Neueste Themen
» Vortrag Zollstempel
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyGestern um 9:06 pm von Tinu

» Markenpflicht
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptySo Sep 20, 2020 11:23 pm von salodurum

» Online-Katalog
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptySo Sep 20, 2020 12:40 pm von nebbiolo

» Drucksteinstatistik RAYON I dunkelblau
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptySa Sep 19, 2020 9:02 am von salodurum

» Chemische Zensur auf Belegen aus der Schweiz
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyFr Sep 18, 2020 4:51 pm von rudischmidt

» Diskussion rund um die Philatelie
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyMi Sep 16, 2020 6:29 pm von dirk nagel de

» Internationale Zensurbelege
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyMi Sep 16, 2020 12:33 pm von Golder

» SBK 441 (Mi.835), CERN, Genf
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyDi Sep 15, 2020 1:54 pm von Afredolino

» SBK 738R, Postbote
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyDi Sep 15, 2020 1:39 pm von Afredolino

Statistik
Wir haben 119 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist nebbiolo.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7168 Beiträge geschrieben zu 2052 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Moghegno TI - 376 Einwohner

Nach unten

Moghegno TI - 376 Einwohner Empty Moghegno TI - 376 Einwohner

Beitrag von bumbi am So Nov 25, 2018 3:16 pm

Moghegno TI - 376 Einwohner Mogheg10

Das Dorf liegt auf der rechten Seite des Flusses Maggia, etwa 15 km nördlich von Locarno, auf einer Höhe von 319 m. ü. M. Im Jahr 2003, vor der Gemeindefusion lebten 376 Einwohner auf einer Gemeindefläche von 696 ha.

Das Dorf ist heute Teil der im 4. April 2004 gegründeten Gemeinde Maggia TI. Es liegt nördlich von Locarno westlich des Flusses Maggia.

Moghegno TI - 376 Einwohner Zi102

Das Dorf wurde als Mogeno erstmals im Jahre 1335 urkundlich erwähnt. Noch heute findet man im Ortskern viele Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Interessant sind auch andere Zeugnisse der ländlichen Kultur wie zum Beispiel die direkt in den Felsen gehauenen grossen Brunnen, die Mühlen und das grosse Waschhaus.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1831
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 62
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten