Neueste Themen
» SBK 286 (Mi 501) Chloss Chillon - dasselbe in grün :-))
Strubel 22A3 EmptyGestern um 12:37 pm von bierino

» Strubel 24A3?
Strubel 22A3 EmptyGestern um 7:32 am von Afredolino

» Strubel 23 B3 II/III?
Strubel 22A3 EmptyDi Okt 19, 2021 9:56 pm von salodurum

» 1850 Einführung der Briefmarken
Strubel 22A3 EmptyDi Okt 19, 2021 9:18 pm von salodurum

» 100 Jahre Schweizer Bundesstaat 27.XI.1948
Strubel 22A3 EmptyMo Okt 18, 2021 10:15 am von bierino

» SBK 97Ab Helvetia ohne Diadem
Strubel 22A3 EmptySo Okt 17, 2021 11:06 am von as78

» Sonderstempel - PTT / Philswiss / Ful
Strubel 22A3 EmptySa Okt 16, 2021 10:01 pm von PitschLe

» Strubel 26A1 (Zumst. 26Aa)?
Strubel 22A3 EmptySa Okt 16, 2021 4:36 pm von muesli

» Strubel 22 B4 (24G)
Strubel 22A3 EmptySa Okt 16, 2021 2:42 pm von ARD

Statistik
Wir haben 142 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Andi301.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7946 Beiträge geschrieben zu 2198 Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Strubel 22A3

4 posters

Nach unten

Strubel 22A3 Empty Strubel 22A3

Beitrag von muesli Di Dez 11, 2018 9:28 pm

Hallo zusammen,

Heute habe ich diesen Strubel empfangen, ein Neu-Eingang für meine kleine Sammlung.
Ich denke dass es eine 22A3 ist:
klarer und sauberer Druck
Münchner Papier
grüner SF

Dabei habe ich ein paar Fragen:
Kann jemand mich weiterhelfen mit Identizierung der blauen Rautenstempel?
Links im Rhomben unter die Buchstaben N und T von CENTIMES sehe ich ein farbloser Punkt. Dieser Punkt finde ich aber nicht zuück als KF. Eine Druckzufälligkeit?

Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.

Strubel 22A3 Strube11

Strubel 22A3 Strube10
muesli
muesli

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 27.06.18
Alter : 72

Nach oben Nach unten

Strubel 22A3 Empty Re: Strubel 22A3

Beitrag von salodurum Do Dez 13, 2018 9:07 pm

hallo muesli
wow, so eine saubere blaue raute habe ich noch nie gesehen....und die farbe ist auch sehr speziell.
eine identifizierung der raute ist ohne schablonen fast unmöglich, aber in diesem fall sieht es wie eine gewöhnliche 15-linige raute aus (eidgenössische raute) AW 3-67 - fehlt halt einfach ein grosser teil davon.

auf der rechten seite scheint noch ein bogenrand dran zu sein....allerdings nur ein sehr schmaler (miss doch mal nach ob da mehr als 1mm rand dran ist). falls mehr als 1mm rand, gäbe es zwei denkbare gründe: 1.) rand wurde ein bisschen zurechtgeschnitten vor der verwendung oder 2.) es ist eine B1 DFO I oder II (25er druckformgrösse = kurze ränder)
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Strubel 22A3 Empty Re: Strubel 22A3

Beitrag von muesli Do Dez 13, 2018 9:29 pm

Hallo Salodurum,
Herzlichen Dank für deine Antwort!
Der Rand ist genau 1 mm breit. Damit ist es ein Zweifel-Fall: Münchner Drucke und Berner DFO I haben meist zwischen 0,8 und 1 mm waagerechter Abstand und kann die Marke genau neben die andere geschnitten worden sein. Oder vom Rand: kompletter Rand der B1 oder beigeschnittene Rand der A3.
Beste Grüsse,
Raf.
muesli
muesli

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 27.06.18
Alter : 72

Nach oben Nach unten

Strubel 22A3 Empty Re: Strubel 22A3

Beitrag von salodurum So Dez 16, 2018 8:11 pm

hmm...ja dann muss es nicht zwingend bogenrand sein....warten wir mal ab was die anderen strubel-experten dazu meinen...
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 307
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Strubel 22A3 Empty Re: Strubel 22A3

Beitrag von prosee Mo Dez 17, 2018 7:52 pm

Liebe Kollegen

Ich tippe bei deiner Marke auf einer 22A3 (wie bereits richtig erwähnt) von rechten Bogenrand. Du kannst unten bei deiner Marke den Abstand zur Nebenmarke erkennen. Wäre es kein Bogenrand, hättest du auch dort Teile der Nebenmarke welche man sehen würde.

Ich habe einige von Urs Hermann bestimmte 10/15Rp Strubel. Dabei sind mir folgende Stücke aufgefallen.

23A3 rechter Bogenrand 3mm
24B1 linke untere Bogenecke. Linker Rand 3mm, unterer Rand 2mm

Gruss prosee
prosee
prosee

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 18.06.18

Nach oben Nach unten

Strubel 22A3 Empty EIDG. RAUTE???

Beitrag von bwana So Apr 18, 2021 12:02 pm

Ich bezweifle sehr das dies eine eidg. Raute ist. Die Striche sind viel zu dick.
bwana
bwana

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 15.07.18
Alter : 74
Ort : Neuhausen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten