Neueste Themen
» Analyse von Soldatenmarken
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyHeute um 9:09 am von bumbi

» Württemberg - STUTTGART - Briefträgernummernankunftsbestellgangsstempel
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyGestern um 7:43 pm von rudischmidt

» Geneve Nr. 6.04
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyGestern um 7:11 pm von rudischmidt

» Abartig oder anders Artig?
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyGestern um 7:01 pm von rudischmidt

» Güller-Versuchsstempel
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyGestern um 1:49 pm von Golder

» Thema Suezkanal
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyDo Apr 18, 2019 11:14 pm von rudischmidt

» Philatelica’19
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyMi Apr 17, 2019 8:37 pm von dirk nagel de

» 750 Jahre Bern
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyDi Apr 16, 2019 10:29 pm von Tinu

» Bumbi und ich hatten denselben Gedanken
Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner EmptyMo Apr 15, 2019 5:01 pm von 131337

Statistik
Wir haben 82 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Historia.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4470 Beiträge geschrieben zu 1310 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 1 Gast

giuseppeaqua

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner

Nach unten

Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner Empty Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner

Beitrag von bumbi am Di Okt 30, 2018 3:03 pm

Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner Rohrba10

Wikipedia:
Rohrbachgraben liegt im Oberaargau im Schweizer Mittelland in einem kleinen Tal. Die Nachbargemeinden sind Madiswil, Rohrbach, Huttwil, Dürrenroth, Walterswil und Ursenbach.

Rohrbachgraben BE - 397 Einwohner Rohrba11

Die Bauernhöfe Ganzenberg und Glasbach (1328 erstmals erwähnt) standen unter der Herrschaft feudaler Herren. Dietrich von Rüti schenkte sie dem Kloster St. Urban, 1458 wurden sie an die Stadt Bern veräussert. 1507 verkaufte Hans Rudolf von Luternau dem Bauern Henz ein stattliches Bauerngut in Flückigen für 340 Gulden.

Die erste elektrische Lampe brannte am 11. November 1911 um 11.11 Uhr in der landwirtschaftlich geprägten Gemeinde. Infolge Bevölkerungsabnahme wurde 1992 die Post geschlossen, 2001 musste die Oberstufenklasse der Schule geschlossen werden, im Dorf verblieben Kindergarten und Primarschule. 2015 zählte man 48 Schüler, 40 landwirtschaftliche und einige handwerkliche Betriebe.
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten