Neueste Themen
» Organisation eurer Sammlung(en)
Heute um 6:18 pm von dirk nagel de

» Boersen-Fundstueck
Heute um 12:49 pm von salodurum

» Internierte Post in der Schweiz
Gestern um 11:42 pm von rudischmidt

» SBK 74D, Stehende Helvetia, 50 Rappen
Gestern um 11:30 pm von toediost

» Güller-Versuchsstempel
Gestern um 11:29 pm von salodurum

» Vortrag Zollstempel
Gestern um 10:53 pm von salodurum

» SBK 97A, Stehende Helvetia 40 Rappen
Gestern um 8:12 am von Afredolino

» Chemische Zensur auf Belegen in die Schweiz
So März 17, 2019 2:06 pm von rudischmidt

» In die Schweiz gelaufene Zensurbelege
So März 17, 2019 1:37 pm von rudischmidt

Statistik
Wir haben 78 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Hermesine.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4218 Beiträge geschrieben zu 1286 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Portofreie Korrespondenzkarten

Nach unten

Portofreie Korrespondenzkarten

Beitrag von Tinu am Di Okt 16, 2018 9:41 pm

Hallo zäme

Ich finde sie sooo schön - ich muss sie gleich hier mal posten:


Absender ist die Direction des Constructions Federales in Bern

Und dieser glasklare, filigrane Stempel:


Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Portofreie Korrespondenzkarten

Beitrag von stempeler am Mi Okt 17, 2018 8:03 am

Hallo Tinu

Der gezeigte Beleg ist zwar wunderschön, aber leider keine Ganzsache, da portofrei versandt! Siehe Definition der Ganzsache: http://ganzsachen.ch/seiten/DefinitionGSDez12mitAbb.pdf

Stempeler

stempeler

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 14.07.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Portofreie Korrespondenzkarten

Beitrag von Cantus am Mi Okt 17, 2018 10:13 am

Hallo ihr beiden,

ich habe das Thema umbenannt und hierher verschoben, da es bei der Postgeschichte besser aufgehoben ist.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 70
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Portofreie Korrespondenzkarten

Beitrag von Tinu am Mi Okt 17, 2018 7:49 pm

Danke für den Hinweis stempeler und merci Cantus für's Reorganisieren - ich hatte mich beim Verfassen des Textes auf eine andere Quelle hier im Forum gestützt - mit dem PDF ist das ja recht gut erklärt.

Aber wie genau heissen diese Karten denn im Sammlerkreisen?

Gruess Tinu


Zuletzt von Tinu am Fr Okt 19, 2018 2:32 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Portofreie Korrespondenzkarten

Beitrag von Cantus am Fr Okt 19, 2018 2:29 pm

Hallo Tinu,

sie heißen genau so, wie ich die Überschrift formuliert habe. Es gab sie in der Schweiz, ich kenne sie aber auch aus Deutschland oder Österreich.

Die Grundlage für die Verwendung solcher Karten bestand in bestimmten Regelungen gesetzlicher Art oder vom König/Kaiser so festgelegt, wonach bestimmte Menschen oder Gruppen für ihren Postversand keine Gebühren zu entrichten hatten. Das traf vor allem für die Kirchen, den Adel und staatliche Organisationen zu. Auch bei der von dir gezeigten Karte ist das so.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 70
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Portofreie Korrespondenzkarten

Beitrag von bumbi am Fr Okt 19, 2018 7:42 pm

Wenn Hilfswerke und Gemeinnützige Organisationen ihre Post gratis versenden dürften, das fände ich gut.
Ich habe grundsätzlich nichts gegen Kirche oder Adel, aber warum sollten denn genau die Organisationen und Gruppen keine Porto bezahlen müssen, die sich das gut leisten konnten?
Wahrscheinlich eben doch, weil genau diese grossen Einfluss auf die Gesetzgebung hatten.
Naja, wenigstens die Monarchie ist in der Schweiz schon seit über 700 Jahren abgeschafft, das betrifft uns wohl nicht (mehr)... Very Happy Rolling Eyes - oder wenigstens anders...
LG Bumbi
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1062
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten