Neueste Themen
» Ortsbrief von und nach St. Gallen in der Zeit von 1.1.1850-30.09.1850
Heute um 2:09 pm von 131337

» Hallo, Wieder hier als 131337 früher als schmungeli
Heute um 12:53 pm von 131337

» Hilfe bei der stehenden Helvetia
Gestern um 10:46 am von 131337

» Wipkingen
Gestern um 10:01 am von 131337

» Die Farben der Briefmarken - ein Code?
Gestern um 5:57 am von stempeler

» 286 Chloss Chillon - dasselbe in grün :-))
Di Sep 18, 2018 11:40 pm von salodurum

» Papierdicke
Di Sep 18, 2018 11:28 pm von salodurum

» Landsturm Kanonier Kp. 12
Di Sep 18, 2018 10:38 pm von fenriswolf22

» Bat. Fus. 21
Di Sep 18, 2018 10:02 pm von fenriswolf22

Statistik
Wir haben 54 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Thomas71.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2224 Beiträge geschrieben zu 675 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Geb.Füs.Bat. 34

Nach unten

Geb.Füs.Bat. 34

Beitrag von Afredolino am So Sep 02, 2018 1:50 pm

Etwas nicht alltägliches zeige ich hier. Einen kompletten Bogen mit drei Doppelbögli des Gebirgs-Füsilier-Bataillons 34



Im Katalog von Wittwer registriert unter Infanterie, Nr. 316b/3.

Fünf der Bögli's sind jeweils mit unterschiedlichem Stempel, das letzte Bögli als einziges ungestempelt.

Folgende Stempel wurden abgeschlagen:

-Stabs.Kp.Geb.Füs.Bat. 34
-Geb. Füs. Kp. I/34
-Geb. Füs. Kp. II/34
-Geb. Füs. Kp. III/34
-Geb.Mitr.Kp. IV/34

Gruss
Afredolino
avatar
Afredolino

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 60
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten