Neueste Themen
» SBK 91A, Stehende Helvetia, 1 Franken
Morcles VD EmptyHeute um 12:36 pm von ARD

» SBK J12 (Mi 149) Kantonswappen: Nidwalden
Morcles VD EmptyMi Apr 10, 2024 11:36 am von alpi0205

» SBK 74E, Stehende Helvetia 50 Rp, grün
Morcles VD EmptySo Apr 07, 2024 4:54 pm von Afredolino

» Hilfe bei Ricardo, eBay, delcampe
Morcles VD EmptySa Apr 06, 2024 12:20 pm von 131337

» SBK 90A Stehende Helvetia 50Rp. grün
Morcles VD EmptyMi Apr 03, 2024 3:21 pm von Afredolino

» SBK F37 DH3 Haefeli
Morcles VD EmptyDi Apr 02, 2024 8:58 am von bumbi

» SBK F2 auf Flugpostbrief 1919
Morcles VD EmptyMo Apr 01, 2024 11:24 pm von muesli

» Frohe Ostern
Morcles VD EmptyMo Apr 01, 2024 11:40 am von bumbi

» SBK 75D, Stehende Helvetia, 1 Franken
Morcles VD EmptySa März 30, 2024 12:11 pm von Afredolino

Statistik
Wir haben 189 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Herbert Zürcher.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9773 Beiträge geschrieben zu 2681 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 82 Benutzern am Fr Feb 02, 2024 2:55 pm

Morcles VD

Nach unten

Morcles VD Empty Morcles VD

Beitrag von bumbi Do Feb 29, 2024 5:28 pm

Morcles VD 20240212

Gegen den Willen der Bewohner des abgelegenen Bergdorfes Morcles, das 1850 68 Einwohner zählte, wurde im Jahr 1852 die Fusion mit Lavey zur neuen Gemeinde Lavey-Morcles vollzogen.

Lavey-Morcles besteht aus den Ortsteilen Lavey-Village (444 m ü. M.), Lavey-les-Bains (415 m ü. M.) in der Talebene östlich der Rhône und dem Bergdorf Morcles (1160 m ü. M.) am Südhang des Vorberges L’Aiguille im Tal des Avançon. Daneben gehören der Weiler Eslex (511 m ü. M.) auf einer schmalen Geländeterrasse am Hangfuss der Dent de Morcles, die militärischen Anlagen Savatan (700 m ü. M.) und Dailly (1250 m ü. M.) am Hang der Aiguille sowie einige Einzelhöfe und Alpen zu Lavey-Morcles.

Im Jahr 1831 wurden durch Zufall die heissen Schwefelquellen von Lavey entdeckt. Die zwei Quellen fördern schwefelhaltiges Wasser mit einer Temperatur von 62 bis 69 °C und einer Schüttung von je 400 bis 600 Liter pro Minute aus einer Tiefe von rund 200 bis 600 m zutage. Durch die Nutzung der Quellen wurde Lavey-les-Bains ein Badekurort. Heute befindet sich hier ein modernes Thermalbad (mit Aussenbecken) und Gesundheitszentrum.

Quelle: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 2357
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 66
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten