Neueste Themen
» SBK 66E, Stehende Helvetia 20 Rp
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptyHeute um 12:50 pm von Afredolino

» Kriegsgefangenenpost
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptyDi Apr 20, 2021 8:55 am von StampFan

» Badische Post in die Schweiz
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptyMo Apr 19, 2021 2:48 pm von Alfred

» Unterschächen (UR): 697 Einwohner
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptySo Apr 18, 2021 10:38 pm von muesli

» Uesslingen (TG) : 745 Einwohner
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptySo Apr 18, 2021 10:17 pm von muesli

» Ittenthal (AG): 236 Einwohner
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptySo Apr 18, 2021 2:22 pm von muesli

» Sonogno TI - Einwohner 88
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptySo Apr 18, 2021 2:11 pm von muesli

» Stempelfrage: Matten (St. Stephan) ?
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptySo Apr 18, 2021 1:58 pm von muesli

» Strubel 22A3
Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 EmptySo Apr 18, 2021 12:02 pm von bwana

Statistik
Wir haben 135 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist mysilvercoin.ch.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7744 Beiträge geschrieben zu 2168 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857

Nach unten

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 Empty Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857

Beitrag von Alfred Sa Apr 03, 2021 3:32 pm

Hallo zusammen,

für diesen Brief .....

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 Ch_17i10

... der am 19. Juni 1857 aus Basel nach Heidelberg befördert wurde, brauche ich bezüglich der 40-Rappen-Marke Hilfe: lässt sich anhand des Scans die Marke genauer identifizieren, um den Beitrag ggf. in den richtigen Ordner zu verschieben?

Taxiert wurde richtig: 30 Rappen waren an Baden abzugeben, 10 Rappen blieben für die Schweiz, da Basel im ersten Schweizer Rayon lag.

Die Rückseite ...

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 Ch_17i11

... zeigt neben dem Bahnpoststempel vom 20. Juni auch den Heidelberger Ankunftstempel vom gleichen Datum. Handschriftliche wurde "9" Kreuzer als Weiterfranko in den 3. Entfernungsrayon für Baden notiert, wozu die 30 Rappen reduziert wurden.

Viele Grüße, Alfred


Zuletzt von Alfred am Mi Apr 14, 2021 7:24 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bilder verkleinert)

Alfred

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 15.01.21

Nach oben Nach unten

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 Empty Re: Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857

Beitrag von Afredolino Sa Apr 03, 2021 7:02 pm

Hallo Alfred

So wie ich das sehe, wurde die Marke untersucht.Auf der Vorderseite steht, vermutlich mit Bleistift, die Nr. 26C. Das müsste demnach ein Berner Druck der 2. Druckperiode (1855) auf Münchner Papier sein. Wenn man die Marke ablösen würde, könnte man (vermutlich) den braunroten Seidenfaden erkennen. Im Handbuch von Urs Hermann wäre es die Nr. 26B2. Der Strubel wird auf Brief mit Fr. 260.- bewertet.
Um aber Sicherheit zu haben, müsste man einen grösseren Scan der Marke haben.

Gruss
Afredolino
Afredolino
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 1069
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 Empty Re: Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857

Beitrag von Alfred Sa Apr 03, 2021 8:42 pm

Hallo Alfredolino,

herzlichen Dank für deine Hilfe!

Afredolino schrieb:Auf der Vorderseite steht, vermutlich mit Bleistift, die Nr. 26C. Das müsste demnach ein Berner Druck der 2. Druckperiode (1855) auf Münchner Papier sein. Wenn man die Marke ablösen würde, könnte man (vermutlich) den braunroten Seidenfaden erkennen.

Richtig: "26C" ist mit Bleistift geschrieben, was leider auf eine andere nachträgliche Veränderung nicht zutrifft  Mad
Afredolino schrieb:Um aber Sicherheit zu haben, müsste man einen grösseren Scan der Marke haben.

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 Ch_17i13

Den kann ich gerne liefern. Ich denke, man muss die Marke nicht ablösen, um einen dunklen Seidenfaden zu erkennen. Was meinst du: ist es in Anbetracht des verdorbenen Gesamteindrucks des Briefes sinnvoll, ihn zum Prüfen zu schicken?

Herzliche Grüße, Alfred

Alfred

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 15.01.21

Nach oben Nach unten

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 Empty Re: Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857

Beitrag von Afredolino So Apr 04, 2021 10:19 am

Hallo Alfred

Du kannst den Brief zum Prüfer schicken, das ist nie verkehrt. Mir ist da aber noch was aufgefallen: deine Marke hat im oberen Rand den Klischefehler 1.01; Farblose Kerbe in der oberen Randlinie über RA von FRANCO. Laut Handbuch von Urs Hermann kommt dieser Fehler auf der B2 vor...also wie bei dir die 26B2. Ich bin mir deshalb ziemlich sicher das ich richtig liege mit meiner Einschätzung.

Gruss
Afredolino
Afredolino
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 1069
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857 Empty Re: Brief aus Basel ins Großherzogtum Baden 1857

Beitrag von Alfred Mi Apr 07, 2021 3:27 pm

Hallo Afredolino,

Afredolino schrieb:
Du kannst den Brief zum Prüfer schicken, das ist nie verkehrt.
Ja, da hast du sicher recht. Aber nach deiner Analyse bin ich sicher, dass eine Fälschung oder andere Manipulation eigentlich auszuschließen ist, von daher lohnt sich eine Prüfung für mich erst dann, wenn der Handelswert im Vordergrund steht. Aber vielleicht ergibt es sich, ihn an Herrn Hermann mitzuschicken, wenn es für einen anderen Brief wichtig ist.

Afredolino schrieb:
deine Marke hat im oberen Rand den Klischeefehler 1.01; Farblose Kerbe in der oberen Randlinie über RA von FRANCO. Laut Handbuch von Urs Hermann kommt dieser Fehler auf der B2 vor...also wie bei dir die 26B2. Ich bin mir deshalb ziemlich sicher dass ich richtig liege mit meiner Einschätzung.

Toll!, vielen Dank! Das ist wirklich eindeutig. Dann brauche ich eigentlich nur noch Hilfe beim Verschieben in den richtigen Ordner.

Herzliche Grüße, Alfred

Alfred

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 15.01.21

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten