Neueste Themen
» Stempeltyp ?
Heute um 8:34 am von 131337

» Rore feiert Geburtstag
Heute um 8:07 am von bumbi

» Chemische Zensur auf Belegen in die Schweiz
Gestern um 11:49 pm von rudischmidt

» Remüs GR - 485 Einwohner
Gestern um 8:13 pm von Cantus

» Mammern TG
Gestern um 7:35 pm von Cantus

» Hätzingen GL - 359 Einwohner
Gestern um 6:57 pm von bumbi

» Bundesfeier-Ganzsachenpostkarten - Zumstein BuP
Gestern um 6:56 pm von Cantus

» Inhaltsverzeichnis 16.11.2018
Gestern um 6:56 pm von bumbi

» Serpiano TI - 50 Einwohner
Gestern um 6:05 pm von bumbi

Statistik
Wir haben 64 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist SwissSabai.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2799 Beiträge geschrieben zu 860 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Stempeltyp ?

Nach unten

Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 am Do Okt 18, 2018 10:56 am

Hallo Zusammen
Nun möchte ich einmal die Kollegen fragen um welche Stempelgruppe es sich hier handelt.
Grund: Diese Stempelerscheinung ist nicht genau so im Stempelwerk aufgeführt.
Baden Durchmesser 22mm

Für die Gruppe 115 fehlt die dritte Zeile Zeit
Gruppe 101 + 103  ist Baden nicht aufgeführt

Bin mal gespannt auf Eure Meinungen

avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von bumbi am Fr Okt 19, 2018 7:25 pm

Vielleicht stimmt ja die Gruppe 115 schon, wobei die dritte Zeile nur fehlt, weil der Stempel hier defekt war...
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von salodurum am Sa Okt 20, 2018 1:15 am

Ja ich vermute auch, dass es die Stempelgruppe 115 ist, wobei der Postangestellte darauf verzichtet hat die Tageszeit (Ziffer und Buchstabe) einzusetzen.
In Solothurn gab es diesen Fall auch (jedoch mit Stempelgruppe 116). Einen konkreten Grund warum der gleiche Stempel manchmal mit und manchmal ohne Tageszeit verwendet wurde habe ich auch nach langer Suche nicht gefunden....habe keine Gesetzmässigkeit mit den mir zur Verfügung stehenden Belegen finden können...

Aber noch einen grundsätzlichen Hinweis zum Abstempelungswerk: Das Werk ist grandios und es steckt enorm viel Arbeit dahinter. Allerdings ist das Werk nicht vollständig und es sind nicht alle Angaben korrekt. (Einige Stempel sind nicht aufgeführt, oder die Verwendung ist nicht für alle Briefmarkenausgaben vollständig verzeichnet und es hat auch einige Einträge von Stempel, die nicht existieren...)
Eine Überarbeitung dieses Werks wäre längst überfällig, aber der Aufwand dafür würde wohl die Kapazität jedes Sammlers überzeigen!)
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von bumbi am Sa Okt 20, 2018 9:27 am

salodurum schrieb:Einen konkreten Grund warum der gleiche Stempel manchmal mit und manchmal ohne Tageszeit verwendet wurde...
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass Stempeler im alten Forum mal einen Grund dafür angegeben hatte. Dunkel erinnere ich mich, dass es mit Weiterleitung von Post zu tun hatte.

Habe eben einige Beispiele gesucht: Ab und zu bei Rollstempeln anzutreffen, und dort (soweit lesbar) öfters beim Stempel "Paketannahme"
Ausserdem eher bei den höheren Frankaturen, also ebenfalls ein Hinweis auf Paketpost.
LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von salodurum am Sa Okt 20, 2018 12:06 pm

ja ich weiss, dass stempeler mal einen Hinweis dazu angegeben hat, jedoch konnte ich diese Praxis nicht mit meinem Material bestätigen....
ich werde dazu im Thema "Stempel der Stadt Solothurn" einen ausführlicheren bericht zu dem Thema schreiben:
http://www.baslertaube.com/t543-stempel-der-stadt-solothurn
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 am So Okt 21, 2018 9:08 pm

Oha, nun wird’s interessant
Durchgangsstempel das ist eventuell das Schlüsselwort.
Der Brief ging von Zürich via Baden (eben diesen Stempel) nach Wipkingen.
Warum ein Brief aus dieser Zeit einen solchen Weg nahm? Anderes Thema.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 am So Okt 21, 2018 9:15 pm

Betreffs Stempelwerk....
Da kann ich nur zustimmen. Etliches was heute bekannt ist fehlt in diesem Werk oder aber wurde falsch deklariert. Auch ich habe einige Beispiele dafür in meinen Sammlungen.
Ich denke komplett wird ein solches Werk nie aber wenn jeder der gewillt ist sein Wissen dazu beitragen würde, käme sicherlich etwas gewaltiges heraus.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von salodurum am Di Okt 23, 2018 12:38 pm

zum thema abstempelungswerk: ja, es stellt sich bloss die frage, wie dieses wissen sinnvoll und nachhaltig zusammengetragen werden kann - und vorallem wo es gespeichert werden könnte.
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 am Di Okt 23, 2018 1:02 pm

Da gäbe es jetzt schon mehrere Möglichkeiten die zur Verfügung stünden. Teilweise wollen aber gewisse Händler da nicht mitmachen respektive wehren sich wehement dagegen. Schade eigentlich. Es zeigt, dass finanzieller Profit auch heutzutage noch immer das wichtigste ist in unserer Gesellschaft.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 am Mi Okt 31, 2018 8:43 pm

Hallo zusammen
Wer kennt diesen oder ähnliche Stempel?
Wer kann hierzu etwas mitteilen?


avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von rudischmidt am Mi Okt 31, 2018 11:14 pm

131337 schrieb:Hallo zusammen
Wer kennt diesen oder ähnliche Stempel?
Wer kann hierzu etwas mitteilen?



Ich gehe von einer Stempelabgabe aus, Details siehe Seite 1410ff.:

https://books.google.de/books?id=wUhhAAAAcAAJ&pg=PA1411&lpg=PA1411&dq=kanton+gallen+kreuzer+stempel&source=bl&ots=Ms_wJu4Up9&sig=1Ws_fz7wGwtWb75C2nPqulYX_eI&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwj2mpPv2LHeAhWSfFAKHT5MBfQQ6AEwCHoECAEQAQ#v=onepage&q=kanton%20gallen%20kreuzer%20stempel&f=false

Liebe Grüße
Rüdiger
avatar
rudischmidt

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 27.10.18
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 am Mo Nov 12, 2018 1:54 pm

Ist hier alles korrekt?
Laughing

avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 Gestern um 7:11 pm

Komisch,
Kein Interesse oder keine Kenntnisse?
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von Tinu Gestern um 7:29 pm

Hallo 131337

Die Abbildung ist etwas zu klein geraten um Details genauer erkennen zu können. Vielleicht kannst du die alte Abbildung etwas grösser einstellen?

Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
avatar
Tinu

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 Gestern um 7:31 pm

Hallo Tinu
Es geht weniger um die Marke oder deren Typ.
Vielmehr um den Stempel, das Porto, die Zusammengehörigkeit.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von bumbi Heute um 7:41 am

Mir scheint es gefühlt nach einem getürkten Vorphila-Brief mit nachträglich aufgebrachter Marke?
Hab Null Ahnung, aber meine Vorphila mit den roten Stempeln haben meist keine Marken... Aber dafür mit roten Kringel-Ziffern das Porto aufgemalt.
Aber wahrscheinlich liege ich ja völlig daneben und Du willst auf ganz was anders raus, z.B. dass die Frankatur von St. Gallen nach Wil falsch ist...  Rolling Eyes
Oder dass der P.P. Stempel sich mit dem roten Stempel beisst...
Oder ... Embarassed
LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 Heute um 8:07 am

Hallo bumbi
Deine Vermutungen sind sicherlich nicht falsch
Genau um diese Themen geht es mir.
Bin gespannt ob jemand was konkretes merkt.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von bumbi Heute um 8:17 am

Ich vermute, Dein selbst für mich irgendwie spannender Beitrag hätte mehr Aufmerksamkeit erregen können oder mehr Leser erreicht, wenn Du damit ein neues Thema mit entsprechendem Titel begonnen hättest... Rolling Eyes

Tendenziell - glaube ich - werden neue Themen eher gelesen als neue Beiträge in bestehenden Themen.

Wenn Du daraus ein neues Thema machen möchtest, so kann ich die Beiträge gerne für Dich und uns verschieben, brauchst mir bitte nur den passenden Titel dafür zu nennen. Ich mache das gerne.

Oder wenn nicht, dann lösche ich diesen, meinen Beitrag auch gerne wieder Very Happy

Lieber Gruss, Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Stempeltyp ?

Beitrag von 131337 Heute um 8:34 am

Soll ich für jedes neue Exemplar jeweils ein neues Thema erstellen?
Nimmt das nicht mehr Platz in Anspruch?
Wird so das Forum nicht unübersichtlicher?
Klar, mir ist diesbezüglich alles rech.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten