Neueste Themen
» Werbezudrucke mit Bildern auf Belegen jeder Art
25 B1m II/III? EmptyGestern um 9:13 am von bumbi

» Lumbrein GR
25 B1m II/III? EmptyDo Jan 26, 2023 2:18 pm von bumbi

» Malaysia - ein sehr interessantes Sammelgebiet
25 B1m II/III? EmptyDo Jan 26, 2023 1:21 am von Cantus

» Briefmarken u. Münzenbörse in Friedrichshafen
25 B1m II/III? EmptyMi Jan 25, 2023 9:16 am von Schweizfan

» SBK 18 (Mi. 10), Rayon III, Rappen
25 B1m II/III? EmptySo Jan 22, 2023 7:28 pm von 131337

» Gemischte Perfins
25 B1m II/III? EmptySo Jan 22, 2023 3:27 pm von Cantus

» In die Schweiz gelaufene Zensurbelege
25 B1m II/III? EmptyDo Jan 19, 2023 10:09 pm von Cantus

» Am Bach ( Avers) GR
25 B1m II/III? EmptyDo Jan 19, 2023 9:32 am von bumbi

» Chapelle-sur-Moudon VD
25 B1m II/III? EmptyMi Jan 18, 2023 7:48 pm von bumbi

Statistik
Wir haben 167 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist dankob.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 8772 Beiträge geschrieben zu 2466 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

25 B1m II/III?

2 verfasser

Nach unten

25 B1m II/III? Empty 25 B1m II/III?

Beitrag von muesli Fr Dez 21, 2018 8:57 pm

Hallo Strubel-Experten,

Ich habe diese 20 Rappen ersteigern können und ich vermute dass es eine 25B1m II/III sein könnte (Zumst 25F). Sehr dünnes Münchner Papier, gelbgrüner SF, Farbe gelblichorange. Gestempelt mit Rundstempel St Gallen (?) 7 .... 1858.

Was denken unsere Strubel-Experten davon?
Falls Bestätigung kann unser Moderator vielleicht dieses Thema in die richtige Ecke verschieben?

Beste Grüsse,

Raf.

25 B1m II/III? Strube18

25 B1m II/III? Strube19
muesli
muesli

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 27.06.18
Alter : 74

Nach oben Nach unten

25 B1m II/III? Empty Re: 25 B1m II/III?

Beitrag von salodurum Sa Dez 22, 2018 2:24 pm

Ohne genaue Papierdicken-Messung wird es wohl schwierig dieses Exemplar als "Ausschusspapier" zu klassieren.
Das HB gibt eine Verwendungszeit dieser Serie von 26.9.1856 -17.09.1858 an. Leider ist der Monat auf dem Stempel nicht erkennbar, aber ist durchaus möglich, dass dies passen könnte.
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten