Neueste Themen
» Unbekannter Stempel
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptyGestern um 5:23 pm von bumbi

» Tausch von Ganzsachen-Umschlägen
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptyGestern um 3:30 pm von Cantus

» Villars-le-Comte VD
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptyGestern um 10:56 am von bumbi

» Allongen (bedruckte Briefmarkenanhängsel)
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptyGestern um 2:20 am von Cantus

» Vissoie VS - 479 Einwohner
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptyMi Aug 10, 2022 11:59 am von bumbi

» UV Lampen für Schweizer Briefmarken
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptyMi Aug 10, 2022 7:55 am von bumbi

» Zollstempel Schweiz
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptySo Aug 07, 2022 12:32 pm von Tinu

» Private Ganzsachenpostkarten - Wertstempel Tellknabe
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptyDo Aug 04, 2022 11:34 pm von Cantus

» Deutschland - Sporthilfekarten der Firma Sieger
SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  EmptyDo Aug 04, 2022 11:12 pm von Cantus

Statistik
Wir haben 159 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist T.Blessinger.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 8445 Beiträge geschrieben zu 2375 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert

2 verfasser

Nach unten

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  Empty SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert

Beitrag von muesli Mi Feb 05, 2020 8:55 pm

Hallo zusammen,

Ich habe hier ein Faltbrief aus 1850 frankiert mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE.

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  1850_c10

Die linke Marke ist Type 3 denke ich und die rechte Type 20 mit PF 15 II 2.07 grosser farbloser Punkt über den rechten Balken des Kreuzes.

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  1850_c13

Die Briefmarken haben beide ein Stempel PP und auf dem Brief ist ein Stempel "Ringwyl" abgeschlagen.
Kann jemand mich helfen mit der Erklärung des Porto?
Ich kann diese Schrift nicht entziffern. Wohin ist der Brief gesendet worden und am welchem Datum? (15 .... 1850)?

Ich habe den Inhalt des Briefes auch eingescannt:

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  1850_c11

Vielen Dank und beste Sammlergrüsse,

Raf.
muesli
muesli

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 27.06.18
Alter : 73

Nach oben Nach unten

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  Empty Re: SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert

Beitrag von Tefos731 Mi Feb 05, 2020 10:38 pm

Hallo,

Der Brief ist adressiert "Tit. Gerichtskanzlei von Sempach".

Datiert ist er "Schloss Ruswil, 15. 10ber 1850". Dies ist eine alte Schreibweise für Dezember.

Der Stempel lautet meiner Meinung nach dementsprechend auch auf RUSWYL [LU] und nicht Ringwyl.

Zum Porto: Die Strecke von Ruswil LU nach Sempach LU beträgt auf der heutigen Strasse 13 km. Die Strecke fällt also in den 2. Rayon (2-10 Wegstunden, 9,6-48 km). Der Brief wurde also korrekterweise mit 10 Rp. frankiert, wohl mangels Rayon II mit 2x Rayon I dunkelblau.

Beste Grüsse

Tefos731

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 10.04.19

Nach oben Nach unten

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  Empty Re: SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert

Beitrag von muesli Mi Feb 05, 2020 11:14 pm

Hallo Tefos731,

Herzlichen Dank für die Entzifferung und diese ausführliche Erklärung!
Nur eine Frage habe ich noch: im Zumstein Spezial stehen für die Posstarife ab 1.10.1849 Rayon I (bis 10 Wegstunden oder 48 km) 0,05 und Rayon II (10-25 Wegstunden oder bis 120 km) 0,10. Wie konnte man also das Porto von Ruswil nach Sempach erklären?

LG
Raf.
muesli
muesli

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 27.06.18
Alter : 73

Nach oben Nach unten

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  Empty Re: SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert

Beitrag von Tefos731 Do Feb 06, 2020 1:03 am

Hallo Muesli

Eine gute Frage !

Ich habe mich bei meinen obigen Ausführungen etwas in den Daten vertan, die Distanzen der Briefkreise die ich oben zitiere gelten natürlich für die Tarifperiode ab 1.1.1852. Dein Brief fällt aber logischerweise in die Taxperiode 1.10.1849-31.12.1851. Somit gelten hier selbstverständlich die Briefkreise und entsprechende Porti die du zitierst.

Beim genaueren Betrachten deines Briefes fällt aber neben dem Stabstempel ein etwas verblichener roter Tintenstrich auf. Eine Markierung die zeitweise von Poststellen ohne Chargé-Stempel zur Markierung von Einschreibe-Sendungen verwendet wurde. Dafür spricht auch die Notiz "No. 95" in der rechten Ecke des Beleges, die in diesem Falle wohl als Einschreibenummer zu interpretieren ist.

Anhand dieser Indizien, die ich Anfangs zugegebenermassen übersah, meine ich das Porto wäre folgendermassen zu erklären.

Briefporto Ruswil-Sempach (13km=Rayon I): 5 Rp.
Einschreibegebühr: 5 Rp.
Gesamt: 10 Rp.

Diesmal glaube ich mit meiner Vermutung richtig zu liegen
LG
Tefos731

Tefos731

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 10.04.19

Nach oben Nach unten

SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert  Empty Re: SBK 15II (Mi 7II) 1850 Faltbrief mit 2 x Rayon I dunkelblau ohne KE frankiert

Beitrag von muesli Do Feb 06, 2020 11:12 am

Hallo Tefos731,

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Das wird sicher die Erklärung sein. Ich hatte mich schon erwundert was diese Nummer 95 in die rechte obere Ecke bedeuten konnte.
Im Zu Spezial steht ab 1849 für Einschreiben das doppelte Tarif als ein normaler Brief. Also 2 x 5 Rp. Was der rote Strich bedeutete wusste ich auch nicht.
Wieder etwas neues gelernt.
Herzlichen Dank und LG,
Raf.
muesli
muesli

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 27.06.18
Alter : 73

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten