Neueste Themen
» Die neuen SBK Kataloge 2019
Heute um 4:36 pm von Astrid

» Fauna der Polarmeere
Heute um 11:31 am von Boudicca8

» Platti grüsst alle "Märgeler"
Heute um 8:43 am von Tinu

» Frage zu Sonderstempelvarianten
Heute um 3:56 am von Cantus

» Weihnachten im Grenzverkehr
Heute um 2:18 am von Cantus

» Berne Maiche - was ist das für ein Stempel
Gestern um 11:16 pm von rudischmidt

» Chemische Zensur auf Belegen in die Schweiz
Gestern um 10:59 pm von rudischmidt

» Letztags-Stempel
Gestern um 5:38 pm von Boudicca8

» Seewis Station
Gestern um 5:11 pm von bumbi

Statistik
Wir haben 64 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist SwissSabai.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2769 Beiträge geschrieben zu 851 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Ganzsachenpostkarten - Ausgaben 1935 bis 1964

Nach unten

Ganzsachenpostkarten - Ausgaben 1935 bis 1964

Beitrag von bumbi am Di Aug 21, 2018 3:22 pm

Postkarte ohne Bild 10 Rp, verwendet 1961, P 178 (Wertstempel eingerahmt)

Eine Ganzsache mit Zusatzfrankatur 20 Rp, weil eingeschrieben:





Ich frage mich, wer da die Altersgrenze erreicht hat... Embarassed Laughing Laughing

LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 730
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Ganzsachenpostkarten - Ausgaben 1935 bis 1964

Beitrag von Cantus am Sa Nov 03, 2018 3:33 am

Am 30.10.1935 erschienen Postkarten zu 10 Cts. in hell- bis dunkelvioletter Farbe ohne oder mit Bild und einem Wertstempel, der bei Zumstein mit "Wertstempel große Ziffer" und ohne Rahmenlinie um den Wertstempel bezeichnet wird. Hier in diesem Thema interessieren nur die normalen Postkarten. die Bildpostkarten, von denen es mit dieser Wertstempelart 269 verschiedene Karten gibt, erhalten eine gesonderte Überschrift, sobald solche Karten gezeigt werden.

Von dieser Karte gibt es zwei Varianten, P 138 mit allseits glatter Außenkante und P 138y; bei dieser Karte ist der linke Rand gezähnt, diese Art wurde in Form von Abreißblöcken verkauft. Ich zeige heute so eine Karte mit gezähntem Rand, die am 10.4.1941 von Bern nach Berlin befördert worden ist. Unterwegs durchlief die Karte insgesamt drei verschhiedene Zensurprüfungen.






P 138y

Viele Grüße
Ingo
avatar
Cantus

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ganzsachenpostkarten - Ausgaben 1935 bis 1964

Beitrag von rudischmidt am Sa Nov 03, 2018 8:59 am

Hallo Ingo,

Deine Postkarte wurde in der ABP Frankfurt geprüft und erhielt dort drei Prüferstempel sowie einen Maschinenprüfstempel in Schwarz, Landsmann EPM1.1.

Bei diesem Maschinenprüfstempel weist der eine Stempelkopf ab ca. September 1940 einen Bruch im Kreis über dem "pr" von "Geprüft" auf, bei Deinem Exemplar links deutlich zu sehen:



Liebe Grüße
Rüdiger
avatar
rudischmidt

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 27.10.18
Alter : 60

Nach oben Nach unten

Re: Ganzsachenpostkarten - Ausgaben 1935 bis 1964

Beitrag von Cantus am Sa Nov 03, 2018 12:40 pm

Hallo Rüdiger,

mit Zensurstempeln habe ich mich noch nie beschäftigt, dafür fehlt mir auch einfach die Zeit, statt dessen begutachte ich jede Woche im Schnitt viele hundert verschiedene Belege, davon mindestens die Hälfte in Form von internationalen Ganzsachen. Mir selber reicht es völlig, mich mit verschiedenen deutschen Stempelthemen zu beschäftigen, aber auch das nur ganz am Rand.

Es wäre schön, wenn du deinen Beitrag auch im Bereich der Stempel vorstellst.

Viele Grüße
Ingo
avatar
Cantus

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 69
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten