Neueste Themen
» Sils-Baselgia GR
Briefmarken ablösen EmptyHeute um 6:02 pm von Golder

» Code JU-279
Briefmarken ablösen EmptyDi Mai 28, 2024 8:46 pm von alpi0205

» SBK F38 Fokker-Maschine
Briefmarken ablösen EmptyMo Mai 27, 2024 7:08 pm von alpi0205

» Chemische Zensur auf Belegen aus der Schweiz
Briefmarken ablösen EmptyDo Mai 23, 2024 11:57 pm von Afredolino

» 3 schwierige Fälle von Retouchen und Flecken in stehenden Helvetias
Briefmarken ablösen EmptyDi Mai 21, 2024 7:52 pm von Sammler79

» SBK 254 (Mi 405) Altstoffverwertung - deutsch
Briefmarken ablösen EmptyMo Mai 20, 2024 3:33 pm von Afredolino

» 175 Jahre Schweizer Briefmarken
Briefmarken ablösen EmptyMo Mai 20, 2024 12:48 am von Golder

» Flugpost mit F2
Briefmarken ablösen EmptyDo Mai 16, 2024 5:54 pm von StampFan

» Doppelt gelaufener Brief?
Briefmarken ablösen EmptyDo Mai 16, 2024 5:51 pm von StampFan

Statistik
Wir haben 191 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Tony.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9866 Beiträge geschrieben zu 2694 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 108 Benutzern am Fr Apr 26, 2024 11:42 pm

Briefmarken ablösen

3 verfasser

Nach unten

Briefmarken ablösen Empty Briefmarken ablösen

Beitrag von Bytebull Di Jan 25, 2022 11:38 am

Hallo Zusammen
Ich war schon länger nicht mehr hier im Forum, hatte vieles anderes um die Ohren und durch Corona musste ich mich vermehrt
um mein Geschäft kümmern.

Ich konnte meinen Junior (7) dafür begeistern, Briefmarken im Wasser abzulösen, zu trocknen und in einem Album einzuordnen.
Im Moment ist sein Interesse noch Gross und ich hoffe, dass er vielleicht wie ich damals von meinem Vater, die Leidenschaft mitbekommt.
Jemand muss meine Sammlung schliesslich mal übernehmen Very Happy

Wir haben beim ablösen festgestellt, dass sich nicht alle Briefmarken so einfach ablösen lassen.
Zum Beispiel die Ausgaben 100 Jahre Postauto von 2006, haben einen Kleber der wie ein Teppichkleber anmutet und ich nur mit
viel Geduld entfernen konnte. Auch die Kiefelerbse aus 2011 hat einen ähnlichen Kleber, ohne Beschädigung der Briefmarke konnte ich den
nicht entfernen. Bei der Sondermarke Glücksschwein, löst sich die Oberfläche im Wasser auf. Es gibt noch die neue mit der Leinwand oder jene mit der Haut, die
haben wir noch nicht probiert.
Ein weiteres Problem ist, trotzdem wir drei verschiedene Wasserbäder verwenden, um auch wirklich die letzten Leimreste zu entfernen, kommt es vor dass manche
Briefmarken erneut auf dem Löschpapier kleben bleiben.
Mein Vater hatte früher ein Trocknungsgerät, damit hatte ich nie solche Probleme. Leider ist das Gerät nicht mehr auffindbar. Man muss dazu auch sagen, dass es früher
noch keine Selbstklebenden gab. Es bleiben aber auch normale Briefmarken immer wieder am Löschpapier kleben. Somit muss es noch Kleberreste vorhanden haben.

Es hat hier doch sicherlich Sammler, die mir ein paar Tipps geben können, oder?
Ich weiss ja nicht wie lange die Leidenschaft von meinem Sohn anhält, bin aber auch selber wieder ein bisschen auf den Geschmack bekommen Laughing

Besten Dank schon mal und beste Grüsse

Bytebull

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 14.07.18

Nach oben Nach unten

Briefmarken ablösen Empty Re: Briefmarken ablösen

Beitrag von salodurum Mi Jan 26, 2022 12:28 am

hallo bytebull
das problem kenne ich: die selbstklebenden marken machen öfters mal probleme....
CH-marken gehen mehr oder weniger, aber mit FL-marken habe ich sehr grosse mühe und ganz schlimm sind die französischen und britischen selbstklebemarken - die bringt man niemals vom brief weg!
mein tipp: selbstklebemarken möglichst in "heissem" wasser ablösen (also so warm, dass man die hand grad noch reinlegen kann). das klappt dann zwar auch nicht immer, aber so habe ich bisher die besten erfahrungen gemacht.
(ja ich weiss, all die gut geschulten philatelisten werden ab dieser aussage ausflippen - aber das sind meine erfahrungen.....bin aber gespannt ob andere noch bessere tipps haben)

übrigens: die neuren selbstklebemarken von frankreich kleben nach dem ablösen noch genau so gut wie zum zeitpunkt als man sie auf den brief geklebt hat - also besser gar nicht erst ablösen oder nachher auf eine dünne folie kleben
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Briefmarken ablösen Empty Re: Briefmarken ablösen

Beitrag von Tinu Fr Jan 28, 2022 5:45 pm

hallo zäme

Mein Tipp für die Selbstklebenden, wenn sie nicht mehr als ganzer Beleg in die Sammlung sollen:
Mit der Schere knapp herum oder in einer für das Album passender Form (Glücksschwein) ausschneiden und gar nicht mehr ablösen.

Gruess, Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 42
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten