Neueste Themen
» Vortrag Zollstempel
Dardin GR - 150 Einwohner EmptyGestern um 9:06 pm von Tinu

» Markenpflicht
Dardin GR - 150 Einwohner EmptySo Sep 20, 2020 11:23 pm von salodurum

» Online-Katalog
Dardin GR - 150 Einwohner EmptySo Sep 20, 2020 12:40 pm von nebbiolo

» Drucksteinstatistik RAYON I dunkelblau
Dardin GR - 150 Einwohner EmptySa Sep 19, 2020 9:02 am von salodurum

» Chemische Zensur auf Belegen aus der Schweiz
Dardin GR - 150 Einwohner EmptyFr Sep 18, 2020 4:51 pm von rudischmidt

» Diskussion rund um die Philatelie
Dardin GR - 150 Einwohner EmptyMi Sep 16, 2020 6:29 pm von dirk nagel de

» Internationale Zensurbelege
Dardin GR - 150 Einwohner EmptyMi Sep 16, 2020 12:33 pm von Golder

» SBK 441 (Mi.835), CERN, Genf
Dardin GR - 150 Einwohner EmptyDi Sep 15, 2020 1:54 pm von Afredolino

» SBK 738R, Postbote
Dardin GR - 150 Einwohner EmptyDi Sep 15, 2020 1:39 pm von Afredolino

Statistik
Wir haben 119 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist nebbiolo.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7168 Beiträge geschrieben zu 2052 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Dardin GR - 150 Einwohner

Nach unten

Dardin GR - 150 Einwohner Empty Dardin GR - 150 Einwohner

Beitrag von bumbi am Fr Nov 23, 2018 1:39 pm

Dardin GR - 150 Einwohner Dardin10

Dardin bildet als Konglomerat von mehreren Weilern eine Fraktion der Gemeinde Breil/Brigels in der Surselva im Kanton Graubünden in der Schweiz. Der Ort liegt rund 200 Meter über der Talsohle an der Strasse nach Brigels. Der Ortsname wird im Jahr 765 im Testament von Bischof Tello als Ardunae erwähnt.

Dardin GR - 150 Einwohner Zi36

Dardin besteht aus den Weilern Casu, Capaul, Casu, Caprè, Capeder und Gliz. Die höchstgelegene Siedlung Pugaus (Arpagaus) mit der Caplutta Sontga Clau wurde um 1800 aufgegeben. Die Weiler Plaunca und Contanaus (Cadonaus) wurden ebenfalls verlassen. In Dardin leben rund 150 Personen. Die Kinder von Dardin gehen in Danis oder Breil/Brigels zur Schule.

Die Orte liegen entlang der alten Strasse von Schlans nach Breil/Brigels in einer Maiensässregion verstreut auf einer Höhe zwischen 1000 und knapp 1300 Meter. Entlang der alten Strasse verläuft heute die Senda Sursilvana.

Die terrassenartig angelegte und durch Hecken und Gehölze gegliederte Kulturlandschaft von Dardin wurde vom WWF als Smaragd-Gebiet ausgezeichnet. Einige hundert Meter südwestlich von Dardin liegen die Schalensteine von Patnasa.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1831
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 62
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten