Neueste Themen
» Sils-Baselgia GR
Loco TI - 254 Einwohner EmptyHeute um 6:02 pm von Golder

» Code JU-279
Loco TI - 254 Einwohner EmptyDi Mai 28, 2024 8:46 pm von alpi0205

» SBK F38 Fokker-Maschine
Loco TI - 254 Einwohner EmptyMo Mai 27, 2024 7:08 pm von alpi0205

» Chemische Zensur auf Belegen aus der Schweiz
Loco TI - 254 Einwohner EmptyDo Mai 23, 2024 11:57 pm von Afredolino

» 3 schwierige Fälle von Retouchen und Flecken in stehenden Helvetias
Loco TI - 254 Einwohner EmptyDi Mai 21, 2024 7:52 pm von Sammler79

» SBK 254 (Mi 405) Altstoffverwertung - deutsch
Loco TI - 254 Einwohner EmptyMo Mai 20, 2024 3:33 pm von Afredolino

» 175 Jahre Schweizer Briefmarken
Loco TI - 254 Einwohner EmptyMo Mai 20, 2024 12:48 am von Golder

» Flugpost mit F2
Loco TI - 254 Einwohner EmptyDo Mai 16, 2024 5:54 pm von StampFan

» Doppelt gelaufener Brief?
Loco TI - 254 Einwohner EmptyDo Mai 16, 2024 5:51 pm von StampFan

Statistik
Wir haben 191 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Tony.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9866 Beiträge geschrieben zu 2694 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 108 Benutzern am Fr Apr 26, 2024 11:42 pm

Loco TI - 254 Einwohner

Nach unten

Loco TI - 254 Einwohner Empty Loco TI - 254 Einwohner

Beitrag von bumbi So Nov 25, 2018 11:56 am

Loco TI - 254 Einwohner Loco_t10

Loco ist mit den Ortsteilen Niva und Rossa eine Ortschaft und ehemalige politische Gemeinde im Kreis Onsernone im Onseronetal im Bezirk Locarno des Kantons Tessin in der Schweiz.

Loco TI - 254 Einwohner Zi85

Das Dorf liegt im Onsernonetal auf einer Terrasse an der Strasse, die einerseits nach Vergeletto, andererseits nach Spruga führt. Es umfasste auch die Weiler Niva und Rossa und war Verwaltungssitz der Gemeinde Isorno TI.

1224 wurde Loco, auch Luogo genannt, gemäss einer Urkunde im Bürgergemeindearchiv erstmals erwähnt.[1] Im Ancien Régime bildete Loco zusammen mit den anderen Dörfern des Tals mit Ausnahme von Auressio den Hauptort der Talgemeinde Onsernone. Im 19. Jahrhundert war Loco ein Zentrum der Strohflechterei, wobei die dazu verwendeten Strohzöpfe auch in den anderen Dörfern des Onsernonetals hergestellt wurden. Neben den typischen Häusern mit Loggien, deren Schmuck sich teilweise erhalten hat, prägen eine Reihe stattlicher Herrschaftshäuser das Dorf.

Von 2001 bis 2015 bildete Loco zusammen mit Berzona und Auressio die Gemeinde Isorno. Hier war Loco der Verwaltungssitz. 2016 wurde Isorno der Gemeinde Onsernone zugeschlagen.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 2372
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 66
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten