Neueste Themen
» Die neuen SBK Kataloge 2019
Heute um 4:36 pm von Astrid

» Fauna der Polarmeere
Heute um 11:31 am von Boudicca8

» Platti grüsst alle "Märgeler"
Heute um 8:43 am von Tinu

» Frage zu Sonderstempelvarianten
Heute um 3:56 am von Cantus

» Weihnachten im Grenzverkehr
Heute um 2:18 am von Cantus

» Berne Maiche - was ist das für ein Stempel
Gestern um 11:16 pm von rudischmidt

» Chemische Zensur auf Belegen in die Schweiz
Gestern um 10:59 pm von rudischmidt

» Letztags-Stempel
Gestern um 5:38 pm von Boudicca8

» Seewis Station
Gestern um 5:11 pm von bumbi

Statistik
Wir haben 64 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist SwissSabai.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2769 Beiträge geschrieben zu 851 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Rueyres VD - 256 Einwohner

Nach unten

Rueyres VD - 256 Einwohner

Beitrag von bumbi am Di Okt 30, 2018 3:50 pm



Wikipedia:
Mit 256 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) gehört Rueyres zu den kleinen Gemeinden des Kantons Waadt. Von den Bewohnern sind 93,9 % französischsprachig, 4,6 % deutschsprachig und 1,0 % portugiesischsprachig (Stand 2000). Die Bevölkerungszahl von Rueyres belief sich 1850 auf 220 Einwohner, 1900 auf 240 Einwohner. Nachdem die Bevölkerung bis 1970 auf 117 Personen abgenommen hatte, wurde wieder eine deutliche Bevölkerungszunahme mit fast einer Verdoppelung der Einwohnerzahl innerhalb von 30 Jahren verzeichnet.



Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte 1177 unter dem Namen Rueria. Später erschienen die Bezeichnungen Ruvoeri (1228), en Ruere (1288) sowie Ruveri, Riuori und Ravoire. Der Ortsname leitet sich vom lateinischen Wort roboretum (Eichenhain) ab.

Seit dem Mittelalter unterstand Rueyres den Herren von Bercher, die ihrerseits Vasallen der Herren von Cossonay waren. Mit der Eroberung der Waadt durch Bern im Jahr 1536 kam das Dorf unter die Verwaltung der Vogtei Yverdon. Nach dem Zusammenbruch des Ancien régime gehörte Rueyres von 1798 bis 1803 während der Helvetik zum Kanton Léman, der anschliessend mit der Inkraftsetzung der Mediationsverfassung im Kanton Waadt aufging. 1798 wurde es dem Bezirk Echallens zugeteilt.
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 730
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten