Neueste Themen
» SBK J70 Walliserin
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 11:50 am von bumbi

» Inhaltsverzeichnis 20.10.2019
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 11:39 am von bumbi

» Egga GR - 27 Einwohner
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 11:38 am von bumbi

» SBK J65 Waadtländerin
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 11:18 am von bumbi

» Philatelica’19
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 11:17 am von dirk nagel de

» SBK J69 Appenzellerin
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 11:13 am von bumbi

» SBK J67 Tessinerin
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 10:44 am von bumbi

» SBK J65 Bernerin
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 10:38 am von bumbi

» Stabstempel auf 67 Aa ??
Portogebühren 1951 EmptyHeute um 10:12 am von Golder

Statistik
Wir haben 99 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist spillgerten.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5355 Beiträge geschrieben zu 1508 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Portogebühren 1951

Nach unten

Portogebühren 1951 Empty Portogebühren 1951

Beitrag von jo am Di Aug 13, 2019 1:15 pm

Hallo zusammen,

wie hoch war das Porto für einen (normalen) eingeschriebenen Brief (R) von Luzern nach Lugano 1951?

Grüsse aus Bayern
Jo
jo
jo

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.07.18
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Portogebühren 1951 Empty Re: Portogebühren 1951

Beitrag von Helvetiaphila am Di Aug 13, 2019 4:39 pm

Hallo

Meiner Meinung nach:

20 Rp. für den Brief bis 250g übrige Schweiz und 20 Rp. für das Einschreiben.
Macht Total eine 40 Rp. Frankatur.

lg reto
Helvetiaphila
Helvetiaphila

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 04.04.19
Alter : 53
Ort : 4244 Röschenz

Nach oben Nach unten

Portogebühren 1951 Empty Re: Portogebühren 1951

Beitrag von pietschi am Di Aug 13, 2019 8:28 pm

Hallo

Zack ist auch dieser Meinung.

Grüsse

pietschi
pietschi
pietschi

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 29.06.18

Nach oben Nach unten

Portogebühren 1951 Empty Re: Portogebühren 1951

Beitrag von jo am Mi Aug 14, 2019 12:07 pm

Hallo
reto und pietschi,

vielen Dank für die Antworten.
Jetzt bin ich wieder etwas schlauer.

Grüsse aus Bayern
Jo
jo
jo

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.07.18
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten