Neueste Themen
» Tschappina GR
Vignetten / Spende-Marken EmptyGestern um 1:56 pm von bumbi

» Einsteckalben gesucht
Vignetten / Spende-Marken EmptyGestern um 12:33 am von salodurum

» Briefmarken ablösen
Vignetten / Spende-Marken EmptyGestern um 12:28 am von salodurum

» Gebirgslandschaft, Rütli 130
Vignetten / Spende-Marken EmptyDi Jan 25, 2022 4:56 pm von kenny_ch2

» Strubel 24F
Vignetten / Spende-Marken EmptySo Jan 23, 2022 6:24 pm von Hampi2

» Strubel 23 B2 II oder?
Vignetten / Spende-Marken EmptySa Jan 22, 2022 12:49 pm von ARD

» SBK 25B1.II/III auf Brief
Vignetten / Spende-Marken EmptySa Jan 22, 2022 11:47 am von ARD

» Briefe von 1894 (Helvetia)
Vignetten / Spende-Marken EmptyFr Jan 21, 2022 9:44 am von stamp52

» ENTLEBUCH auf Strubel
Vignetten / Spende-Marken EmptyDi Jan 18, 2022 1:08 pm von prosee

Statistik
Wir haben 150 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist swissblues.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 8075 Beiträge geschrieben zu 2216 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Vignetten / Spende-Marken

2 verfasser

Nach unten

Vignetten / Spende-Marken Empty Vignetten / Spende-Marken

Beitrag von Hermesine Di Mai 26, 2020 1:54 am

Gibt es eigentlich eine Publikation, in welcher man sämtliche Vignetten / Spende-Marken der Schweiz findet (ev. mit Angabe zum Alter etc.) ?
Hermesine
Hermesine

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 13.02.19

Nach oben Nach unten

Vignetten / Spende-Marken Empty Re: Vignetten / Spende-Marken

Beitrag von Hermesine Sa Jun 06, 2020 2:24 pm

... oder gibt es jemanden, der sich mit Spende-Marken auskennt, und der mir Infos zu einer bestimmten Marke geben könnte?
Hermesine
Hermesine

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 13.02.19

Nach oben Nach unten

Vignetten / Spende-Marken Empty Re: Vignetten / Spende-Marken

Beitrag von Hesselbach Sa Jun 06, 2020 3:16 pm

Spontan fallen mir da die Soldatenmarken ein. http://f660b8feb5396b87e648727b5bf147a985cd65b2-customer-media.s3.amazonaws.com/PDF/15/225_Schweiz_Lose_7251-7683Soldaten.pdf

Nicht mein Gebiet, aber es gibt Sulser, Die Soldatenmarken der Schweiz 1914/18, 1939/45 1 Band und
Wittwer 1 Band WK I 1 Band WK II und einen 3 Band "Die Einheitskarten der beiden Weltkriege".

Dann gibt es noch die Vorläufer der Pro Juventute von 1912 - Zumstein Spezial Katalog

und noch die Flugpostvignetten auch Zumstein Spezial Katalog.

Um was für eine Ausgabe handelt es sich bzw. wie sieht / sehen die Marke(n) aus?
Hesselbach
Hesselbach

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 03.08.18
Alter : 53
Ort : Sulzthal

Nach oben Nach unten

Vignetten / Spende-Marken Empty Re: Vignetten / Spende-Marken

Beitrag von Hermesine So Jun 07, 2020 12:19 am

Es geht um diese Spende-Marke (Bild stammt von Ricardo). Ich wurde von jemandem angefragt, der wissen wollte von wann diese Marke ist.

Vignetten / Spende-Marken Spende-marke-vignette-pro-fc-thun
Hermesine
Hermesine

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 13.02.19

Nach oben Nach unten

Vignetten / Spende-Marken Empty Re: Vignetten / Spende-Marken

Beitrag von Hesselbach So Jun 07, 2020 7:33 am

Da ich schon mal geantwortet habe, folgendes:

Offensichtlich FC Thun https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Thun
Wahrscheinlich handelt es sich um eine Beitragsmarke.

Bei zeitlich unbekannten Marken kann man z.T. nach der Nominale sortieren. Hier suchst du einen Zeitraum
in dem es sich "gelohnt" hat eine Beitragsmarke zu 20 Rp. zu drucken. Hier wird es dann schon etwas spekulativ.
Handelt es sich um einen Monatsbeitrag - würde ich evtl bejahen - oder nicht.
Hesselbach
Hesselbach

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 03.08.18
Alter : 53
Ort : Sulzthal

Nach oben Nach unten

Vignetten / Spende-Marken Empty Re: Vignetten / Spende-Marken

Beitrag von Hermesine So Jun 07, 2020 2:28 pm

Derjenige der mich angefragt hat ist FC-Thun-Fan. Laut meinem Bekannten hat der FCT nur um Spenden gebeten, wenn es um Bauvorhaben ging. In den 1970ern nach einem Brand, in den 1950ern beim Bau des Stadions Lachen und Mitte der 20er-Jahre beim Bau des Stadions Grabengut.

Würde man die Spendemarke/Vignette mal auf einem Brief finden, hätte man einen Anhaltspunkt. Aber so?

Kenne mich mit Vignetten und Spendemarken nicht aus. Weiss noch nicht mal wie die verwendet wurden. Die Sondermarken mit Zuschlägen und die Flugspende-Vignetten ok, die scheinen ja von der Post abgesegnet worden zu sein.

Auch Vignetten ohne Wertzeichen waren wohl ok. Aber wie verhielt es sich mit anderen Spendemarken und Vignetten - vor allem solche mit Wertzeichen-Vermerk. Konnte die einfach so jeder produzieren und zusätzlich zur offiziellen Briefmarke auf den Brief kleben?
Hermesine
Hermesine

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 13.02.19

Nach oben Nach unten

Vignetten / Spende-Marken Empty Re: Vignetten / Spende-Marken

Beitrag von Hesselbach So Jun 07, 2020 3:14 pm

Zu deinem letzten Absatz:

Oh - ein grosses Kapitel. Fängt irgendwo bei den Kocher-Marken an und endet im Postkrieg.

Was alles auf dem Brief äusseren erlaubt ist und was nicht hängt wohl immer von der jeweiligen Post ab.

Unverfängliche Spenden-Marken die als Siegelmarken auf der Briefrückseite zum zusätzlichen verschliessen angebracht sind, werden wohl immer erlaubt sein. Diese Marken zusätzlich auf der Vorderseite anzubringen - na ja - abgestempelt werden sollten diese wohl meist nicht.

Aber es gibt aber auch französische "Untermarken". Diese habe ich erst vor ein paar Tagen in der Bucht gesehen.

Ähnlich der Kocher-Marke, aber so gestaltet das in einer zusätzlichen Marke die Postmarke im freien unbedruckten Innenraum aufgeklebt wurde. Am Rande waren Slogans. Z.B. gegen den Alkoholmissbrauch - die Entente des WK I etc. etc. aufgedruckt.

Also Brief - Untermarke - Postmarke.

Dann mal kurz das Thema Postkrieg anreisen.

Am bekanntesten wohl die BRD Mi.Nr. 165 Deutsche Kriegsgefangene. Diese Marke wurde in der DDR geschwärzt, es wurde sogar eine eigene "Vignette" mit dem Text "Gedenkt unseren Gefangen in den Adenauer-Kerkern" zum überkleben herausgegeben - allerdings etwas zu spät (real existierender Sozialismus).
Hesselbach
Hesselbach

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 03.08.18
Alter : 53
Ort : Sulzthal

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten