Neueste Themen
» Auressio TI 71 EW
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyGestern um 9:32 pm von Golder

» Ascharina GR - 118 Einwohner
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyGestern um 5:10 pm von Golder

» Villeret JU 941 EW
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyGestern um 4:54 pm von Golder

» Les Granges-près-Château-d'Oex VD
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyGestern um 1:36 pm von bumbi

» Helvetia 2022 in Lugano
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyGestern um 12:54 pm von ARD

» Müselbach SG
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyGestern um 12:44 pm von bumbi

» Fimmelsberg (Griesenberg) TG - 90 Einwohner
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyFr Mai 20, 2022 4:38 pm von bumbi

» SBK J373A (Mi. 1902x), Entdeckungslust
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyMi Mai 18, 2022 3:43 pm von Afredolino

» SBK 1196 (Mi. 1960), 100 Jahre Wiederansiedlung des Steinbocks
Gorduno TI - 817 Einwohner EmptyMi Mai 18, 2022 11:54 am von Afredolino

Statistik
Wir haben 155 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist funnybl.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 8303 Beiträge geschrieben zu 2326 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Gorduno TI - 817 Einwohner

Nach unten

Gorduno TI - 817 Einwohner Empty Gorduno TI - 817 Einwohner

Beitrag von bumbi Mo Nov 26, 2018 3:38 pm

Gorduno TI - 817 Einwohner Gordun10

Gorduno (lombardisch Gurdügn [gurˈdyŋ][1]) ist ein Ortsteil der Gemeinde Bellinzona im Schweizer Kanton Tessin. Bis zum 1. April 2017 bildete er eine selbständige politische Gemeinde.

Gorduno TI - 817 Einwohner Zi132

Erstmals urkundlich bezeugt findet sich der Name 1182 als de Gurduno. Seine sprachgeschichtliche Bedeutung ist unklar.
Die Gegend war schon in prähistorischer Zeit besiedelt. 1924 wurden römische Gräber entdeckt.
Im Mittelalter findet sich das Dorf erstmals 1182 als medius locus de Gorduno bezeugt, und zwar im Zusammenhang eines Streites zwischen Como und der Kirche von Mailand. Die Freiherren von Sax errichteten in Gorduno eine Burg, die ihre Eroberungen im Raum Bellinzona sichern sollte. Eine von Bellinzona unabhängige Pfarrgemeinde bildet Gorduno seit 1583.

Am 2. April 2017 schloss sich Gorduno gleichzeitig mit den damaligen Gemeinden Camorino, Claro, Giubiasco, Gnosca, Gudo, Moleno, Monte Carasso, Pianezzo, Preonzo, Sant’Antonio und Sementina der Gemeinde Bellinzona an.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 2014
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 64
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten