

Geschichte
Die erste urkundliche Erwähnung von Zeglingen datiert aus dem Jahre 1358 als Zegningen.
Auf der Hochebene fanden sich Spuren aus der Bronze und der Eisenzeit. Im Jahre 1372 gehörte das Dorf zur Herrschaft Thierstein-Farnsburg, welche 1461 von der Stadt Basel erworben wurde. Bis zur Helvetischen Revolution im Jahre 1798 gehörte Zeglingen zum Amt Farnsburg und kam dann zum Bezirk Sissach. Zusammen mit dem Bezirk Sissach wurde Zeglingen nach der Kantonsteilung Teil des im Jahre 1833 neu gegründeten Kantons Basel-Landschaft.

Mit Zeglingen in Verbindung stehende Persönlichkeiten
Adolph Rickenbacker (1887–1976), Mitentwickler der E-Gitarre, seine Vorfahren kamen aus Zeglingen
„Eddie“ Rickenbacker (1890–1973), amerikanischer Jagdflieger im Ersten Weltkrieg, seine Vorfahren kamen aus Zeglingen
Peter Rickenbacher („Zeglinger Peter“), Wunderheiler
Heinrich Wiesner (* 1925), Schriftsteller, in Zeglingen geboren

LG Bumbi

PS: Da waren wir doch in der Primarschule mal auf einer Schulreise zur Farnsburg.
Allerdings kann ich mich da nur noch an den Namen der Burg erinnern...
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten