Neueste Themen
» Virtuelle Ausstellung Bergamofil.net 2021 in Bergamo/Italien
1850 Einführung der Briefmarken EmptySo Sep 26, 2021 1:58 pm von bumbi

» Francozettel Nr. 6B.Ab2
1850 Einführung der Briefmarken EmptyMi Sep 22, 2021 11:11 pm von Tinu

» SBK 258 (Mi 416) 100 Jahre schweizerische Postmarken
1850 Einführung der Briefmarken EmptyDi Sep 21, 2021 1:52 pm von Schweizfan

» Kreisdurchmesser messen - probates Hilfsmittel
1850 Einführung der Briefmarken EmptySo Sep 19, 2021 8:42 pm von prosee

» SBK 18 (Mi. 10), Rayon III, Rappen
1850 Einführung der Briefmarken EmptyFr Sep 17, 2021 7:28 pm von Afredolino

» 1850 Einführung der Briefmarken
1850 Einführung der Briefmarken EmptyMo Sep 13, 2021 8:16 pm von vacallo

» Irreführende Angebote / Betrug auf Ricardo
1850 Einführung der Briefmarken EmptySa Sep 11, 2021 10:44 pm von bierino

»  SBK 163 (Mi 194x) Wappenschild
1850 Einführung der Briefmarken EmptyDi Sep 07, 2021 10:12 pm von Tinu

» BAR, Abkürzung für "Bundesarchiv"
1850 Einführung der Briefmarken EmptyDi Aug 31, 2021 12:55 pm von Hesselbach

Statistik
Wir haben 141 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist KurtEhrler.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 7914 Beiträge geschrieben zu 2191 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 78 Benutzern am Mo Nov 04, 2019 8:02 pm

1850 Einführung der Briefmarken

4 posters

Nach unten

1850 Einführung der Briefmarken Empty 1850 Einführung der Briefmarken

Beitrag von BAR Mo Aug 30, 2021 6:34 pm

Hallo Zusammen,

im Bundesarchiv (zukünftig BAR abgekürzt) schlummern viele Schätze und Informationen im original.
Diesen Beitrag, der übrigens mein erster ist, enthält einen kleinen Auszug aus einem Dossier, das ich
aus dem BAR Digitalisieren lies.
Dies aus dem Grund, weil die Dokumente 170 Jahre alt sind und z.T. hauchdünnes Papiere sind.

Wenn ich mich recht entsinne wurde die blaue und gelbe Rayon als erste Briefmarke Schweizweit eingesetzt.
Also nicht nur Lokal, wie Zürcher 4 resp 6 in Zürich lokal, sondern von überall nach überall hin.

Hier der originale Abzug der Bekanntmachung für den 1. künftigen Weinmonat 1850:
1850 Einführung der Briefmarken Bildsc10

Später kam eine Ergänzung dazu:
1850 Einführung der Briefmarken Bildsc11

Teil 1 / 2

BAR

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 22.08.21

Nach oben Nach unten

1850 Einführung der Briefmarken Empty Re: 1850 Einführung der Briefmarken

Beitrag von BAR Mo Aug 30, 2021 6:46 pm

Teil 2 / 2

Und noch später eine Weisung:
1850 Einführung der Briefmarken Bildsc12

Un die Ergänzung:
1850 Einführung der Briefmarken Bildsc13


Diese in Altschrift Verfassung ist auch in, absolut Unleserlicher, Handschrift vorhanden.
Das Thema P.D.-Stempel wurde auch irgendwo behandelt.

Gruss BAR


Quellenangabe:

E51#1000/887#561* Einführung der Frankierung durch Briefmarken, Aus dem BAR.
Das Dossier ist frei verfügbar, kann aber nur bei einer Registrierung und Anmeldung herunter geladen werden.

BAR

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 22.08.21

Nach oben Nach unten

1850 Einführung der Briefmarken Empty Re: 1850 Einführung der Briefmarken

Beitrag von ARD Mi Sep 01, 2021 6:32 pm

Cool Smile
Das ist der Anfang der Rayon-Marken.

Gruss
-- ARD
ARD
ARD

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Wangen

Nach oben Nach unten

1850 Einführung der Briefmarken Empty Re: 1850 Einführung der Briefmarken

Beitrag von ARD Mi Sep 01, 2021 9:03 pm

Hallo BAR

Ein Frage zu Unterlagen, die eventuell auch im Archiv schlummern: Damit die Post bei einer Briefaufgabe die Distanz zwischen zwei Orten, d. h. damit verbunden auch das Porto, richtig berechnen konnten, musste es ja Unterlagen geben, die diese Distanzen von A nach B in Tabellen (fuer alle Postbeamten leserlich und verstaendlich) auffuehrten. Ich weiss, dass es mal Buecher/Tabellen dazu gab, nur sind die nicht mehr so einfach erhaeltlich. (Aktuelle Streckenplaner geben die Distanz zwar auch aus, aber die uralten Postrouten gingen eben nicht genau diese Wege). Ich waere vor allem interessiert an den Zeiten von 1850 - 1864 (Rayon- und Strubel-Zeit).
Hast Du da u. U. auch etwas in Deinen Archiven, das elektronisch zugaenglich waere?

Viele Gruesse
-- ARD
ARD
ARD

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 14.06.18
Ort : Wangen

Nach oben Nach unten

1850 Einführung der Briefmarken Empty Re: 1850 Einführung der Briefmarken

Beitrag von BAR Do Sep 02, 2021 9:58 pm

Hallo ARD,

ich weiss was Du meinst.
Bin mir nicht sicher, aber so eine Liste meinte ich gesehen zu haben.
Kann mich da aber auch durchaus täuschen.

Ich kann Dir das was ich habe, das sind ein paar Dossier aus dem BAR,
Kann ich Dir via WeTransfer zusenden.
Sende mir doch Deine Mail per PN, dann werde ich alles hochladen.

Gruss BAR

BAR

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 22.08.21

Nach oben Nach unten

1850 Einführung der Briefmarken Empty Re: 1850 Einführung der Briefmarken

Beitrag von salodurum So Sep 12, 2021 11:33 pm

Hallo BAR
Sehr interessante Dokumente die du uns hier zeigst!
Das was auf dem "Extrablatt" aufgeführt ist, verstehe ich nicht ganz. Das ist wohl einfach eine Ergänzung zu einem früheren Dokument und zum Dienstreglement....
Hast du diese beiden Dokumente zufälligerweise auch gefunden?
Diese würden mich sehr interessieren....

und auch konkrete Nennungen zum Thema P.D.-Stempel würden mich interessieren. :-)
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

1850 Einführung der Briefmarken Empty Re: 1850 Einführung der Briefmarken

Beitrag von vacallo Mo Sep 13, 2021 8:16 pm

salodurum schrieb:
Das was auf dem "Extrablatt" aufgeführt ist, verstehe ich nicht ganz. Das ist wohl einfach eine Ergänzung zu einem früheren Dokument und zum Dienstreglement....

Es heisst "Erratablatt" = Korrektur

vacallo

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 14.06.18

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten