Neueste Themen
» SBK 286 (Mi 501) Schloss Chillon - dasselbe in grün :-))
Yacht Apostol Andrey EmptyHeute um 9:54 am von bumbi

» Strubel 24A3?
Yacht Apostol Andrey EmptyMi Okt 20, 2021 7:32 am von Afredolino

» Strubel 23 B3 II/III?
Yacht Apostol Andrey EmptyDi Okt 19, 2021 9:56 pm von salodurum

» 1850 Einführung der Briefmarken
Yacht Apostol Andrey EmptyDi Okt 19, 2021 9:18 pm von salodurum

» 100 Jahre Schweizer Bundesstaat 27.XI.1948
Yacht Apostol Andrey EmptyMo Okt 18, 2021 10:15 am von bierino

» SBK 97Ab Helvetia ohne Diadem
Yacht Apostol Andrey EmptySo Okt 17, 2021 11:06 am von as78

» Sonderstempel - PTT / Philswiss / Ful
Yacht Apostol Andrey EmptySa Okt 16, 2021 10:01 pm von PitschLe

» Strubel 26A1 (Zumst. 26Aa)?
Yacht Apostol Andrey EmptySa Okt 16, 2021 4:36 pm von muesli

» Strubel 22 B4 (24G)
Yacht Apostol Andrey EmptySa Okt 16, 2021 2:42 pm von ARD

Statistik
Wir haben 142 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Andi301.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7948 Beiträge geschrieben zu 2198 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Yacht Apostol Andrey

Nach unten

Yacht Apostol Andrey Empty Yacht Apostol Andrey

Beitrag von Boudicca8 Fr Nov 23, 2018 2:22 pm

Diese interessante Karte zeigt die Umrundung der Antarktis der Yacht Apostol Andrey.

Yacht Apostol Andrey 78a10

Die Karte wurde vom Skipper der Yacht, Nikolay Litau, dem Funker an Bord des Schiffes, von Hand ausgefüllt.
Yacht Apostol Andrey 78b10


Die "Apostol Andrey" ist eine russische ozeanische Yacht, die 1996 eingeführt wurde.
Sie hat eine Stahlhülle, ist 16,2 Meter lang und 25 Tonnen schwer.
Sie ist auf Bermuda montiert und trägt normalerweise eine Crew von 6 Personen.

Seit ihrer Einführung ist sie für mehrere globale Umrundungen berühmt geworden, darunter eine, die vollständig im Arktischen Ozean durchgeführt wurde.

Am 14. September 2004 startete sie aus Kronshtadt in Russland, um die Antarktis zu umrunden.
Die Reise war anlässlich des 200. Jahrestages der Weltumrundung der beiden russischen Schiffe "Neva" und "Nadeshda" im Jahr 1805 geplant. Diese Schiffe waren ebenfalls aus Kronshtadt aufgebrochen.

Yacht Apostol Andrey Aposto10

Der "Apostol Andrey" wird rechts am Kai von King Edward Point in Südgeorgien gezeigt.

Nach einer erfolgreichen Umrundung des größten Teils des ostantarktischen Kontinents rief die Yacht in die französische Antarktis-Basis Dumond D'Urville an.

Nach Dumont D'Urville fuhr die Yacht in östliche Richtung, bis sie durch den Verlust ihres Ruders schwer beschädigt wurde.
Ein vorübergehendes Ruder wurde aus einer Tür gebastelt, wodurch die Yacht nach Wellington in Neuseeland, segeln konnte, wo sie repariert wurde.
Das Bild unten zeigt das an Land gehobene Schiff und rechts das temporäre Tür-Ruder.

Yacht Apostol Andrey Aposto11


Es wurde auch persönlich von Skipper Nikolay Litau signiert, der im Bild rechts gezeigt wird

Quelle Bilder und text:newzeal.com

Gruss Boudicca
Boudicca8
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 55
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten