Neueste Themen
» SBK 13I (Mi 5Ia) Ortspost mit Kreuzeinfassung
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptyHeute um 7:35 am von 131337

» Plattierung Rayon-III Cts
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptyHeute um 1:07 am von salodurum

» SBK 16II (Mi 8II) Bestimmung: Rayon II ohne Kreuzeinfassung
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptyHeute um 1:04 am von salodurum

» SBK 73E, Stehende Helvetia 25 Rappen
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptyGestern um 10:18 pm von toediost

» Badische Post in die Schweiz
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptyGestern um 9:21 pm von Alfred

» Schmitzdruck? Doppeldruck? gar nichts?
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptyGestern um 10:22 am von Golder

» Balsertaube beim aufräumen entdeckt
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptyDo Mai 13, 2021 4:55 pm von salodurum

» SBK 86A Stehende Helvetia 20Rp
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptyDo Mai 13, 2021 11:55 am von Golder

» Wollishofen
Jakobsbad AI - xxx Einwohner EmptySa Mai 08, 2021 12:44 pm von StampFan

Statistik
Wir haben 137 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist stamp.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7805 Beiträge geschrieben zu 2173 Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

Jakobsbad AI - xxx Einwohner

Nach unten

Jakobsbad AI - xxx Einwohner Empty Jakobsbad AI - xxx Einwohner

Beitrag von bumbi Fr Nov 23, 2018 1:51 pm

Jakobsbad AI - xxx Einwohner Jakobs10

Jakobsbad ist eine Ortschaft und ein Ortsteil des Bezirks Gonten im Kanton Appenzell Innerrhoden, Schweiz.

Jakobsbad ist eine Streusiedlung, bestehend aus ein paar Wohnhäusern, dem Kurhaus Jakobsbad, einem Bahnhof der Appenzeller Bahnen, einem Campingplatz sowie dem Kloster Leiden Christi. Dies ist ein aktives, klausuriert-kontemplatives Kloster, gehört zu den römisch-katholischen Frauenorden der Kapuzinerinnen, einem Zweig der Franziskanischen Orden und steht unter der Jurisdiktion des Bischofs von St. Gallen.

Der Name Jakobsbad leitet sich von einer Quelle am Nordhang des Kronbergs ab. Der «Jakobsbrunnen» (1515 m ü. M.), benannt nach dem Hl. Jakob, befindet sich westlich der Kapelle St. Jakob (1450 m) zwischen dem Gipfel des Kronbergs und der Scheidegg. Bis zum Ersten Weltkrieg herrschte in Jakobsbad ein lebhafter Badebetrieb.

Quellen: Wikipedia
bumbi
bumbi
Admin

Anzahl der Beiträge : 1911
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 63
Ort : Spanien

https://www.baslertaube.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten