Neueste Themen
» UV Lampen für Schweizer Briefmarken
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptyGestern um 4:01 pm von bumbi

» Posttaxen bei Vorphilabriefen
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptyDo Jul 22, 2021 7:49 am von 131337

» Organisatorische Frage
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptyFr Jul 16, 2021 5:26 pm von dirk nagel de

» Corona und noch kein ende
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptyDo Jul 15, 2021 12:25 pm von Tinu

» Portomarken, Suche nach Bilder
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptySa Jul 10, 2021 8:47 am von nebbiolo

» Esttag K34
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptyDi Jun 29, 2021 11:52 pm von salodurum

» LH SF 43.1: 13.7.1943 Bern-Zürich und Zürich Bern Überfliegung der Alpen durch Bider
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptyDi Jun 15, 2021 7:22 pm von StampFan

» SBK 79A (Mi 73I) 25 Rp blau, 1. Platte
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptyMo Jun 14, 2021 10:41 pm von Golder

» Ganzsachenpostkarten - Ausgaben 1900 bis 1934
Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner EmptyMo Jun 14, 2021 7:18 pm von Tinu

Statistik
Wir haben 138 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Exclusive.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7883 Beiträge geschrieben zu 2185 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 9 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner

Nach unten

Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner Empty Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner

Beitrag von bumbi Mi Nov 21, 2018 10:52 am

Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner Nieder10

Hallwil ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Lenzburg des Schweizer Kantons Aargau. Sie liegt knapp sieben Kilometer südlich des Bezirkshauptorts im Seetal. Von 1566 bis 1950 existierte die Ortsbezeichnung Niederhallwil, jedoch nur im amtlichen Gebrauch.

Niederhallwil (Hallwil) AG - 875 Einwohner Nieder11

Die erste urkundliche Erwähnung von Allewilare erfolgte im Jahr 1167. Der Ortsname stammt vom althochdeutschen Hallinwilari und bedeutet «Hofsiedlung des Hallo».[3] Im Mittelalter lag das Dorf im Herrschaftsbereich der Grafen von Lenzburg, ab 1173 in jenem der Grafen von Kyburg. Nachdem diese ausgestorben waren, wurden 1264 die Habsburger die neuen Landesherren. Die niedere Gerichtsbarkeit war im Besitz der Herren von Rinach.

1415 eroberten die Eidgenossen den Aargau; Hallwil gehörte nun zum Untertanengebiet der Stadt Bern, dem so genannten Berner Aargau. Das Dorf war Teil des Gerichtsbezirks Trostburg im Amt Lenzburg. Dieser Bezirk war von 1486 bis 1616 im Besitz der Hallwyler und gelangte danach ebenfalls an Bern. 1528 führten die Berner die Reformation ein. Im März 1798 marschierten die Franzosen in die Schweiz ein, entmachteten die «Gnädigen Herren» von Bern und riefen die Helvetische Republik aus. Hallwil gehört seither zum Kanton Aargau.

Im 18. und 19. Jahrhundert war neben der Landwirtschaft auch die Heimarbeit für die Seidenband- und Leinenweberei verbreitet. 1864 wurde die erste Zigarrenfabrik gegründet. Am 15. Oktober 1883 erhielt die Gemeinde einen Anschluss ans Eisenbahnnetz, als der Abschnitt Lenzburg–Beinwil am See der Seetalbahn eröffnet wurde. Der letzte Vertreter der Tabakindustrie schloss im Jahr 1971 seine Tore.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1918
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten