Neueste Themen
» Bezahlen bei Ebay
Brief nach Zürich EmptyGestern um 10:59 am von Hesselbach

» Basler Taube
Brief nach Zürich EmptyMo Sep 16, 2019 11:40 pm von toediost

» SBK 22B4, Strubel 5 Rp braun
Brief nach Zürich EmptyMo Sep 16, 2019 6:08 pm von bumbi

» Bestimmung Rayon II
Brief nach Zürich EmptyMo Sep 16, 2019 5:50 pm von bumbi

» Kauf bei Ricardo als deutscher Sammler
Brief nach Zürich EmptyMo Sep 16, 2019 1:25 pm von vacallo

» Autographen / Unterschriften bekannter Personen
Brief nach Zürich EmptySa Sep 14, 2019 11:05 am von bumbi

» Stempel POSTLAGERND
Brief nach Zürich EmptySa Sep 14, 2019 10:40 am von bumbi

» 750 Jahre Bern
Brief nach Zürich EmptyFr Sep 13, 2019 9:53 pm von Tinu

» Rayon allgemein
Brief nach Zürich EmptyFr Sep 13, 2019 6:13 pm von salodurum

Statistik
Wir haben 96 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Marubaar.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5126 Beiträge geschrieben zu 1426 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 44 Benutzern am Mi Feb 06, 2019 10:22 am

Brief nach Zürich

Nach unten

Brief nach Zürich Empty Brief nach Zürich

Beitrag von jo am Mi März 13, 2019 7:02 pm

Liebe Forumsmitglieder,

Brief nach Zürich Steckk10
ich habe einen Brief nach Zürich mit folgenden Stempeln:
Feldpost 12 (-9.V. 40)
Zürich 1  Briefversand (-9.V.40)
Sonderluftpost (9. Mai.1940)

Ein Ankunft-Stempel auf der Rückseite des Briefes ist leider nicht vorhanden.

Mich beschäftigt folgendes:
Wie ist der Brief transportiert worden, wenn überhaupt?
Ist der Brief richtig frankiert?
Ist der Brief mit dem Sonderluftpost-Stempel was besonderes?

Mangels Unterlagen (Feldpost, Flugpost), wäre ich froh, wenn mir jemand helfen könnte.

Viele Grüsse Jo
jo
jo

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.07.18
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Brief nach Zürich Empty Re: Brief nach Zürich

Beitrag von fenriswolf22 am Mi März 13, 2019 8:53 pm

Zeitschrift: Der Fourier : offizielles Organ des Schweizerischen FourierVerbandes und des Verbandes Schweizerischer Fouriergehilfen
Band (Jahr): 13 (1940)
Heft 6

Schweizerische Nationalspende Schweizerisches Rotes Kreuz

Die Armeetage der Nationalspende und des Roten Kreuzes, die in der deutschen Schweiz am 4. 5., im Tessin am 11. 12. und in der französischen Schweiz am 18. '19. Mai zur Durchführung gelangten, gestalteten sich zu einer ergreifenden Vertrauens- und Treuekundgebung des gesamten Schweizervolkes für seine Armee. Dörfer und Städte prangten in reichem Fahnenschmuck. Die schmetternden Fanfaren der Militärspiele und lokalen Musikvereine riefen den Bürger auf die Strasse zur grossen, nationalen Demonstration für unsere Wehrmacht, die kraftvolle Hüterin unserer Freiheit. Im ganzen Lande fanden örtliche Kundgebungen statt. Die Heimat erhob sich in stolzer Geschlossenheit zur Bekundung ihrer Einsatzbereitschaft für die feldgrauen Männer der Front.. Abzeichen und Karten fanden reissenden Absatz. Es wurden im ganzen verkauft: ca. 635 000 Plaketten (deutsche Schweiz 521000, Tessin 13 000, Westschweiz 101 000), sowie 93 000 Postkarten-Serien und rund 130 000 Einzelkarten (Bild Courvoisier). In Anbetracht der politischen Lage, die eine vorsichtige Disposition hinsichtlich der Bereitstellung von Karten und Abzeichen zur Pflicht machte, darf festgestellt werden, dass die Armeetage im ganzen Schweizerlande zu einem grossen Erfolg wurden. Die Sonderluftpost vom 9. Mai hat mit total 57 914 frankierten Sendungen der Nationalspende und dem Roten Kreuz eine weitere, schöne Einnahme gebracht.

fenriswolf22

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 29.06.18

Nach oben Nach unten

Brief nach Zürich Empty Re: Brief nach Zürich

Beitrag von Hermesine am Do März 14, 2019 1:19 am

SF 40.2  Postflüge für die Nationalspende und das Rote Kreuz (Auszug aus dem Luftposthandbuch 2018):

3 Ju-52 und eine Anzahl C35 der Fliegertruppe brachten die Post der Sammelstellen nach Bern-Belpmoos und die ausgetauschten Postsäcke zurück auf ihre Flugplätze. (Erg.: es gab 16 Sammelstellen + Mitläufer ab Belgien).

Taxe: In- und Ausland 1 Franken für Briefe bis 20 g und Postkarten. (Erg.: somit Frankatur auf obigem Brief korrekt)
Est: Gewöhnliche Datumstempel der Sammelstellen ohne Stunde
Zst rot: Fig 140 (deutsch) - (Erg.: gab es in allen vier Landessprachen. 21'507 in deutsch, 15'802 in romanisch, 11'514 in französisch und 9091 in italienisch)
Ast: Feldpoststempel Nr. 11, 12, 14, 15, 16, 17, 20-26, 30, 31, 37 - alle vom 9.V.40, Nr. 11 stempelte irrtümlich 9.IV.40

Sammelstellen oft gesehen: Samaden, Bellinzona 1, Zürich 1, Genève 1 und Bern 1 (in der Reihenfolge)
Selten: Biel/Bienne 1, Fribourg, Solothurn 1, Neuchatel Gare

Selten ist der Luftpostbrief also eher nicht, wertsteigernd ist die Frankatur an sich. Kompletter Satz Geschichtliche Motive inkl. B5c (geänderter Sockel bei der Calven). SF 40.2 ab Zürich 1 wird im Lufpostkatalog mit CHF 15.-- bewertet. Aber allein die B5c auf Brief hat den fünffachen (Katalog-)Wert.
Hermesine
Hermesine

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 13.02.19

Nach oben Nach unten

Brief nach Zürich Empty Re: Brief nach Zürich

Beitrag von Tinu am Do März 14, 2019 11:47 am

Hallo Jo

Ich erinnere mich, dass vor vielen Jahren ein anderes Mitglied nach Infos zu diesem Flug gefragt hatte. Ich fand die Scans bei meinen alten versendeten Emails und kann diese dir hier anfügen.

Gruss Tinu

Brief nach Zürich 5710
Brief nach Zürich 10610
Quelle BBZ Berner Briefmarken Zeitung

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 38
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Brief nach Zürich Empty Re: Brief nach Zürich

Beitrag von salodurum am Do März 14, 2019 1:08 pm

Hallo Leute
So einen ähnlichen Brief habe ich auch. Auch bei mir hat der Fragen aufgeworfen...aber die gehen in eine ganz andere Richtung:
- wo waren die Sammelstellen? (in einem bestehenden Postamt, oder kann es sein, dass diese in anderen Gebäuden untergebracht waren?)
- kann es sein, dass für die Sammelstellen extra neue Stempel angefertigt wurden, respektive Stempel verwendet wurden, welche nicht für den normalen Postverkehr vorgesehen waren?
- Ist bekannt welches Feldpostamt wo stationiert war?

Diese Fragen gründen auf folgendem Beleg:
Brief nach Zürich 1940_010

Mir ist aufgefallen, dass der Stempel "SOLOTHURN BRIEFAMT" in dieser Anordnung (Kreuz zentrisch unter H) ausschliesslich auf Briefen dieser Sonderflüge verwendet wurde. Habe noch nie einen anderen Beleg mit diesem Stempel gesehen...
(Der Stempel wurde jedoch schon am 30.06.1939 hergestellt)
Kann jemand ähnliches von anderen Sammelstellen bestätigen??

Bin gespannt....
salodurum
salodurum

Anzahl der Beiträge : 186
Anmeldedatum : 11.07.18
Ort : Solothurn

Nach oben Nach unten

Brief nach Zürich Empty Re: Brief nach Zürich

Beitrag von Tinu am Do März 14, 2019 1:44 pm

auf die Schnelle 5 Belege in der Sammlung gefunden Rotkreuzflug:

R-Brief Zürich - Feldpost 22 nach Baden (Ankunftsstempel P.P.-Flaggenstempel mit Krone)
Normalbrief Bellinzona - Feldpost 23 nach Basel
Normalbrief Neuchatel - Feldpost 26 nach Degersheim
Normalbrief Geneve - Feldpost 23 nach Neuewelt
Normalbrief Samaden - Feldpost 37 nach Riedt - Erlen

Soll ich davon welche noch scannen und zeigen?

Gruss, Tinu

_________________
. .. ...es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben ... .. .
Tinu
Tinu

Anzahl der Beiträge : 322
Anmeldedatum : 12.06.18
Alter : 38
Ort : 8424

Nach oben Nach unten

Brief nach Zürich Empty Re: Brief nach Zürich

Beitrag von jo am Do März 14, 2019 3:03 pm

Ich bin immer wieder freudig überrascht, welches Wissen bei vielen Forumsmitgliedern vorhanden ist.

@fenriswolf22 und @Tinu,
vielen Dank für die interessante Hintergrundinformation.

@Hermesine,
vielen Dank für die Beantwortung aller meiner Fragen.
Ich wusste allerdings nicht, dass es sich bei der 20er Marke um eine B5c handelt. Um so besser. Very Happy

Viele Grüsse
Jo
jo
jo

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 16.07.18
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten