Neueste Themen
» Motiv: Neujahrs-Grüsse
Heute um 11:58 am von Boudicca8

» Motiv-Kinder-Neujahrs-Grüsse
Heute um 11:45 am von Boudicca8

» Motiv: Weihnachten
Heute um 11:29 am von Boudicca8

» Sonderflug PRO AERO 1938
Gestern um 11:45 pm von rudischmidt

» Segelflugzeug SA-7
Gestern um 11:35 pm von rudischmidt

» Brauche Hilfe
Gestern um 6:45 pm von bumbi

» 750 Jahre Bern
Gestern um 5:43 pm von Tinu

» Werbeflaggenstempel 750 Jahre Bern
Gestern um 4:23 pm von Tinu

» SBK 207 Rheinfall 2.01 und 2.02
Fr Dez 14, 2018 8:33 pm von Tinu

Statistik
Wir haben 68 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Joos Dünki.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 3368 Beiträge geschrieben zu 1169 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Alles korrekt bei diesen Briefen?

Nach unten

Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Mo Nov 12, 2018 1:54 pm

Ist hier alles korrekt?
Laughing

avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Do Nov 15, 2018 7:11 pm

Komisch,
Kein Interesse oder keine Kenntnisse?
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von Tinu am Do Nov 15, 2018 7:29 pm

Hallo 131337

Die Abbildung ist etwas zu klein geraten um Details genauer erkennen zu können. Vielleicht kannst du die alte Abbildung etwas grösser einstellen?

Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
avatar
Tinu

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Do Nov 15, 2018 7:31 pm

Hallo Tinu
Es geht weniger um die Marke oder deren Typ.
Vielmehr um den Stempel, das Porto, die Zusammengehörigkeit.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von bumbi am Fr Nov 16, 2018 7:41 am

Mir scheint es gefühlt nach einem getürkten Vorphila-Brief mit nachträglich aufgebrachter Marke?
Hab Null Ahnung, aber meine Vorphila mit den roten Stempeln haben meist keine Marken... Aber dafür mit roten Kringel-Ziffern das Porto aufgemalt.
Aber wahrscheinlich liege ich ja völlig daneben und Du willst auf ganz was anders raus, z.B. dass die Frankatur von St. Gallen nach Wil falsch ist...  Rolling Eyes
Oder dass der P.P. Stempel sich mit dem roten Stempel beisst...
Oder ... Embarassed
LG Bumbi
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Fr Nov 16, 2018 8:07 am

Hallo bumbi
Deine Vermutungen sind sicherlich nicht falsch
Genau um diese Themen geht es mir.
Bin gespannt ob jemand was konkretes merkt.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Fr Nov 16, 2018 11:16 am

Es gibt immer wieder Belege die aus irgendeinem Grund nicht stimmen, dubios sind, Fälschungen, oder verfälscht.
Ich bin sicher und weiss auch, dass es weitere Mitglieder hier im Forum hat, die solche Belege kennen und oder finden.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Fr Nov 16, 2018 11:38 am

Nun hoffe ich, dass das Bild besser ist

avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Fr Nov 16, 2018 11:42 am


Hier zum Vergleich die P.P. Stempel des Postkreises IX St. Gallen
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Fr Nov 16, 2018 11:44 am

Und hier die Marke mit Stempel
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von bumbi am Fr Nov 16, 2018 11:59 am

Dann kann auf der Marke gar nicht der richtige P.P. Stempel von St. Gallen drauf sein ! Die P's sehen völlig anders aus.
Es gibt auch keinen Spuren der Stempelfarbe auf dem Rand der Marke hinüber auf dem Brief - sehr suspekt !
Sieht aus wie nachträglich aufgebracht.
Auch sie exakt geschnittenen Ränder der Marke sind nicht so ganz üblich, wenn der Posthalter mit der Schere hantiert hat.
Aber eben, ich bin alles andere als ein Spezialist bei Altschweiz... Embarassed
avatar
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 61
Ort : Spanien

http://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Fr Nov 16, 2018 12:02 pm

Richtig!
Aber Stempel könnten ja verschmiert, oder leicht gezogen angebracht worden sein.
Wäre ja möglich.
Also beschäftigt man sich mal mit dem Porto.......
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von Tinu am Sa Nov 17, 2018 4:32 pm

Hallo zäme

Mein Lösungs-Ansatz:
Marke gehört nicht auf den Brief: Absender scheint der Stadthalter oder Landverwalter oder ...??? von St. Gallen zu sein oder sowas in der Art, ich erkenne den Text auf dem Stempel leider zu wenig gut - dann müsste der Brief ja amtlich sein und portofrei befördert worden sein.

Gruess Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
avatar
Tinu

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Sa Nov 17, 2018 4:35 pm

Möglichkeit ja
Aber es müsste auch ein (e) amtliche Person oder Adresse sein. Ist es aber nicht.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Sa Nov 17, 2018 4:36 pm



Hier mal ein Auszug aus dem Zumstein Spezial über die Porti aus dieser zeit
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von Tinu am Sa Nov 17, 2018 4:42 pm

Lokal wohl St. Gallen
nach Wyl wohl nicht mehr Lokalpost

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
avatar
Tinu

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 37
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Sa Nov 17, 2018 4:44 pm

Bingo
Ich bringe immer mal wieder gerne solche Beispiele, weil ich öfters bemerke bei Kollegen, dass sie Probleme haben nicht ganz sauberes zu erkennen
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von salodurum am So Nov 18, 2018 11:55 pm

Ich bin nun ein bisschen spät, aber will doch noch was dazu sagen:
Ich wäre auch auf Anhieb skeptisch gewesen, dass eine "Poste Locale" auf einem Brief klebt, der einige Kilometer zurückgelegt hat - diese Marken waren ja wie der Name vermuten lässt nur innerhalb eines Ortes gültig (respektive die Taxe von 2.5Rp).
Aber was ich auch noch spannend finde am Zumsteinausschnitt: waren die 2.5Rp-Frankaturen nur bis 31.12.1851 gültig? Das bedeutet, dass diese Marken nach 1852 nicht mehr benötigt wurden oder höchstens noch im Paar gebraucht werden konnten?
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Mo Nov 19, 2018 9:29 am

Diese Marken waren keineswegs nur innerhalb eines Ortes gültig. Sie wurden eingeführt für ein sogenanntes Orts oder Lokalporto. Wenn man jedoch 2 oder mehr Marken verwendete, war es logischerweise möglich Briefe auch an weiter entfernte Orte zu senden. Die Marken hatten eine Gültigkeit wie alle anderen auch bis 1854. Also zur Einführung der Strubelmarken.
Ortspost und Poste locale sind bis ins Jahr 1853 bekannt wenn auch sehr selten zum Schluss dieser Zeit.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von salodurum am Mo Nov 19, 2018 1:14 pm

Ja, so hab ich das auch gemeint... aber nehme an, dass es eher eine Seltenheit darstellt, wenn Ortspost-Marken als Paar (oder mehr) für einen Brief ausserhalb des Lokalrayons gebracuht wurden.
Gibt es eigentlich eine Liste, welche Orte ein Lokalrayon besassen? Und wie war das Lokalrayon definiert (Gemeindegrenze oder Wegstrecke)
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Mo Nov 19, 2018 4:27 pm

Nein nein
Zur Anfangszeit stimmt dies sicherlich. Ab dem 1.10.1850 sind dies jedoch keine Seltenheiten im eigentlichen Sinne.
Die Grösseren Orte sind bekannt.
Das Porto von 2 1/2 Rp galt für Briefe innerhalb des Ortes
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von salodurum am Di Nov 20, 2018 11:27 pm

wo findet man eine Liste mit den Ortschaften, welche einen Lokalrayon hatten? Das ist eine Frage auf die ich schon lange eine Antwort suche...
avatar
salodurum

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von flox am Mi Nov 21, 2018 12:17 am

Die ersten allgemeinen Ausgaben für die Schweiz

Ortspostmarke zu 2½ Rappen
Im Mai 1850 wurden die ersten Freimarken von der neu gegründeten Schweizerischen Bundespost herausgegeben. Gemeinsam mit den 1851 und 1852 erschienen nachfolgenden Briefmarken bilden sie die Serie Ortspost- und Rayonmarken. Neben diesen neuen Ausgaben behielten die älteren Kantonsmarken sowie die Ausgaben der Übergangszeit ihre Gültigkeit. Die Ortspost- und Rayonmarken sollten durch ihre namensgebenden Inschriften dazu beitragen, das neue Portosystem der Schweiz kundenfreundlicher zu gestalten. Neben dem Motiv, einem Schweizerkreuz mit Posthorn, fanden sich die Inschriften Orts-Post beziehungsweise Poste Local, Rayon I, Rayon II oder Rayon III auf den Marken. Die neue Briefmarkenausgabe zeigt in der Gestaltung durchaus eine Ähnlichkeit mit der Neuenburg.

Diese Inschriften über dem Posthorn gaben den Umkreis an, innerhalb dessen ein Brief mit einem Gewicht bis zu einem halben Lot transportiert werden konnte. Ausschlaggebend waren hier nicht nur die Entfernung, sondern auch die Wegstunden des Postboten. Für die Postgebührenzone Rayon IV verzichtete man auf eine eigene Ausgabe von Briefmarken. Diese wurden ausserdem bereits 1862 aufgelöst und ab sofort als Rayon II behandelt. Für jedes weitere halbe Lot mussten zusätzliche 5 Rappen aufgeklebt werden. Die folgende Tabelle zeigt, innerhalb welcher Postgebührenzone die einzelnen Marken Gültigkeit hatten.

Postgebührenzone Gebühr Wegstunden Kilometer
Ortspost (Poste Locale) 2½ Rappen innerhalb der Gemeinde innerhalb der Gemeinde
Rayon I 5 Rappen bis 2 Wegstunden bis 9,6 km
Rayon II 10 Rappen bis 10 Wegstunden bis 50 km
Rayon III 15 Rappen bis 40 Wegstunden bis 200 km
Rayon IV 20 Rappen ab 40 Wegstunden ab 200 km


Auszug aus wikipedia

lc flox

flox

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 29.07.18

Nach oben Nach unten

Re: Alles korrekt bei diesen Briefen?

Beitrag von 131337 am Mi Nov 21, 2018 7:29 am

Soweit so gut.
Vieles findet man im Archiv des Postmuseums.
Hier heisst es Literatur und alte Dokumente durchforsten.
Vieles in der Philatelie schlummert noch im Dunkeln.
Darf ich auch auf meine Neuentdeckung Orts-Post verweisen, dessen auch hier im Forum vermerkt ist.
avatar
131337

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten