Neueste Themen
» Werbezudrucke mit Bildern auf Belegen jeder Art
Strubel 24F EmptyGestern um 9:13 am von bumbi

» Lumbrein GR
Strubel 24F EmptyDo Jan 26, 2023 2:18 pm von bumbi

» Malaysia - ein sehr interessantes Sammelgebiet
Strubel 24F EmptyDo Jan 26, 2023 1:21 am von Cantus

» Briefmarken u. Münzenbörse in Friedrichshafen
Strubel 24F EmptyMi Jan 25, 2023 9:16 am von Schweizfan

» SBK 18 (Mi. 10), Rayon III, Rappen
Strubel 24F EmptySo Jan 22, 2023 7:28 pm von 131337

» Gemischte Perfins
Strubel 24F EmptySo Jan 22, 2023 3:27 pm von Cantus

» In die Schweiz gelaufene Zensurbelege
Strubel 24F EmptyDo Jan 19, 2023 10:09 pm von Cantus

» Am Bach ( Avers) GR
Strubel 24F EmptyDo Jan 19, 2023 9:32 am von bumbi

» Chapelle-sur-Moudon VD
Strubel 24F EmptyMi Jan 18, 2023 7:48 pm von bumbi

Statistik
Wir haben 167 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist dankob.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 8772 Beiträge geschrieben zu 2466 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Strubel 24F

3 verfasser

Nach unten

Strubel 24F Empty Strubel 24F

Beitrag von Hampi2 Di Jan 18, 2022 4:58 pm

Zunächst äs guäts Nois (Nois Nöis Neus .. ???)
Ich habe da zwei 24F von sehr unterschielichen Farbe (24F?, mindestens ist die helle Variante hintern mit 24F angeschrieben), finde aber im Spezial keine Farbvarianten. Kann mir das jemand erklàren?
Wäre auch froh, auch etwas üer den hellblauen Stempel zu erfhren.
Mi bestem Dank, Hampi2


Strubel 24F Helvet14

Hampi2

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.06.18
Ort : Ottawa Canada

Nach oben Nach unten

Strubel 24F Empty Re: Strubel 24F

Beitrag von salodurum Fr Jan 21, 2022 11:45 pm

hallo hampi
ich habe auch einige 15er mit stark verblasser/verfärbter farbe.
leider ist das nicht eine "spezielle" farbe, sondern kommt von einer suboptimalen lagerung.

ob die beiden strubel von der F-serie (dünnes ausschusspapier) stammen, kannst du nur mit einem präzisen dickenmesser herausfinden.
die rechte marke könnte tatsächlich eine F sein, bei der linken behaupte ich mal dass die keine F ist.
begründung:
- stempeldatum sieht mir nach 1859 aus (das wäre dann 2 jahre nach der üblichen verwendungszeit)
- die recht dunkle farbe und die sehr starke färbung im kniebereich spricht eher für die jüngsten ausgeben (D/G, resp B3/B4)
--> ist denn der seidenfaden wirklich grün, oder ev. auch hellblau?

zum blauen stempel:
ich denke das müsste "kreuzstrasse" heissen (heute oftrigen).
der stempel ist im abstempelungswerk in blau gelistet AW30K-40.
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Strubel 24F Empty Re: Strubel 24F

Beitrag von Afredolino Sa Jan 22, 2022 11:32 am

Das mit dem blauen Stempel....Kreuzstrasse....könnte stimmen. Ich habe auch einen Beleg mit eben diesem Stempel in blau, gelaufen von Kreuzstrasse über A(a)rburg nach Neuchâtel. Das Stempeldatum ist kaum leserlich, könnte aber 1857 sein. Da bin ich aber nicht ganz sicher.

Strubel 24F Kreuzs10

Gruss
Afredolino
Afredolino
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 1148
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 65
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Strubel 24F Empty Re: Strubel 24F

Beitrag von Hampi2 Sa Jan 22, 2022 7:23 pm

Hoi Alfredolino,
Bester Dank für die ausführlich Antwort. Du hattest recht, es ist ein blauer Seidenfaden. Also muss ich mich aufraffen, eine schön rote 24F zu finden, tauschen oder zu erstehen (das kommt davon, wenn man sich darauf verlässt, was der Vorbesitzer hinten aufgeschrieben hat).
Liebe Grüsse, Hampi2

Hampi2

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.06.18
Ort : Ottawa Canada

Nach oben Nach unten

Strubel 24F Empty Re: Strubel 24F

Beitrag von salodurum So Jan 23, 2022 2:42 pm

hallo hampi
ja bei den dünnpapierigen muss man sehr aufpassen - entweder man kontrolliert die dicke selber oder man kauft mit attest.
ich habe in meinen strubelanfängen auch sehr viele F-strubel erworben, die sich dann alle als B-strubel herausgestellt haben...
zum glück sind die 20er und 15er der F-serie öfters mal zu finden.
wünsche dir viel glück!

hat denn der 15er mit dem kreuzstrasse-stempel einen grünen oder blauen seidenfaden? hast du ein messgerät mit dem du die papierdicke dieser marke messen kannst?
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Strubel 24F Empty Re: Strubel 24F

Beitrag von Hampi2 So Jan 23, 2022 6:24 pm

Die Marke ist 0.002 Inch, also etwas weniger als 0.05 mm.
Der SF ist blau aber an zwei Stellen (etwa 1/2 mm lang) saftig grün.
Hampi2Strubel 24F Sf_gro13

Hampi2

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 20.06.18
Ort : Ottawa Canada

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten