Neueste Themen
» Ist dies ein Strubel A oder Aa
Interessanter Beleg EmptyGestern um 10:17 pm von StampFan

» In die Schweiz gelaufene Zensurbelege
Interessanter Beleg EmptySo Aug 02, 2020 3:09 pm von rudischmidt

» Belege aus der Schweiz, die zensiert wurden
Interessanter Beleg EmptySo Aug 02, 2020 2:48 pm von rudischmidt

» Chemische Zensur auf Belegen in die Schweiz
Interessanter Beleg EmptySa Aug 01, 2020 9:52 pm von rudischmidt

» Strubel 24A3?
Interessanter Beleg EmptyDo Jul 30, 2020 3:23 pm von prosee

» Internetmarken aus Frankreich
Interessanter Beleg EmptyDi Jul 28, 2020 12:03 pm von dirk nagel de

» Chur 22.05-1992
Interessanter Beleg EmptyDi Jul 28, 2020 2:21 am von Cantus

» Pro Patria - SBK 83-86
Interessanter Beleg EmptyDi Jul 28, 2020 2:05 am von Cantus

» Pferdesport
Interessanter Beleg EmptyDi Jul 28, 2020 1:24 am von Cantus

Statistik
Wir haben 117 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist gstruble.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 6969 Beiträge geschrieben zu 2008 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Interessanter Beleg

Nach unten

Interessanter Beleg Empty Interessanter Beleg

Beitrag von toediost am Di Dez 25, 2018 2:52 pm

Hallo zusammen,

habe in einem Konvolut folgenden Beleg gefunden:

Interessanter Beleg Img_2010

Unter der UK-Marken ist eine Adresse in England, kann es aber nicht entziffern.
Auf der Rückseite ist nichts zu sehen.

Der Stempel von Wallisellen scheint vom 13.X.36 (3-Rp-Marke) resp. 28.X.36 (Flugpostmarken) zu sein.
Die UK-Marken wurden in London abgestempelt, Datum nicht ersichtlich.
Am 9.XI.36 dürfte der Beleg in Warschau aufgegeben worden sein, vermutlich Ziel Charly Wuillenmère in Wallisellen.

Hat jemand eine Idee zu diesem Beleg oder kann mir mehr sagen?

Herzlich
toediost

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 64
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von Cantus am Mi Dez 26, 2018 8:15 am

Hallo  toediost,

wie kommst du denn auf die Idee, dass das eine Ganzsache ist? Wo ist denn auf deinem Beleg das aufgedruckte Wertzeichen? Ich sehe nur aufgeklebte Briefmarken.

Ganzsachen sind alle Arten postalischer Formulare, die zur Aufnahme von Daten oder Gegenständen dienen, und durch einen aufgedruckten Wertstempel oder einen gleichwertigen Vermerk die Inanspruchnahme einer im Voraus bezahlten postalischen Dienstleistung ermöglichen.  Beispiele für Ganzsachen sind Umschläge, Streifbänder, Postkarten, Postanweisungen, etc.  Wie Briefmarken verkörpern auch Ganzsachen den Wert einer postalischen Dienstleistung und sind somit Postwertzeichen.

Hallo toediost oder bumbi,
ändert bitte die Überschrift zu diesem Thema ab, so eine falsche Bezeichnung irritiert mich völlig.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 71
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von bumbi am Mi Dez 26, 2018 9:25 am

okay, hab "Interessanter Beleg" draus gemacht.
@Ingo: ...war sicher ein Versehen, dies als GS zu betiteln.

Ich denke, der Beleg ging mit der Schweizer Frankatur zuerst nach England. Ein Teil der englischen Adresse ist noch unter den Englischen Marken zu sehen.
Danach wurde derselbe Umschlag nochmals benützt, um ihn nach Polen zu schicken. Die Adresse in England wurde dazu mit Polnischen Marken überklebt.
Dort wurde eine Schweizer Adresse ebenfalls noch draufgeschrieben, und die Polnische Adresse mit Polnischen Marken überklebt.
Schliesslich wurde der Beleg wieder in Wallisellen in der Schweiz abgeliefert.

Müsste so hinkommen. Früher war Recycling auch schon machbar... Very Happy
LG Bumbi
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1809
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 62
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von rudischmidt am Mi Dez 26, 2018 9:56 am

Der Beleg wurde in der Schweiz gleich zweimal aufgegeben!

Er lief von der Schweiz am 13.10.1936 nach England, von dort zurück in die Schweiz, anschließend am 28.10.1936 von der Schweiz nach Polen und schließlich am 09.11.1936 erneut in die Schweiz!

Leider ist eine englische Marke angefallen, aber dadurch bedingt ist darunter "England" zu lesen!

Unter den polnischen Marken ist "Switzerland" zu erkennen.

Liebe Grüße
Rüdiger
rudischmidt
rudischmidt

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 27.10.18
Alter : 61

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von toediost am Mi Dez 26, 2018 1:32 pm

Zuerst mal danke allen, die den Beleg (nicht Ganzsache, war eine Unaufmerksamkeit meinerseits) unter die Lupe nahmen und mir Ihre Sicht darlegten.

@ Bambi: danke für die Korrektur
@ Ingo: hoffentlich ist die Irritation nun verflogen Cool

Herzlich
toediost

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 64
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von Cantus am Fr Dez 28, 2018 9:50 am

Hallo toediost,

ich hatte geglaubt, meine mehrfachen ausführliche Beschreibungen dessen, was eine Ganzsahe ist und was niucht, hätte bei den meisten Sammlern, die hier Beiträge veröffentlichen, dazu geführt, dass sie sich ihren bishertigen fehlerhaften Sprachgebrauch abgewöhnt hätten, das war hier aber leider nicht der Fall, was mich natürlich irritiert hat. Jetzt ist alles wieder in Ordnung und ich hoffe, dasss du dich nicht wieder von dem vielen Schwachsinn, den man als Wortwahl bei den verschiedenen Internetauktionsplattformen findet, anstecken lässt.

Viele Grüße
Ingo
Cantus
Cantus

Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.07.18
Alter : 71
Ort : östlich von Berlin

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von Tinu am Fr Mai 29, 2020 12:29 am

Hallo zäme

Ich komme nicht drauf, um welche Ortschaft es sich handelt in niederländisch Indien:

Interessanter Beleg Ned_in10

Hat jemand von euch eine Idee?

Gruess, Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 393
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 39
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von bumbi am Fr Mai 29, 2020 9:16 am

Hoi Tinu,

War doch gar nicht soo schwer...  Sad  

Für mich sieht das nach Bandjarnegara aus:

https://geographic.org/geographic_names/name.php?uni=-3689870&fid=2577&c=indonesia

Auf den heutigen Karten fehlt das "D" im Namen und es ist nur noch Banjarnegara zu lesen:

https://en.wikipedia.org/wiki/Banjarnegara_Regency
https://en.wikipedia.org/wiki/Banjarnegara

LG Bumbi
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1809
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 62
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von Tinu am Sa Mai 30, 2020 12:53 pm

Hey bumbi

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Da wäre ich wohl nie darauf gekommen....

Umso schöner ist das Rätsel gelöst 😄

Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 393
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 39
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Interessanter Beleg Empty Re: Interessanter Beleg

Beitrag von Tinu am Do Jul 16, 2020 11:09 pm

Hallo zäme

Interessanter Beleg Kreido10

Gleich zwei Schweizer Kunstschaffende sind auf dieser Bildpostkarte (Schloss Arenenberg) mit eingedrucktem Wertzeichen (Ganzsache) verewigt:
Die Karte wurde am 27. Juli 1937 von Samaden nach Bern verschickt – der Adressat, Ernst Kreidolf (bekannt durch seine Kinderbücher – Würdigung mit Markenausgabe Schweiz im Jahr 2013). Von Bern aus wurde am 28. Juli 1937 die Karte nach Zollikon weitergeleitet an Eduard Zimmermann. Die beiden Herren schienen eine Freundschaft gepflegt zu haben und Kreidolf schien sich längere Zeit in Zollikon aufgehalten zu haben.
Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wer den Text auf der Karte geschrieben hat – allenfalls ein weiterer Kunstschaffender?

Nachstehend noch die dazugehörigen Wikipedia-Biografien der beiden Herren:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Kreidolf
https://de.wikipedia.org/wiki/Eduard_Zimmermann_(Bildhauer)

Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 393
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 39
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten