Neueste Themen
» UV Lampen für Schweizer Briefmarken
Les Avants VD EmptyGestern um 2:49 am von bumbi

» Posttaxen bei Vorphilabriefen
Les Avants VD EmptyDo Jul 22, 2021 7:49 am von 131337

» Organisatorische Frage
Les Avants VD EmptyFr Jul 16, 2021 5:26 pm von dirk nagel de

» Corona und noch kein ende
Les Avants VD EmptyDo Jul 15, 2021 12:25 pm von Tinu

» Portomarken, Suche nach Bilder
Les Avants VD EmptySa Jul 10, 2021 8:47 am von nebbiolo

» Esttag K34
Les Avants VD EmptyDi Jun 29, 2021 11:52 pm von salodurum

» LH SF 43.1: 13.7.1943 Bern-Zürich und Zürich Bern Überfliegung der Alpen durch Bider
Les Avants VD EmptyDi Jun 15, 2021 7:22 pm von StampFan

» SBK 79A (Mi 73I) 25 Rp blau, 1. Platte
Les Avants VD EmptyMo Jun 14, 2021 10:41 pm von Golder

» Ganzsachenpostkarten - Ausgaben 1900 bis 1934
Les Avants VD EmptyMo Jun 14, 2021 7:18 pm von Tinu

Statistik
Wir haben 138 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Exclusive.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7881 Beiträge geschrieben zu 2185 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Les Avants VD

Nach unten

Les Avants VD Empty Les Avants VD

Beitrag von bumbi Mo Mai 25, 2020 4:44 pm

Les Avants ist ein Ort in der Gemeinde Montreux im Schweizer Kanton Waadt.
Les Avants gehörte zur Gemeinde Le Châtelard, bis diese 1962 mit Les Planches zur Gemeinde Montreux fusionierte.

Les Avants VD Les_av10

Der Ort liegt etwa 3 km nordöstlich des Genfersees oberhalb von Montreux auf einer Höhe von etwa 1000 m in den Waadtländer Voralpen.
Les Avants verfügt seit 1901 über einen Bahnhof der Montreux–Berner Oberland-Bahn (MOB) an der Bahnstrecke Montreux–Lenk im Simmental.

Les Avants VD 2020-014

Der Name Les Avants stammt aus dem heute nahezu ausgestorbenen lokalen Dialekt des Schweizer Französisch. Es ist die Mehrzahl von »avan«, was Sal-Weide oder Binsen bezeichnet. Diese Pflanzen wachsen gut in den Feuchtgebieten oberhalb der Schicht aus undurchlässiger lehmiger Moräne eines Gletschers, der das Tal der Baye de Montreux um 10.000 v. Chr. ausfüllte. Der heute ungebräuchliche deutsche Name war Schafmatten.

LG Bumbi
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1917
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten