Neueste Themen
» Sommer-Armeemeisterschaften St. Gallen 1944
Heute um 9:17 am von Afredolino

» Lst.Vpf.Kp. 26,27,28,29
Heute um 8:24 am von Afredolino

» Vpf. Abt. 3
Heute um 7:57 am von Afredolino

» Bat.Ter. 167
Heute um 7:28 am von Afredolino

» SBK 73E, Stehende Helvetia 25 Rappen
Heute um 6:59 am von Afredolino

» Stempeltyp ?
Gestern um 9:15 pm von 131337

» ALLPHILA '18
Gestern um 6:02 pm von dirk nagel de

» Geneve Nr. 6.04
Gestern um 10:47 am von Afredolino

» Stempel der Stadt Solothurn
Sa Okt 20, 2018 12:27 pm von salodurum

Statistik
Wir haben 58 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Platti.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2405 Beiträge geschrieben zu 723 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Dakshin Gangotri- Basis Station

Nach unten

Dakshin Gangotri- Basis Station

Beitrag von Boudicca8 am So Sep 16, 2018 3:45 pm

Dieser Brief zeigt die erste indische Forschungs-Station: Die Dakshin Gangotri- Basis Station.
Brief gestempelt am 9.Januar 1983.






Das indische Antarktisprogramm ist ein multidisziplinäres, multiinstitutionelles Programm unter der Kontrolle des Nationalen Zentrums für Antarktik und Meeresforschung , Ministerium für Geowissenschaften, Regierung von Indien .
Es wurde 1981 mit der ersten indischen Expedition in die Antarktis initiiert.
Das Programm fand weltweite Akzeptanz mit der Unterzeichnung des Antarktisvertrags durch Indien und dem anschließenden Bau der Antarktisforschungsstation Dakshin Gangotris im Jahr 1983.
Dakshin Gangotri war die erste wissenschaftliche Basisstation Indiens in der Antarktis , Teil des indischen Antarktisprogramms .
Es liegt in einer Entfernung von 2.500 Kilometern vom Südpol .
Auf dieser Karte ganz oben zu finden.




Es wird derzeit als Versorgungs- und Transitlager genutzt.
Der Dakshin Gangotri-Gletscher ist nach der Basis benannt.
Die Station wurde in acht Wochen von einem 81-köpfigen Team gebaut.
Der Bau wurde Ende Januar 1984 mit Hilfe der indischen Armee abgeschlossen und der Tag der indischen Republik wurde zusammen mit den Sowjets und Ostdeutschen auf dem Bahnhof gefeiert.



( Quelle Test und Bilder Wikipedia)

Gruss Boudicca
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten