Neueste Themen
Statistik
Wir haben 133 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist komar66851.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7558 Beiträge geschrieben zu 2118 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881

Nach unten

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881 Empty SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881

Beitrag von Afredolino Mo Jun 01, 2020 7:31 am

Auf dieser Marke zeige ich eine Doppelprägung

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881 45_2_010

Dazu braucht es keine Bildausschnitte. Doppelprägung, davon eine kopfstehend. Gut zu erkennen in den Wertziffern und in der Schrift. Notiert im Spezial unter der Nr. 45.2.01.

Bei gestempelten Exemplaren ist Vorsicht beim kauf geboten, da werden viele Verfälschungen verkauft. So z.B. dieses Exemplar:

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881 45_2_011

Woran erkennt man jetzt, dass dieser Stempel gefälscht ist ? Bin gespannt auf eure Antworten  Cool

Gruss
Afredolino
Afredolino
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881 Empty Re: SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881

Beitrag von Afredolino Di Aug 25, 2020 10:35 am

Hier bin ich noch eine Aufklärung schuldig

Man kann es am Stempel klar erkennen. Es ist das Schweizerkreuz im Kreis im unteren Teil des Stempels. Der Kreis des Kreuzes berührt den Aussenkreis des Stempels nicht

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881 Falsch11

Richtig müsste das so aussehen wie der untere Stempel

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881 Echt_t12

Der Stempel ist rückseitig auch als falsch geprüft

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881 Falsch13

Schade um die Marke  Sad  

Gruss
Afredolino
Afredolino
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881 Empty Re: SBK 45 (Mi. 37), 5 Rp braun, Faserpapier 1881

Beitrag von bumbi Di Aug 25, 2020 12:32 pm

Seht schön gezeigt und erklärt, Danke Afredolino !!

Etwas verstehe ich allerdings nicht:
Wenn sich jemand schon solche Mühe gibt, einen gefälschten Stempel glaubwürdig auf eine Marke aufzubringen, weshalb kuckt sich der Fälscher dann den Originalstempel nicht genau an, bevor er eine offensichtlich erkennbare Fälschung schafft?
Sind manche Leute vielleicht schon zu genial, um die einfachen Dinge noch zu erkennen?
Oder ist es, dass er durch eine "erkennbare" Fälschung rechtlich weniger stark belangt werden könnte?

LG Bumbi
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1890
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten