Neueste Themen
» Alte Marken sind gegeben, lass' sie kleben, mit Spass
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptyGestern um 9:21 pm von ARD

» Hemberg SG - 920 Einwohner
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptyGestern um 8:40 pm von Golder

» Cumbel/ Cumbels GR 254 EW
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptyGestern um 8:36 pm von Golder

» Twann BE - 826 Einwohner
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptyGestern um 8:30 pm von Golder

» Maloja GR
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptyGestern um 8:28 pm von Golder

» Fenin NE In Fusion 845 EW
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptyGestern um 7:58 pm von Golder

» Reichenau GR 64 Tel.Einträge
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptyGestern um 7:51 pm von Golder

» BUBRA 22 in Burgdorf
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptySo Nov 27, 2022 6:30 pm von dirk nagel de

» Fluoreszierende Stempelfarbe auf Briefmarken
Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) EmptyDo Nov 24, 2022 8:47 pm von Sammler79

Statistik
Wir haben 162 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist migiai.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 8632 Beiträge geschrieben zu 2430 Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2)

Nach unten

Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2) Empty Flugpostmarken mit Propelleraufdruck (SBK F1+F2)

Beitrag von salodurum Do Dez 06, 2018 8:37 pm

Hallo Leute
Ich habe mal eine Frage und hoffe, dass sich jemand hier wirklich gut mit der oben erwähnten Markenausgabe auskennt:
Worauf muss man bei gestempelten Exemplaren der F1 und F2 achten?
Im SBK steht zur Verwendungszeit
- F1: 13.11.1920 - 01.03.1923
- F2: 25.04.1919 - 01.03.1923
Sind diese Verwendungszeiten absolut, oder kann es sein, dass F1 auch schon ab 25.04.1919 verwendet wurde?
An was für Poststellen waren diese Marken verfügbar? Muss ein Stempel einer grösseren Ortschaft drauf sein, welche in Flugplatznähe war, oder ist das nicht zwingend nötig?
Letzte Frage: Welcher Prüfer kann für diese Ausgabe am ehesten empfohlen werden?

Hintergrund dieser Frage: Ich würde schon gern endlich mal die letzte Lücke in meiner Flugpostsammlung füllen. Allerdings möchte ich vor einem Erwerb ein bisschen Wissen aneignen, um falsche Stempel erkennen zu können...
Danke für eure Hilfe!
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten