Neueste Themen
» Briefmarken ablösen
Allgemeine Hinweise EmptyGestern um 5:45 pm von Tinu

» Tschappina GR
Allgemeine Hinweise EmptyMi Jan 26, 2022 1:56 pm von bumbi

» Einsteckalben gesucht
Allgemeine Hinweise EmptyMi Jan 26, 2022 12:33 am von salodurum

» Gebirgslandschaft, Rütli 130
Allgemeine Hinweise EmptyDi Jan 25, 2022 4:56 pm von kenny_ch2

» Strubel 24F
Allgemeine Hinweise EmptySo Jan 23, 2022 6:24 pm von Hampi2

» Strubel 23 B2 II oder?
Allgemeine Hinweise EmptySa Jan 22, 2022 12:49 pm von ARD

» SBK 25B1.II/III auf Brief
Allgemeine Hinweise EmptySa Jan 22, 2022 11:47 am von ARD

» Briefe von 1894 (Helvetia)
Allgemeine Hinweise EmptyFr Jan 21, 2022 9:44 am von stamp52

» ENTLEBUCH auf Strubel
Allgemeine Hinweise EmptyDi Jan 18, 2022 1:08 pm von prosee

Statistik
Wir haben 150 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist swissblues.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 8076 Beiträge geschrieben zu 2216 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Allgemeine Hinweise

3 verfasser

Nach unten

Allgemeine Hinweise Empty Allgemeine Hinweise

Beitrag von Cantus Mo Nov 05, 2018 11:35 pm

Die Gründer dieses Forums haben festgelegt, dass die Bestimmung philatelistischen Materials, damit also auch von Ganzsachen, absolut vorrangig nach den Katalogen von Zumstein vorgenommen werden soll. Natürlich gibt es auch andere Ganzsachenkataloge für die Schweiz, allen voran den deutschen Michel-Ganzsachen-Katalog des Schwaneberger Verlages, ich werde aber darauf achten, dass die Grundstruktur von den Begriffen her exakt dem entspricht, was Zumstein in seinen Ganzsachen-Katalogen vorgibt.

Ganz allgemein gilt der Grundsatz, dass jede/r den Katalog verwenden kann, der persönlich verfügbar ist, wenn aber kein Katalog existiert, dann bitte nicht alternativ aus einem Briefmarkenkatalog zitieren, denn beides hat wenig miteinander zu tun. Wenn erforderlich, werde ich mit eigenem in knapp 35 Jahren erworbenem Fachwissen als Ganzsachensammler ergänzen oder aber aus dem Zumstein-Ganzsachenkatalog zitieren.

Philatelistische Grüße
Cantus
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 72
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Allgemeine Hinweise Empty Re: Allgemeine Hinweise

Beitrag von rudischmidt Di Nov 06, 2018 12:22 am

Cantus schrieb:Die Gründer dieses Forums haben festgelegt, dass die Bestimmung philatelistischen Materials, damit also auch von Ganzsachen, absolut vorrangig nach den Katalogen von Zumstein vorgenommen werden soll.

Hallo Cantus,

ich habe hier im Forum gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden!???

Ich als Newbie in diesem Forum erlaube mir daher die bescheidene Frage:

Wo hier im Forum finde ich bitte diese Festlegung der Gründer dieses Forums "pro Zumstein"?

Liebe Grüße
rudischmidt
rudischmidt
rudischmidt

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 27.10.18
Alter : 63

Nach oben Nach unten

Allgemeine Hinweise Empty Re: Allgemeine Hinweise

Beitrag von Cantus Di Nov 06, 2018 1:06 am

Hallo rudischmidt,

für die Briefmarken wurde das im Thema "Briefmarken: Schweiz, strukturiert nach SBK/Zumstein" festgelegt, diese Festtlegung soll aber auch für den Bereich der Ganzsachen gelten, denn das hier ist ein Schweizer Forum, vorrangig für Schweizer Sammler und deren bevorzugte Kataloge und dazu zählt eben auch der Schweizer Zumstein-Katalog. Ich gebe dir recht, dass das nicht ausdrücklich in einer Einleitung zum Forum insgesamt niedergelegt ist, aber du kannst dich gerne mit einer PN bei den Forenbetreibern bumbi oder Alfredolino oder den anderen Adminstratoren, deren Namen im Mitgliederverzeihnis hervorgehoben sind, danach erkundigen.

Wenn du aber nicht über einen Zumstein-Ganzsachen-Katalog verfügst, so bleibt es dir unbenommen, bei der Vorstellung von Schweizer Gsnzsachen auf andere Kataloghersteller zurückzugreifen oder überhaupt Beschreibungen in Katalogen zu meiden.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 72
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Allgemeine Hinweise Empty Re: Allgemeine Hinweise

Beitrag von rudischmidt Di Nov 06, 2018 1:47 pm

Hallo Ingo,

vielen lieben Dank für die Klarstellung!

Ich werde meine hier zu zeigenden Ganzsachen bis auf weiteres basierend auf dem MICHEL Schweiz-Spezial beschreiben und vertraue auf Deine Unterstützung, sofern Dir Änderungen oder Ergänzungen gemäß Zumstein Ganzsachenkatalog dazu notwendig erscheinen.

Ich werde parallel versuchen, einen Zumstein Ganzsachenkatalog aufzutreiben, aber der Neupreis hat mich dann doch von einem Spontankauf abgeschreckt.

Liebe Grüße
Rüdiger
rudischmidt
rudischmidt

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 27.10.18
Alter : 63

Nach oben Nach unten

Allgemeine Hinweise Empty Re: Allgemeine Hinweise

Beitrag von Cantus Do Nov 08, 2018 3:04 am

Hallo Rüdiger,

für mich als deutschen Sammler hat der Mivhel lange Zeit ausgereicht, ich pflege aber die beiden Spezialgebiete Bildpostkarten und Privatganzsachen und da komt man am Zumstein nicht vorbei, Michel erzählt zwar, dass es bei einer bestimmten Postkarte beispielsweise 150 verschiedene Bilder gibt, aber welche Auflagen es gibt, wie die Bilder im Einzelnen heißen, welche speziellen Unterschiede es zwischen manchen scheinbar gleichartigen Karten gibt, welche Bildnummern sie tragen, welchen Katalogwert jede einzelne Krte im Verhältnis zum Durchschmittswert hat (es gibt einzelne Bildpostkarten, die werten bis zum zehnfachen des Grundpreises)  und Anderes mehr, das alles fehlt bei Michel. Hinzu kommt, dass auch eine ganze Reihe von Zudruckkarten im Zumstein, aber nicht im Michel, mit allen Varianten aufgeführt sind, zum Beispiel zum Anlass "600 Jahre Eidgenossenschaft" im Jahr 1891 oder "Einweihung des Simplontunnels" im Jahr 1905. Zum letzteren Thema sind alleine schon zwölf verschiedene Karten mit ihren Unterschieden beschrieben.

Wenn du nur ganz allgemein amtliche Ganzsachen der Scvhweiz sammelst, dann genügt der Michel, wenn du aber tiefer in die Materie einsteigen willst, dann kommst du am Zumstein und/oder bestimmten Handbüchern einfach nicht vorbei. Wenn du dir einen gebrauchten Zumstein zulegen willst und es nicht so teuer sein soll, dann empfehle ich dir die Ausgabe von 2002, die sollte eigentlich reichen. Wenn du natürlich die letzte Auflage von 2009/2010 für vielleicht zehn bis zwanzig Euro bekommen könntest, dann solltest du da zuschlagen.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 72
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Allgemeine Hinweise Empty Re: Allgemeine Hinweise

Beitrag von bumbi Fr Nov 09, 2018 11:49 am

Hallo Rüdiger,
Deine Fragen sind durchaus berechtigt Embarassed

Es ist schon so, dass wir "hier" natürlich sehr Schweiz-lastig sind...
...und daher auch die Nummerierungen in den Schweizer Katalogen Zumstein und SBK bevorzugen.

Wenn Du Dir das dicke und wirklich teure Ganzsachenhandbuch von Zumstein (wie viele andere auch) nicht anschaffen willst, dann kannst Du auch gerne die entsprechenden Nummern aus anderen, relevanten bzw. angesehenen Katalogen angeben.

Ist doch kein Problem, wenn sich jeder von überall her die Kataloge anschaffen muss, dann bleibt ja kein Geld mehr für die Sammlung übrig.  Sad

Haltet Euch bei den Ganzsachen einfach an Ingo, "unseren Ganzsachen-Spezialisten",  Very Happy  der weiss fast alles  Shocked  !

Liebe Grüsse, Bumbi
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1941
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 64
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten