Neueste Themen
» 10 Rp Weltpostverein 1949
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyDi Feb 20, 2024 7:07 pm von alpi0205

» Briefmarkenbörse und Ausstellung - Solothurn
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptySo Feb 18, 2024 11:20 pm von salodurum

» 3 schwierige Fälle von Retouchen und Flecken in stehenden Helvetias
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptySo Feb 18, 2024 1:13 pm von Sammler79

» SBK 241 (Mi 358) Stadt Genf 30 Rp. blau
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptySa Feb 17, 2024 9:09 pm von bumbi

» Stempelfrage: unbekannter Stempel
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyMi Feb 14, 2024 10:24 am von muesli

» Steinerberg SZ 951 Einwohner (2022)
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyDi Feb 13, 2024 10:55 pm von muesli

» Rothorn Kulm
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyDi Feb 13, 2024 8:44 pm von muesli

» Helvetia mit Schwert 1Fr 1915/21
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyDi Feb 13, 2024 7:36 pm von alpi0205

» SBK 415 Planta-Haus Samedan
Moghegno TI - 376 Einwohner EmptyDi Feb 13, 2024 8:02 am von bumbi

Statistik
Wir haben 186 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist fundus.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9628 Beiträge geschrieben zu 2653 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 0 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und kein Gast :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 82 Benutzern am Fr Feb 02, 2024 2:55 pm

Moghegno TI - 376 Einwohner

Nach unten

Moghegno TI - 376 Einwohner Empty Moghegno TI - 376 Einwohner

Beitrag von bumbi So Nov 25, 2018 3:16 pm

Moghegno TI - 376 Einwohner Mogheg10

Das Dorf liegt auf der rechten Seite des Flusses Maggia, etwa 15 km nördlich von Locarno, auf einer Höhe von 319 m. ü. M. Im Jahr 2003, vor der Gemeindefusion lebten 376 Einwohner auf einer Gemeindefläche von 696 ha.

Das Dorf ist heute Teil der im 4. April 2004 gegründeten Gemeinde Maggia TI. Es liegt nördlich von Locarno westlich des Flusses Maggia.

Moghegno TI - 376 Einwohner Zi102

Das Dorf wurde als Mogeno erstmals im Jahre 1335 urkundlich erwähnt. Noch heute findet man im Ortskern viele Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Interessant sind auch andere Zeugnisse der ländlichen Kultur wie zum Beispiel die direkt in den Felsen gehauenen grossen Brunnen, die Mühlen und das grosse Waschhaus.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 2319
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 66
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten