Neueste Themen
» SBK J210 Igel
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyHeute um 8:00 am von bumbi

» Philatelica’19
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyGestern um 6:21 pm von dirk nagel de

» Börse in Langenthal
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyGestern um 6:14 pm von salodurum

» Ausstellungen
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyMo Nov 11, 2019 10:19 pm von toediost

» SBK J205 Mädchenbildnis nach Albert Anker
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyMo Nov 11, 2019 7:43 pm von bumbi

» Samnaun-Compatsch 181 EW
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyMo Nov 11, 2019 3:08 pm von Golder

» SBK J193 Apfelblütenzweig
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyMo Nov 11, 2019 1:50 pm von bumbi

» SBK J182 Gartenwicke
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyMo Nov 11, 2019 12:30 pm von bumbi

» SBK J181 Kapuziner
Organisation eurer Sammlung(en) EmptyMo Nov 11, 2019 12:22 pm von bumbi

Statistik
Wir haben 102 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist BLoop2740.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5659 Beiträge geschrieben zu 1638 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Organisation eurer Sammlung(en)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von Helvetia am So März 03, 2019 5:59 pm

Hallo!

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich etwas falsch organisiert bin.

Ich laufe einfach zu viel mit Alben rum und verbringe viel Zeit mit „suchen“.

Bei mir gibt es eigentlich drei Sammlungen bzw Bereiche. Dies obwohl ich nur noch Stehende Helvetia sammle. Einmal meine „wirkliche Sammlung“, dann die speziellen Sachen, wie Stabstempel, Fahrpost, Auslandstellen, usw. Dann noch die nicht sammelwürdigen. Tja... etwas viel.

Wie macht ihr das? ...oder was passiert bloss wenn ich noch etwas mehr sammle?!  Shocked

Adrian
Helvetia
Helvetia

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von salodurum am So März 03, 2019 10:00 pm

hallo adrian
ich versteh deine frage nicht so ganz. was meinst du denn mit "ich laufe zu viel mit alben rum"? wohin nimmst du dnen deine sammlungen mit?
und ich finde 3 verschiedene sammlungen zu einem so "kleinen" sammelgebiet eigentlich nicht viel....
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von Helvetia am Mo März 04, 2019 6:35 am

Wenn ich etwas suche, dann kann es in x-verschiedenen Alben sein. Ein Stempel kann ja auch bei den sammelunwürdigen sein, oder in der Sammlung oder bei den Farbnuancen. Dann hab ich zu jeder Marke noch ein Zettel mit der Farbbestimmung.
Helvetia
Helvetia

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von toediost am Mo März 04, 2019 11:50 pm

Hallo Adrian,
Ich sammle auch nur St. Helvetias und habe mich wie folgt organisiert: neu erworbene Marken werden bestimmt und kommen in das entsprechende Arbeitsalbum (ich habe für jeden Wert und fast jede Farbvariante ein separates Steckalbum). Dort werden die Marken nach Stempel, Plattenfehler, Retuschen etc. sortiert. Bei plattierbaren Werten bestimme ich das Feld, wenn möglich. Danach suche ich mir das gefälligste Stück und das kommt ins Hauptalbum, das sind 4-Loch Ordner A4. Ich habe über 20´000 Ladies und finde jede sofort wieder. Insgesamt habe ich so 13 Alben. Das Hauptalbum habe ich selber gestaltet und kann - da Ordner - immer ergänzen. Alle Marken im Hauptalbum stecken in Hawid Taschen, ich verwende keine Fälze.
Herzlich
toediost

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von Helvetia am Di März 05, 2019 4:26 am

Hallo toediost

Du hast also ein Album für deine richtige Sammlung und dann pro Zumstein-Nummer ein Album. Das gibt aber eine richtige Menge Alben.

Da ich jede Marke nach Nuance angeschrieben habe muss ich es wohl irgenwie auch so machen. Dachte mir aber, ich könnte es grundsätzlich nach Zumstein Nummer machen und dann auch noch die Belege dazu.

Dann sind die Bahnpoststempel separat. Sonst muss ich ja bei 5 Neuzugänge alle Alben durch gehen.

Würdest du dann bei einer Stempelsammlung wieder alles neu Aufbauen und nur die entsprechende Gruppe Stempel nach Nummer und Nuancen sortieren?
Helvetia
Helvetia

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von toediost am Di März 05, 2019 8:27 am

Hallo Adrian,

nicht ganz so viele Alben:
ich habe je ein Steck-Album für 20Rp. orange, 25Rp. grün, 25Rp. blau, 30Rp, 40Rp (beide Typen), 50 Rp (beide Farben, platzt aus den Nähten Laughing ), 1Fr. (beide Farben) und 3Fr., also total 8 Arbeitsalben mit 64 Seiten / 10 Reihen pro Seite.
Dabei habe ich einen Bereich für Stempel, einen für Plattenfehler, einen für Retuschen, einen für "ohne Befund" sowie einen für Diverses. Die Farbnuancen separiere ich erst im Hauptalbum, das hat mittlerweile 5 Bände (Tendenz steigend!!!) mit je ca 100 Seiten, alle in Zeigetaschen.

Im Hauptalbum gestalte ich frei, sortiere aber auch nach Zumstein. Hier ein paar Bilder zur Illustration (aus Platzgründen ziemlich verkleinert, zum Betrachten bitte draufklicken):

Titelseite Serie A 66A-72A, 1882:
Organisation eurer Sammlung(en) Titel_10

Beschrieb 66A:
Organisation eurer Sammlung(en) 66a_be10

66A verschiedene Plattenfehler:
Organisation eurer Sammlung(en) 66a_pl10

66A Beleg mit Pf:
Organisation eurer Sammlung(en) 66a_pl11

... daneben noch viele weitere Seiten nur zur 66A! Bei der 73E kommen noch die 24 Seiten der Plattierungen der DPIIa, b und c dazu.

Ich schreibe auf dem Albumblatt die Marken an (Bsp: Zollstempel sprechend, Gruppe xy, Datum) aber nur mit Bleistift, könnte ja sein dass ich korrigieren muss).

Viel Spass beim Gestalten und Einordnen Very Happy
Herzlich
toediost

PS: beim Kauf grösserer Mengen können auch Händler Rabatte geben, so habe ich für die Einstecken-Alben CHF 24 statt CHF 31 / Stück bezahlt. Und Klemmtaschen kannst Du direkt bei Hawid auf Wunschgrösse bestellen, lohnt sich so ab 5'000 Stück...

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von Helvetia am Di März 05, 2019 2:25 pm

Hallo!

Vielen Dank für die sehr schönen Bilder und die Erklärung. Genau in diese Richtung hat meine Frage gezielt und ich habe von dir ein paar Anregungen erhalten.

Ich revanchiere mich für deine Arbeit und zeige auch vier Sachen.

Adrian
Helvetia
Helvetia

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von Helvetia am Di März 05, 2019 2:39 pm

Organisation eurer Sammlung(en) 66a12

Nuancen der 66A mit Beschreibung. Leider musste ich so oft korrigieren, d.h. ich habe irgendwo neuere Daten gefunden oder hab mich verschrieben, dass ich im Moment die definitiven Blätter nur auf dem PC speichere und nicht drucke.

Organisation eurer Sammlung(en) 72a11

Marken, welche nicht in der Sammlung selber sind. Mir fehlt also z.B. eine schöne 72Ab. Die Zeile darunter ist eine Ab aber gefällt mir nicht. Gleiche Logik bei der 72Aa. Die erste Zeile sammelwürdig und schön. Die Zeile darunter sammelwürdig aber nicht schön. Ein weiteres Album beinhaltet die sammelunwürdigen, d.h. Bug, fehlender Zahl, Riss usw.

Organisation eurer Sammlung(en) Zzihnu11

Hier eine Idee, welche ich aus dem Internet abgekupfert habe.

Organisation eurer Sammlung(en) Sammlu11

Zum Schluss ein Blatt aus der Sammlung. Irgendwie noch unfertig und nicht schön.

Anschlussfrage: Was ist mit meiner 71Da, Stempel: 26.09.1895. Kann es eigentlich nicht glauben, dass das Datum so richtig ist.
Helvetia
Helvetia

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von toediost am Di März 05, 2019 4:05 pm

Hallo Adrian,

Danke für die Bilder, auch für mich eine interessante Anregung!

Das bekannteste Frühdatum der 71D ist der 14.12.1895, allerdings wurden gemäss Literatur die ersten Marken der 71Da am 18.10.1895 ausgegeben, da wäre das Stempeldatum eventuell theoretisch möglich. Ich würde es Guinand schicken, falls echt, müssten ein paar Seiten im Herms/Lörtscher korrigiert werden... Smile

Herzlich
Nick

--> ich schicke Dir noch eine PN dazu


Zuletzt von toediost am Di März 05, 2019 11:39 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von dirk nagel de am Di März 05, 2019 5:06 pm

Adrian ich sammle Weltweit und das umfaßt momentan ca 45 Aktenordne. Ich weiß immer in welchem ordner, zwar nicht genau auf welcher Seite, was drin ist
dirk nagel de
dirk nagel de

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 15.06.18
Alter : 47
Ort : Illingen Saarland

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Belege

Beitrag von Hesselbach am Di März 05, 2019 7:30 pm

Ich sammele u.a. Franz. Zone Landkreis Lindau und Poststellen II Belege.

Die Belege sind eingescannt damit ich diese nicht ständig in die Hand nehme.

Leider etwas zeitaufwendig, ich bin etwas Embarassed im Rückstand.

Andere Stempelbelege habe ich in Kartons einsortiert, diese sind aber auch preislich nicht
so hochwertig. Scannen und im PC sortieren wäre natürlich schonender,
aber das ist zeitlich nicht machbar.
Hesselbach
Hesselbach

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.08.18
Alter : 51
Ort : Sulzthal

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von fenriswolf22 am Mi März 06, 2019 9:50 pm

Hallo Helvetia

Vor ca. einem Jahr musste ich mir Gedanken machen, wie ich in Zukunft meine Soldatenmarkensammlung einsortieren möchte. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 9 Alben ziemlich prall gefüllt und konnte relativ günstig diese Schachtel ersteigern mit weiteren 11 Alben.

Organisation eurer Sammlung(en) Img_5610

Bis zu diesem Zeitpunkt war ich mehr oder weniger mit der Sammlung in Alben zufrieden. Bei den Alben störte mich jedoch dass eine Erweiterung meisten damit verbunden war Alben komplett umzuräumen. Sprich zu wenig Flexibilität. Weiter gibt es bei den Soldatenmarken sehr viele kleine Blöcke, welche ich in einem normalen Album "rumflattern". Ich habe mir dann lange Gedanken gemacht auf welche Art ich meine Sammlung sortieren soll.

Folgende Punkte haben mich beschäftigt:

- grösst mögliche Flexibilität

- Marken, Blöcke, Einheitskarten und Brief der verschiedenen Einheit nach Möglichkeit zusammen einsortieren können. (Briefe und Einheitskarten hatte ich bis jetzt seperat in Briefalben)

- Redundanz bei der Katalognachführung, hierbei war noch die Frage wann der neue Soldatenmarkenkatalog erscheinen wird

- möglichst einfaches Auffinden der Marken in der Sammlung so wie im Katalog

Lange habe ich dazu tendiert meine Sammlung mit Einsteckblättern zu gestalten, da mir das sehr viele Freiheiten gibt und zusätzliche Ordner einfügen nur mit Blätter umräumen verbunden ist. Aber irgendwie war ich noch nicht so richtig zufireden mit dieser Idee. In einer schwachen und übermotivierten Minute habe ich mich dann entschieden das Ganze anders zu machen. Überlegt was ich alles benötige und zwei Tage später über 100kg Material bestellt Laughing

Dies waren die ersten ca. 50 kg die geliefert wurden. Very Happy Organisation eurer Sammlung(en) Img_5611

fenriswolf22

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 29.06.18

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von fenriswolf22 am Mi März 06, 2019 9:54 pm

Meine Bestellung umfasste:
1 Farblaserdrucker
1 Schneidunterlage
1 Modelbaumesser mit 20 Ersatzklingen
1 Metallmassstab
2000 Baltt A4 160 g/qm
4500 Einsteckkarten A5
22 Karteikästen
Zuerst habe ich den gesamten Soldatenmarkenkatalog eingescannt. Und für die jeweiligen Marken ein eigenes Bild ausgeschnitten. Anschliessend habe ich dafür eine Karteikarte erstellt. Auf dem Reiter ist ersichtlich um welche Einheit es sich handelt und in der 2. Zeile die Katalognummer sowie auf welcher Seite die Marke im Katalog zu finden ist. Dies wurden auf einem A4 Papier ausgedruckt und die Karteikarte anschliessend ausgeschnitten.

Organisation eurer Sammlung(en) Unbena11
Organisation eurer Sammlung(en) Img_5613



Es hat mich sehr viel Zeit gekostet. In der hälfte habe ich mich zweidreimal gefragt, «Was hatte ich da für eine dumme Idee». Aber ich bin jetzt fast fertig mit meinen ca. 1700 Karteikarten. Einiges habe ich auch schon einsortiert. Ich bin mit dem System sehr zufrieden. Sie erfüllt all meine gewünschten Punkte.
Organisation eurer Sammlung(en) Img_5614

fenriswolf22

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 29.06.18

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von toediost am Mi März 06, 2019 10:16 pm

Hallo Fenriswolf22,
Ich kenne einige, die mit diesem System arbeiten und sie sind allesamt zufrieden. Ich denke Du hast da viel Zeit und Herzblut investiert und das ist sehr gut so. Jeder sammelt und gestaltet nach eigenem Gusto, ich staune immer wieder über die vielen Ideen und wie diese ausgeführt werden.
Mach weiter so, denn es ist sehr befriedigend; ich ziehe meinen Hut vor Dir!
Herzlich
toediost

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von Helvetia am Mi März 06, 2019 10:32 pm

Hallo Fenris

Das ist wirklich auch eine interessante Lösung, gefällt mir gut.

Was du schön beschreibst, ist dieses ewige Umsortieren. Das probierte ich mit viel Platz zwischen den Typen zu lösen. Also z.B. zwei Seiten leer nach der 66A.

..... genau, eine einzige Auktion später musste ich alles umordnen. Ein Lot mit ca 20 Belegen hatte den Weg zu mir gefunden und den ganzen Platz „gefressen“ Crying or Very sad Crying or Very sad

Learning by doing.
Helvetia
Helvetia

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von bwana am Do März 07, 2019 11:01 am

Hallo an alle,
bin begeistert über diesen Thread. Kann man wieder viel lernen. Einfach super die Bilder der versch. Sammlungen.
Da hatte ich doch gleich eine Idee:
Würde liebend gerne einmal so eine Sammlung anschauen dürfen. Vor allem eine Strubelsammlung oder sitz. Helv. würde mich begeistern!
Könnten die interessierten Mitglieder dieses Forums nicht so etwas wie ein "Haus der offenen Türen" organisieren? Könnte mir vorstellen das
einige von Euch stolz sein würden einmal zu zeigen was gleistet wurde.
Was meint ihr??
Gruss, Bwana
bwana
bwana

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 15.07.18
Alter : 72
Ort : Neuhausen

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von toediost am Do März 07, 2019 11:18 am

Hallo Bwana,

ich habe bereits angeregt, am nächsten ArGe Treffen einen Stand zu organisieren und da die bestehenden Sammlungen zu präsentieren. Allerdings will ich nicht eine Rahmen-Präsentierung machen, sondern zusammen mit Interessierten am Tisch diskutieren. So ergibt sich ein Austausch, der allen Beteiligten Vorteile bringen kann und wird.

Das nächste ArGe Treffen ist Ende Februar 2020 in Zollikon, wenn das zu lange ist, dann müssten wir schauen, ob wir das in einem Forum-Treffen organisieren könnten. Da ist aber zur Zeit noch nichts angedacht. Ein Treffen bei jemandem zu Hause finde ich suboptimal, weil dann die ganze Organisationslast und Kosten bei dieser einen Person ist.

Bin gespannt auf weitere Meinungen!

Herzlich
toediost

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von toediost am Do März 07, 2019 11:20 am

Nachtrag:

am 18. März bin ich am Treffen der Glarner Philatelisten in Näfels. Ich frage mal dort, ob unter dem Patronal des Vereins ein solcher Anlass möglich wäre. Vielleicht können wir so einen Tag an einem Wochenende das Vereinlokal für ein Treffen nutzen...?

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von bwana am Do März 07, 2019 6:51 pm

Hallo toediost,
ist auch eine gute Idee. Wäre natürlich auch dabei (war übrigens in Zollikon am 23. Febr. aber kenne niemand vom Forum persönlich).
Ich habe allerdings eher gedacht ev. würde ein Sammler in kleinem Rahmen das machen. Denke an 1-3 Personen und nicht an einen organisierten "offiziellen" Anlass. Organisation und Kosten würden da keine Anfallen. Aber ist vielleicht so nicht jedermann's Sache??
Gruss,
Bwana
bwana
bwana

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 15.07.18
Alter : 72
Ort : Neuhausen

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von toediost am Do März 07, 2019 9:40 pm

Hallo Bwana,

bei jemandem zu Hause ist nicht unbedingt ideal, da hat diese Person den gesamten Aufwand. Ich würde das zumindest nicht unbedingt wollen. Wir machen das im Verein schon lange, wo an jedem Treffen jemand etwas aus seiner Sammlung vorstellt. Daher bin ich auf die Idee gekommen.
Wenn das jemand anders sieht und gerne ein paar Leute zu sich einladen will, kann er das natürlich gerne tun. Ich würde sicher die Gelegenheit zum Kennenlernen einer Sammlung dankbar ergreifen.

Herzlich
toediost

_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours! Smile
toediost
toediost

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Schwanden GL

http://www.dokumatic.ch

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von salodurum am Fr März 08, 2019 1:19 am

Sehr interessant wie ihr eure Sammlungen aufbaut.
Ich habe auch noch kein top-System....bin aber immer daran mein Sammlungsaufbau zu optimieren.
Wenn ich morgen Zeit habe poste ich ein paar Beispiele.
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von Helvetia am Fr März 08, 2019 6:48 am

Musste etwas lächeln, der Thread läuft aber.... Very Happy

Dabei dachte ich, es ist eine „dumme“ Frage.

Dumme Fragen gibt es nicht - der Beweis.
Helvetia
Helvetia

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von bumbi am Fr März 08, 2019 11:23 am

Genau - dumme Fragen gibt es nicht !!

Von Kindesbeinen an, nachdem ich mal ein ganz kleines Einsteckalbum für meine paar Marken geschenkt bekommen hatte, fand ich die Einsteckbücher - als Alternative zum "falzen" - einfach genial.
So die nächsten 40 jahre habe ich dann immer wieder mal neue Einsteckbücher dazugekauft. Auch das häufige umsortieren hatte mich damals noch nicht so gestört, weil das meist sehr schnell ging.
Allerdings - wenn erst mal ein paar tausend Marken mehr dazukommen - dann wird es eben aufwändiger. Als ich noch "alle Welt" sammelte, hatte ich erst pro Erdteil einen Band, danach eben mehrere. Das ging bei fremden Ländern noch einfach, weil dort nicht viel Material dazugekommen ist.
Für die Schweiz aber ging mir das ewige umsortieren dann aber doch mal auf den Wecker.
Ich hatte mir schon überlegt, die Einsteckbücher auseinanderzuschneiden und die einzelnen Seiten in Ringordner zu stecken...
Als Alternative zu den bekannten Einsteckbüchern habe ich mich schon vor Jahren für das Leuchturm Vario-System entschieden. Einzelne Ringbuch-Blätter (bzw. Plastik), die beliebig angeordnet werden können. Ebenfalls sind die Blätter mit 1 bis 8 Streifen pro Seite erhältlich. Es gibt ebenfalls ganz transparente Blätter, bei denen auch die Rückseite der Marken sichtbar ist ! Daher ist es einfach, die Einzelmarken, Blöcke und auch Belege im selben Ordner abzulegen. Nicht ganz billig - die einzelnen Blätter kosten etwas über einen Franken. Die teuren Leuchtturm-Ordner habe ich mir nicht geleistet, sondern durch handelsübliche, viel billigere 4-Loch Büro-Ordnern ersetzt.
Damit war ich sehr zufrieden, bis mich die mangelnde Qualität der einzelnen Blätter dann doch mal ziemlich aufgeregt hat. Wellige Blätter, schlechte Verschweissung der Streifen auf dem Trägermaterial, im obersten Streifen auf der Rückseite schwammen die Marken herum, weil keine Klemmwirkung vorhanden war, oder sogar zum Teil nach unten ganz offen Streifen - und in einem ganzen Paket waren die transparenten Streifen sogar gelblich - ein Graus. Der freundliche Händler hat mir alle defekten Blätter ersetzt, aber die Welligkeit und die schlechte Verschweissung blieben trotzdem  Evil or Very Mad
Nach intensiverem Suchen und mehreren, verschiedenen Bestellungen bin ich dann bei der Firma Prinz gelandet - und geblieben. Bei der Pro-Fil-Reihe stimmt die Qualität der Blätter: Alle sind flach, die Verschweissungen halten und die Streifen klemmen die Marken sauber ein. Auch die Preise sind tragbar, etwas über einen Franken (also rund einen Euro) pro Blatt. Günstigere Hunderter-Packs sind auch erhältlich, da entfällt das lästige auspacken der kleinen 10er Packs.
Seither bin ich wieder sehr zufrieden mit "meinem" System.
Ausserdem braucht das weniger Platz, denn die Blätter sind auf einem relativ dünnen, schwarzen Kunststoff-Trägermaterial, das viel weniger Platz benötigt, als die Karton-Seiten in den Steckbüchern. 50 Blätter = 100 Seiten in einem schmalen A4-Ordner mit "nur Marken" sind möglich - sobald viele Belege darin abgelegt sind - natürlich nicht mehr - wegen der Dicke der Belege.
Prinz hat übrigens auch viele andere Angebote - wie Blankoblätter, beschriftbare Einsteck-Seiten u.v.a.m.  - - - Hey, ich hab dort keine Aktien - ich finde das System für mich einfach nur sehr gut.

LG Bumbi

PS: Andere Leuchtturm-Produkte finde ich immer noch sehr gut - von den Belege-Bindern habe ich dutzende und bin immer noch sehr zufrieden damit.
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1447
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von Helvetia am Fr März 08, 2019 12:40 pm

Hallo Bumbi

Hättest du ein paar Bilder zum Erklärten? Das wäre spannend.

Liebe Grüsse
Adrian
Helvetia
Helvetia

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Organisation eurer Sammlung(en) Empty Re: Organisation eurer Sammlung(en)

Beitrag von salodurum am Fr März 08, 2019 2:27 pm

Also, habe mal meine Sammlungen hervorgekramt und versuche euch ein paar Beispiele meiner Sammlungsorganisation zu zeigen/beschreiben:
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten