Neueste Themen
» UV Lampen für Schweizer Briefmarken
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptyGestern um 2:49 am von bumbi

» Posttaxen bei Vorphilabriefen
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptyDo Jul 22, 2021 7:49 am von 131337

» Organisatorische Frage
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptyFr Jul 16, 2021 5:26 pm von dirk nagel de

» Corona und noch kein ende
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptyDo Jul 15, 2021 12:25 pm von Tinu

» Portomarken, Suche nach Bilder
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptySa Jul 10, 2021 8:47 am von nebbiolo

» Esttag K34
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptyDi Jun 29, 2021 11:52 pm von salodurum

» LH SF 43.1: 13.7.1943 Bern-Zürich und Zürich Bern Überfliegung der Alpen durch Bider
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptyDi Jun 15, 2021 7:22 pm von StampFan

» SBK 79A (Mi 73I) 25 Rp blau, 1. Platte
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptyMo Jun 14, 2021 10:41 pm von Golder

» Ganzsachenpostkarten - Ausgaben 1900 bis 1934
Lenzerheide-See (Valbella) GR EmptyMo Jun 14, 2021 7:18 pm von Tinu

Statistik
Wir haben 138 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Exclusive.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7881 Beiträge geschrieben zu 2185 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Lenzerheide-See (Valbella) GR

Nach unten

Lenzerheide-See (Valbella) GR Empty Lenzerheide-See (Valbella) GR

Beitrag von bumbi Do Jul 16, 2020 2:51 pm

Lenzerheide-See (Valbella) GR Lenzer10

Valbella ist ein Ort im Kanton Graubünden in der Schweiz. Politisch ist das Dorf eine Fraktion der Gemeinde Vaz/Obervaz.

Lenzerheide-See (Valbella) GR 2020-085


Die Entwicklung des Dorfes Valbella ist eng verbunden mit der Geschichte der bekannteren und grösseren Lenzerheide und geht zurück bis in die 1880er Jahre. Bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts standen in der Region um Valbella die verstreuten Ställe und Maiensässe der Bauern von Obervaz, die nur während der Sommermonate bewohnt wurden. Um 1880 erbaute der in Udine zu Vermögen gekommene Jakob Fidel Margreth die erste Sommervilla. 1882 kaufte der Churwaldner Hotelier Johann Brügger-Battaglia den Heidsee vom Bistum ab und vergrösserte ihn durch Aufstauen. Auf einer Insel erbaute er das Inselchâlet, das auch als Postablagestelle diente. In den folgenden Jahren entstanden weitere Ferienhäuser und Hotels. 1905 kam das Postbüro in die Pension Valbella und hiess «Valbella-Lenzerheidsee». 1929 bestimmte die Oberpostdirektion, die Poststelle habe «Lenzerheidsee» zu heissen. In den 1950er Jahren dann wurde sie in «Valbella» umbenannt. Der Name «Valbella» für die ganze Fraktion nördlich des Heidsees setzte sich im Zuge der Erhaltung des Romanischen erst in den 1940er Jahren durch. Das eigentliche Dorf Valbella entstand unmittelbar nach der Jahrhundertwende in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Quelle Wikipedia

LG Bumbi
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1917
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten