Neueste Themen
» Ortsbrief von und nach St. Gallen in der Zeit von 1.1.1850-30.09.1850
Heute um 2:09 pm von 131337

» Hallo, Wieder hier als 131337 früher als schmungeli
Heute um 12:53 pm von 131337

» Hilfe bei der stehenden Helvetia
Gestern um 10:46 am von 131337

» Wipkingen
Gestern um 10:01 am von 131337

» Die Farben der Briefmarken - ein Code?
Gestern um 5:57 am von stempeler

» 286 Chloss Chillon - dasselbe in grün :-))
Di Sep 18, 2018 11:40 pm von salodurum

» Papierdicke
Di Sep 18, 2018 11:28 pm von salodurum

» Landsturm Kanonier Kp. 12
Di Sep 18, 2018 10:38 pm von fenriswolf22

» Bat. Fus. 21
Di Sep 18, 2018 10:02 pm von fenriswolf22

Statistik
Wir haben 54 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Thomas71.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 2224 Beiträge geschrieben zu 675 Themen
Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Fr Jun 22, 2018 7:39 pm

Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Nach unten

Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 26, 2018 11:27 am

Gelaufen am: 2.Januar 1923.
Laut Karte mit Blick in die Berner Alpen.
(Habe ich so nah, nie gesehen auf dem Uetliberg.)

Auch die Adresse ist bemerkenswert:
Die Karte ging an eine Ida Baumgartner in "Glarona".
Da ich weiss, wie ungeheuer viele Baumgartners es im Glarnerland gibt und gab, Respekt für die damaligen Pöstler, dass diese Karte den richtigen Bestimmungsort gefunden hat...




Gruss Boudicca


Zuletzt von Boudicca8 am So Aug 26, 2018 11:43 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von stempeler am So Aug 26, 2018 11:35 am

Die Ortsbezeichnung lautet nicht "Glaronia", sondern nur "Glarona".
Das ist der italienische Name von "Glarus" - also nix von "Glarnerland"

Stempeler

stempeler

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 14.07.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 26, 2018 11:47 am


@stempeler
Ok. Steht wirklich Glarona und nicht Glaronia dort. Schreibfehler meinerseits. Danke für den Hinweis...habs korrigiert.
Nur....Glarus ist im Glarnerland.
Für mich nicht klar ersichtlich, ob der Absender die Stadt Glarus oder den Kanton Glarus meinte.
Gruss Boudicca
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 26, 2018 12:10 pm

Hier noch eine interessante Ansichts-Karte vom Uetliberg für die Stempelsammler unter Euch.
Karte gelaufen am: 5.Januar 1903. Von Zürich nach St.Gallen.

Darauf zu Sehen, die Stempel:
Stabstempel von Uetliberg ( Gruppe 43, Nr. 11 )
Rasierklingenstempel von Zürich ( Nr. 11.03, Typ A )
Ankunftsstempel von St. Gallen




Gruss Afredolino + Boudicca
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 26, 2018 12:20 pm

Eine spezielle Ansichts-Karte eines humorvollen Absenders:

Gelaufen am:
3.Dezember 1906.
Von Zürich-Uetliberg nach Fehraltorf.
Mit Stabstempel Uetliberg: Gruppe 43 Nr.12.




Gruss Boudicca

avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von stempeler am So Aug 26, 2018 12:41 pm

Wenn ein Tessiner in einer Adresse "Lucerna" oder "Zurigo" geschrieben hat, meinte er sicher nicht den Kanton Luzern oder den Kanton Zürich, sondern die jeweiligen Städte. Mit "Glarona" verhält sich das nicht anders. So doof waren weder die Tessiner noch die Pöstler, auch wenn das für Dich nicht ersichtlich ist.

Stempeler (50%-Tessiner)

stempeler

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 14.07.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von stempeler am So Aug 26, 2018 12:53 pm

Als es noch keine Postleitzahlen gab, wurden von Postbeamten und -Angestellten noch Kenntnisse der Schweizer Geographie und Ortsnamen in den Landessprachen erwartet. In der Verfügung Nr. 5 von 1901 z.B. wurde allen Poststellen mitgeteilt, dass für Korrespondenzen in Zusammenhang mit der Schweiz. Kunstausstellung in Vivis Portofreiheit gewährt werde.
Wer weiss heute noch, für welche Ortschaft der deutsche Name "Vivis" steht?

Auflösung folgt später, wenn es niemand meldet. Und noch ein Hinweis: Mit Google findet mit dem Suchbegriff "Vivis" keine Antwort!

Stempeler

stempeler

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 14.07.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 26, 2018 1:00 pm

@stempeler...
habs gefunden Vivis ist Vevey...
Es gibt nicht nur Google.
Probier mal DuckDuckGo aus...

LG.Boudicca
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von stempeler am So Aug 26, 2018 1:06 pm

@Boudicca

Richtig; Bravo!

stempeler

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 14.07.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 26, 2018 1:26 pm

Achja... Zum Thema Pöstler-Ausbildung.
Nach 30 Jahren Pöstler-Tätigkeit ist mir meine Ausbildung in den Achtziger-Jahren noch gut in der Erinnerung.
Auch wir mussten gute geografische Kenntnisse vorweisen.
Besonders einige Jahre später, als ich die BB-Prüfung bestand.
Gemeint ist die Betriebs-Beamten-Prüfung.
Da hiess es Postleitzahlen und Bahnstrecken Büffeln........
Die BBs waren hauptsächlich für die "schlecht-adressierten" Briefe zuständig.
Du glaubst nicht, was man da alles zu gesicht bekam.
Von Adressen: Kanton Zürich, Frau Soundso, die im gelben Haus neben der Fabrik soundso wohnt..usw.
Machte die Arbeit gerne.
Detektiv-Arbeit. Machte wirklich Spass.
Manchmal blieb einem auch nichts Anderes übrig als in den Raum der Pöstler mit ihren Sortier-Gestellen zu Stehen und die dürftigen Angaben heraus zu schreien.
Irgendein alter Pöstler wusste die richtige Adresse.
Das war damals.
Heute...leider... ist das alte Wissen verloren gegangen.Schade..........

LG.Boudicca(100% Zürcherin) Wink
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von stempeler am So Aug 26, 2018 2:02 pm

Als Student habe ich anfangs 1970er-Jahre auf der Silhlpost jeweils von 16 bis 22 Uhr Pakete mit sortiert und verladen; damals kannte ich alle Orte mit einer mit 3 beginnenden Postleizahl auswendig …

Stempeler

stempeler

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 14.07.18
Ort : Aargau

Nach oben Nach unten

Re: Alte Ansichts-Karten Zürich Uetliberg

Beitrag von Boudicca8 am So Aug 26, 2018 2:53 pm

@ stempeler
Das freut mich....alter Kollege.. Very Happy
In der Sihlpost habe ich noch wage Erinnerungen an die letzte Weihnacht.  
Das Riesen-Chaos....Der Ueberlebens-Kampf in der letzten Weihnacht, bevor das Zentrum Mülligen den Betrieb aufgenommen hat.........
Habe dort auch an den " Rutschen" ausgeholfen.
Bin mit den, mehrheitlich kaputten Holzwagen auf die Perrons rausgefahren.
Bremsen meist Fehlanzeige.
Immer wieder krachte Einer auf die Geleise.
Runter und die verstreuten Pakete einsammeln.
Bis der nächste Zug eingefahren ist.........
Horror pur..Aber es war geil..Wir waren alle junge Leute. Viel gelacht und geflucht............
LG Boudicca
avatar
Boudicca8

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 10.06.18
Alter : 52
Ort : Schwanden/GL

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten